Vandalismus in Pößneck - Polizei sucht Zeugen
Unbekannte werfen Gullydeckel in Schaufenster

Symbolbild

Erhebliche Sachschäden verursachten Unbekannte, als sie gestern Abend in der Pößnecker Innenstadt ein Schaufenster einwarfen.

Eine Zeugin sah gegen 21.15 Uhr in der Vorderen Brauhausgasse zwei dunkle Gestalten mit Kapuzenshirts weglaufen. Diese hatten offenbar gerade mit einem Gullydeckel gegen das Schaufenster eines Geschenkeladens geworfen. Das etwa 2 mal 2 Meter große Schaufenster wurde komplett zerstört, wobei Sachschäden in Höhe von mindestens 1000 Euro entstanden. Die Verdächtigen rannten anschließend in Richtung Kaufland weg und konnten entkommen.

Nun sucht die Schleizer Polizei dringend Zeugen, die Hinweise zur Identität der Unbekannten liefern können. Bei den Tätern soll es sich offenbar um zwei junge Männer gehandelt haben, die dunkle Kapuzenshirts trugen. Beide sollen schlank und zirka 175 cm groß gewesen sein. Einer der beiden soll eine Brille und der Zweite einen Rucksack getragen haben. Polizeibeamte sicherten am Abend Spuren am Tatort und ermitteln nun wegen des Verdachts der Sachbeschädigung. Entwendet wurde aus dem Laden nach bisheriger Kenntnis nichts.

Hinweise zu den Tatverdächtigen nehmen die Beamten der Polizeiinspektion Saale-Orla unter der Telefonnummer 03663/4310 entgegen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen