Brandserie in Pößneck: Kripo ermittelt gegen Verdächtigen

Symbolbild

Beamte der Kripo Saalfeld durchsuchten am gestrigen Tag mehrere Objekte in Pößneck.

Auf Grund umfangreicher Ermittlungen zu einer Brandserie in der Kleingartenanlage „Bärenleite“ und einer Vielzahl von Drohschreiben, welche über mehrere Jahre versandt wurden, fanden am 29. März 2017 nach richterlichem Beschluss schließlich umfangreiche Durchsuchungsmaßnahmen in mehreren Wohnungen sowie in einem Garten statt. Hierbei konnten eine Vielzahl von Beweismitteln aufgefunden und sichergestellt werden.

Für die Brände, die sich in der Zeit zwischen Oktober 2015 und Juli 2016 ereigneten, kamen die Kriminalisten einem Verdächtigen auf die Spur. Er steht in Verdacht, für mindestens vier Brände von Gartenhäusern verantwortlich zu sein. Die Ermittlungen gegen den Mann dauern zwischenzeitlich weiter an.

In Rücksicht auf die noch laufenden Ermittlungen können derzeit keine detaillierten Angaben zu den Verdächtigen und den sichergestellten Gegenständen gemacht werden.

Autor:

Lokalredaktion Saale-Orla aus Pößneck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.