Anzeige

Teilnahme am 10. Landeswettbewerb 2017 durch den Kleingartenverein "Harzgruß" e.V

Wo: Kreisverband Nordhausen, Ludolfingerstraße, 99734 Nordhausen auf Karte anzeigen
Vorsitzende Peter Schulz stellt den KGV vor
Vorsitzende Peter Schulz stellt den KGV vor
Anzeige

Kleingärten im Freistaat Thüringen unverzichtbarer Bestandteil des gesellschaftlichen Lebens

Das Land Thüringen und der Landesverband Thüringen der Gartenfreunde e.V. haben gemeinsam den 10. Landeswettbewerb für die Kleingartenvereine im Freistaat ausgelobt. Innerhalb des Kreisverbandes Nordhausen hat sich der Kleingartenverein „Harzgruß“ e.V. für den Wettbewerb angemeldet. 11 Kleingartenvereine in Thüringen nehmen am Wettbewerb teil. Der Wettbewerb orientiert sich an der Zielsetzung des BDG (Bundesverband Deutscher Gartenfreunde e.V.) für den Wettbewerb. Die Öffentlichkeit wird durch die Leistungen und Wirkungen des Kleingartenwesens aufmerksam gemacht.
Am 19.Juni 2017 war es soweit. Eine 5-köpfige Wettbewerbskommission unter Leitung vom Mitglied des Vorstandes des Landesverbandes und Leiter der AG Wettbewerb Hans-Peter Wulff haben den Kleingartenverein Harzgruß begutachtet. Der Vorsitzende des Vereines Peter Schulz hat nach Begrüßung der Gäste und der Wettbewerbskommission den Verein vorgestellt. In kurzen Worten wurde die Entstehungsgeschichte und die Leistungen des Aufbaues ab 1973 erläutert. Die gartenkulturellen Leistungen der letzten und aktuellen Aufgaben im Verein wurden dargestellt. 4 Projekte werden in diesem Jahr angegangen und wurden entsprechen der Wettbewerbsrichtlinien dokumentiert. Der Kommission wurde eine Mappe mit allen geforderten Unterlagen über den Verein übergeben. Im anschließenden Rundgang durch die Anlage wurde von den Prüfern unter anderen die kleingärtnerische Nutzung, ökologisches nachhaltiges Gärtnern und der Gesamteindruck der Gartenanlage begutachtet. Mit den Prüfern sind auch die eingeladenen Gäste und die Vorstandsmitglieder durch die Anlage gegangen. Die Gäste waren vom Landratsamt Nordhausen Silke Menzel und Rolf Schiffler, von der Kreissparkasse Nordhausen hat sich die Gruppenleiterin Marketing von den Projekten überzeugt und vom Kreisverband Nordhausen war die Vorsitzende Marlis Biel und Werner Schumann, der für Presse und Öffentlichkeitsarbeit zuständig ist, dabei.
Der Wettbewerb soll dazu beitragen, städtebauliche, soziale, ökologische und stadtklimatische Leistungen des organisierten Gartenwesens für die Gesellschaft zu verdeutlichen. Nach allgemeiner Einschätzung kann dem Verein Harzgruß eine gute vorbereitende Arbeit für den Besichtigungstermin bescheinigt werden. Die Gartenfreunde dieses Kleingartenvereines haben mit viel Fleiß sich den Aufgaben und den Wettbewerbsrichtlinien gestellt und haben eine schöne gepflegte Anlage der Kommission vorgestellt. Wir wünschen den Kleingärtnern der KGV Harzgruß, dass sich die Arbeit gelohnt hat und nach Auswertung ein guter Platz erreicht wurden ist. Das Ergebnis wird aber erst im September bekannte gegeben.

Werner Schumann Presse & Öffentlichkeit KV Nordhausen

Anzeige
Anzeige

Meistgelesene Beiträge

Anzeige
Anzeige