Gesamtmitgliederversammlung des Kreisverbandes Nordhausen der Kleingärtner e.V.
Am 3.11.2018 Gesamtmitgliederversammlung der Kleingärtner

Der Schatzmeister Oliver Binner erstattet Bericht
3Bilder
  • Der Schatzmeister Oliver Binner erstattet Bericht
  • hochgeladen von Werner Schumann

Der Kreisverband Nordhausen der Kleingärtner e.V. berichtete über die
Gartensaison 2018

Die Gartensaison ist im Wesentlichen vorbei. Der Kreisverband Nordhausen der Kleingärtner e.V. hatte die 42 Kleingartenvereine der Stadt und dem Landkreis zur Mitgliederversammlungin die Friedenseiche in Salza eingeladen. Nach der Begrüßung durch die Vorstandsvorsitzende Marlis Biel wurde Werner Schumann als Versammlungsleiter
vorgeschlagen. Die Mitgliederversammlung bestätigte den Vorschlag und der
Versammlungsleiter verlas die Tagesordnung und stellte die Beschlussfähigkeit fest.
Anschließend bestätigten die Anwesenden die Tagesordnung. Marlis Biel erstattete Bericht über die Aktivitäten des Kreisverbandes im letzten halben Jahr und konnte auf die verschiedensten Aktivitäten zurückblicken. Eine gute Arbeit wurde bisher in dem Bereich Öffentlichkeitsarbeit erzielt. Hier wurden wieder bis November 52 Zeitungsartikel in den Printmedien und im Internet veröffentlicht. Über Jubiläen, Events sowie verschiedenste Schulungen konnte ebenfalls berichtet werden. Jedes Jahr werden vom Kreisverband Begehungen in verschiedenen Kleingartenvereinen durchgeführt. Erfreulich kann man sagen, dass in allen Kleingartenanlagen die kleingärtnerische Nutzung gegeben ist. Ein Problem stellt in einigen Vereinen der Leerstand von Gärten dar. Mit den Begehungen unterstützen wir die KGV und gaben Hinweise bei Problemen mit Pächtern.

Events der Stadt Nordhausen, wie das Rolandsfest und das Bienenfest bei der Stadtbibliothek, gehörten zur wichtigen Öffentlichkeitsarbeit des Kreisverbandes.
Ein weiterer Schwerpunkt ist die Arbeit der Schlichtungskommission, so erläuterte Marlis Biel die Vorgehensweise bei Streitfällen. Dazu wurden entsprechende Schulungen für die Schlichter der Kleingartenvereine in der Geschäftsstelle des KV durchgeführt. Die Fachberaterschulung war ebenfalls sehr gut besucht und die Beteiligten nahmen viel Wissenswertes mit. Ein weiterer Schwerpunkt in dem Bericht, war die Zusammenarbeit mit der Stadt Nordhausen. Die Anwesenden wurden darüber informiert, dass die Gespräche mit dem Oberbürgermeister Kai Buchmann und der Bürgermeisterin Jutta Krauth sehr konstruktiv verlaufen waren. Diese Gespräche mit der Stadt und den Fachbereichen müssen stärker genutzt werden, um die Belange der Kleingärtner mehr in denFokus zu stellen. Marlis Biel berichtete ebenfalls von der Wochenendschulung beim
Landesverband Thüringen. Auch dort stellte man in den Focus, „Das eine Kommune nur
erfolgreich sein kann, wenn sie ein funktionierendes Kleingartenwesen hat.“ So die Worte des
Präsidenten des Landesverbandes. Außerdem wurden in diesem Zusammenhang weitere

interessante Informationen gegeben. Ein weiterer Tagesordnungspunkt war der Bericht des Schatzmeisters Oliver Binner. Die Ausgaben und Einnahmen im Finanzplan 2018 und der vorläufige Plan 2019 wurde erläutert und den Vorsitzenden der KGV schriftlich übergeben. Die Kassenprüfungskommission bescheinigte dem Schatzmeister eine exakte Kassenführung. Zu den drei Berichten gab es anschließend eine rege Diskussion. Es wurden Sachfragen zu einzelnen Punkten gestellt. Alle Fragen konnten beantwortet werden. In den nächsten Tagesordnungspunkten sprach zum einen der stellvertretende Vorsitzende Frank Sturm wiederholt über die Herangehensweise bei notwendigen Schlichtungen und zum anderen Marlis Biel, über die Einhaltung des Datenschutzes in Verbindung mit der DSGV.Eine wichtige Information war außerdem, die im nächsten Jahr stattfindende
Mitgliederwahlversammlung. Dazu treten 3 Vorstandsmitglieder nicht wieder zu der künftigen Wahl an. Um aus den eigenen Reihen neue Vorstandsmitglieder im KV zu rekrutieren, wird Marlis Biel monatlich zu einer Findungsberatung einladen.

Im Schlusswort dankte die Vorstandsvorsitzende Marlis Biel den Anwesenden für die regenDiskussionsbeiträge, ihren Vorstandsmitgliedern für die konstruktive Zusammenarbeit und
insgesamt den Gartenfreunden für die fleißige sowie engagierte Arbeit im Jahr 2018. Auch für das Jahr 2019 fand Marlis Biel die richtigen Worte und wünschte Allen, Gesundheit

und schöne Feiertage, sowie einen guten Rutsch ins neue Gartenjahr 2019

Werner Schumann                                                                                                            Presse / Öffentlichkeitsarbeit

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen