Anzeige

Auto brennt in Rudolstadt
Beherzter Zeuge löscht das Feuer

Symbolbild
Symbolbild
Anzeige

Während der Fahrt geriet am Montagabend in Rudolstadt ein Pkw in Brand.

Eine 59-jährige Frau war gegen 18.30 Uhr mit ihrem Seat im Erich-Correns-Ring unterwegs, als es aus dem Motorraum zu qualmen begann. Zum Glück konnte die Dame noch rechtzeitig stoppen und den Ibiza am Fahrbahnrand abstellen. In dessen Motorraum breitete sich unterdessen das Feuer schnell aus.

Ein Zeuge kam der Frau zu Hilfe und konnte mit einem Feuerlöscher den Brand größtenteils ablöschen. Zeugen hatten außerdem die Rudolstädter Feuerwehr hinzugerufen, für die es jedoch nicht mehr allzu viel zu tun gab. Der Motorraum des PKWs wurde trotzdem zu großen Teilen zerstört, sodass wirtschaftlicher Totalschaden an dem Fahrzeug entstand.

Die Eigentümerin des Autos blieb zum Glück unverletzt. Nach ersten Informationen der Polizei führte offenbar ein technischer Defekt zu dem Feuer.

Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt