Feuer im Keller
Vier Verletzte in Rudolstadt

Symbolbild

Vier Personen mussten gestern Abend nach einem Kellerbrand in Rudolstadt ärztlich behandelt werden.

Aus noch unbekanntem Grund war es im Keller eines Mehrfamilienhauses An der Brücke zu einem Feuer gekommen, bei dem Rauch ins gesamte Haus zog. Zehn Bewohner wurden evakuiert, wobei drei offenbar leichte Rauchgasvergiftungen erlitten. Ein Mann brach vermutlich auf Grund von Herzbeschwerden vor dem Haus zusammen und kam in stationäre Behandlung.

Die Feuerwehr konnte den Brand im Anschluss schnell löschen. Jetzt ermittelt die Kriminalpolizei Saalfeld zur Brandursache. Im Kellergeschoss des Wohnhauses entstanden Sachschäden in noch unbekannter Höhe.

Drei Wohnungen blieben nach den Löscharbeiten zunächst unbewohnbar. Die drei betroffenen Mieter kamen bei Bekannten und in einem angebotenen Ausweichquartier unter.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen