E- Turnier des FSV Orlatal 2013

Das Weihnachtsgeschenk der Trainer an die Mannschaft" neue Oberteile"
  • Das Weihnachtsgeschenk der Trainer an die Mannschaft" neue Oberteile"
  • hochgeladen von Sandra Müller-Dölz

E- Turnier des FSV Orlatal 2013
Am Samstagvormittag trafen sich 10 Mannschaften in der Rosentalhalle zum
1. Einladungsturnier der E-Junioren des FSV Orlatal.
Gespielt wurde in 2 Gruppen, jeder gegen jeden. Sponsor und Namensgeber des Pokals war die Firma Jens Andruschek.
Die Zuschauer sahen Interessante, Faire und Torreiche Spiele. In der Gruppe A setzte sich der LSV 49 Oettersdorf vor dem SV Uhlstädt und SV 1883Schwarza durch. Auf Rang 4 kam der FSV Schleiz vor dem Bodelwitzer SV.
Ergebnisse:
Oettersdorf - Uhlstädt 2:0, Oettersdorf - Schleiz 2:0, Oettersdorf -Bodelwitz 4:0,
Oettersdorf - Schwarza 1:1, Uhlstädt- Schleiz 2:0, Uhlstädt – Bodelwitz 4:0,
Uhlstädt - Schwarza 2:1,Schleiz- Bodelwitz 2:1, Schleiz – Schwarza 1:2,
Bodelwitz –Schwarza 0:3
Tabelle:
1. Oettersdorf 9:1 / 10 Punkte
2. Uhlstädt 8:3 / 9 Punkte
3. Schwarza 7:4 / 7 Punkte
4. Schleiz 3:7 / 3 Punkte
5. Bodelwitz 1:13 / 0 Punkte

In der Gruppe B ging es knapp zu und erst nach dem letzten Spiel stand fest, wer ins Halbfinale kommt. Am Ende entschied das bessere Torverhältnis das der TSV 1898 Oppurg vor dem FSV Orlatal und dem TSV 1860 Ranis stand. Ottendorf blieb durch die Niederlage im letzten Spiel nur Platz 4, Platz 5 ging an die Jungen von der SG Schmieritz/ Zwackau. Ergebnisse:
Orlatal - Ranis 3:0, Orlatal – Oppurg 0:0, Orlatal - Schmieritz 2:1, Orlatal - Ottendorf 1:1,
Ranis - Oppurg 0:4, Ranis - Schmieritz 2:0, Ranis – Ottendorf 2:1, Oppurg - Schmieritz 1:0, Oppurg - Ottendorf 0:0, Schmieritz - Ottendorf 0:2

Tabelle:
1. Oppurg 5:0 / 8 Punkte
2. Orlatal 6:2 / 8Punkte
3. Ranis 3:8 / 6 Punkte
4. Ottendorf 4:3 / 5 Punkte
5. Schmieritz 1:7 / 0 Punkte

So spielten im Halbfinale Oetterdorf gegen Orlatal und die Gastgeber wollten unbedingt ins Finale. Aber man lies so viele Chancen aus, bzw. scheiterte am Oettersdorfer Torwart. So kam es das Oettersdorf mit dem einzigen Angriff im Spiel das 1:0 und damit gleichzeitig den Endstand erzielte. Der Traum vom Finale und dem Pott war leider zuende. Im zweiten Halbfinale setzte sich Oppurg klar mit 2:0 gegen Uhlstädt durch. Somit standen die Paarungen für die Platzierungsspiele fest.
Platzierungsspiele:
Platz 9 Bodelwitz – Zwackau 0:2
Platz 7 Schleiz- Ottendorf 0:3
Platz 5 Schwarza- Ranis 4:0

Im Spiel um Platz 3 standen sich nun Orlatal und Uhlstädt gegenüber und es begann unglücklich für den FSV. Gleich zu beginn erzielte Uhlstädt das 1:0 und es wurde sehr schwer noch Platz 3 zu erreichen. Hatte man doch dieses Jahr oft genug nur die „goldene Ananas“ (Platz 4) erreicht. Mit viel Kampfgeist, aber auch spielerisch gut erzielte man den verdienten Ausgleich und kurz vor Spielende noch den ersehnten Siegtreffer. So stand am Ende ein guter 3. Platz für die Gastgeber.
Im Finale standen sich die zwei Kreisoberligisten Oppurg und Oettersdorf gegenüber und in einem guten Spiel hatten am Ende die Oberländer das bessere Ende. Sie siegten 2:0 und sicherten sich somit denn von allen bewunderten Wanderpokal (70cm). Zur Siegerehrung welche vom Sponsor J. Andruschek persönlich vorgenommen wurde, bekamen die Plätze 1-3 Pokale und Medaillien, aber auch die Plätze 4-10 wurden mit Erinnerungsmedaillien und Urkunden nach Hause geschickt.
Einzelauszeichnungen gab es für den besten Torwart Lukas Scholz (Oppurg), Pascal Zichmann (Uhlstädt) wurde mit 5 Treffern bester Torschütze und für Justin Pittroff (Oppurg) als bester Spieler des Turniers.
Bedanken möchten sich die Trainer der E- Junioren bei der Turnierleitung, den Schiedsrichtern und den Muttis & Omis für die Super Verpflegung während des Turniers. Ein Turnier ohne Sponsoren funktioniert nicht, deshalb auch der dank an die
Firma J. Andruschek, dem System Service Schad, der Rosenbrauerei Pößneck und dem Landschaftsbau T. Könitzer sowohl dem Fitness-World-Club Pößneck für die Unterstützung zum/beim Training.
Eingesetzte Spieler des FSV Orlatal:
N.Beuthe , E. Pötzl, B. Könitzer, M. Ackermann(1Tor), M. Müller(1Tor), L. Krauße(2Tore), D. Müller, H. Pitzing(1), j. Kliemke(1), ´D. Schad(2), und s. Wunderlich.

Danke für ein tolles Turnier

Autor:

Sandra Müller-Dölz aus Pößneck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.