Neustädter MusikSommer 2018
Chorsinfonisches Konzert in der Stadtkirche St. Johannis

2Bilder

In der spätgotischen Hallenkirche der Stadtkirche St. Johannis erklingt am Sonntag, 01. Juli 2018, 19.30 Uhr der zweite Streich des diesjährigen MusikSommer-Repertoires. Programmatisch widmet sich das Konzert dem Oratorium von Carl Philipp Emanuel Bach „Die Israeliten in der Wüste“ und strebt einen empfindsam-lyrischen Charakter an.
In der Offenbarung des Johannes spricht Gott: „Ich will dem Durstigen geben von der Quelle des lebendigen Wassers umsonst.“ (Offenb. 21,6) und bietet so die direkte Verknüpfung zu unser aller Notwendigkeit, dem Stillen des Durstes in vielfachem Sinne, aber auch der Sehnsucht nach Harmonie, transportiert durch den Hörgang.
Da machte sich ein Volk auf, der Knechtschaft zu entkommen, das Leben selbst in die Hand zu nehmen; der Suche nach Lebendigkeit Ausdruck zu verleihen. Der Auszug der Israeliten aus Ägypten macht Hoffnung. Es sehnt sich nach Freiheit und nach neuen Wegen, Gott nahe zu sein. Und dann geschieht nach Irrgängen, Schuldsuchungen und Schuldzuweisungen das Wunder der Gnade. Den Durstigen, den Zehrenden wird gegeben von der Quelle des lebendigen Wassers.
So ist das Oratorium mit seiner Geschichte und seiner Wirkung ein lebendiges Zeugnis des Glaubens. Es ist zeitlos und spricht all jene an, die in schweren Zeiten keine Hoffnung finden und die ihren Mut verloren haben, aber auch jene, die an diesem anstehenden Konzertabend die Schwere der Alltäglichkeit vergessen wollen.
Es musizieren die Kantorei St. Johannis, das Reußische Kammerorchester Gera und viele weitere Solisten.

Nähere Informationen sowie das vollständige MusikSommer-Programm und Karten für die Veranstaltung erhalten Sie unter musiksommer.neustadtanderorla.de / Tel.: 036481 85 121 sowie in der TouristInformation im Lutherhaus und im Büro der Kirchgemeinde Neustadt (Orla).

Autor:

Michael Rahnfeld aus Pößneck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.