350 Jahre Gymnasium Fridericianum Rudolstadt: Schülerinnen bauen ihre Schule aus Ankersteinen

Schülerinnen des Gymnasiums Fridericianum Rudolstadt bauen ihre traditionsreiche Schule aus Ankersteinen nach. Zum Familientag der Ankersteine am 6. September 2014 soll das vollendete Werk gezeigt werden.

Aus über 800 Ankersteinen haben Stefanie Schreiner, Lina Schnur und Veronika Lashkevich ihr Gymnasium im Rahmen einer Seminarfacharbeit gebaut. Der Nachbau der Schule wird erstmals am Familientag der Ankersteine öffentlich zu sehen sein.

Der große Familientag der ANKER-Steinbaukästen findet am Samstag, den 06. September 2014 von 10 – 17 Uhr in der Breitscheidstraße 95 c in Rudolstadt statt

.
Plan B – das große Familienspiel mit Original Ankersteinen ist in der großen Super XXXXL-Version ebenfalls zu Gast beim Familienfest der Ankersteine in Rudolstadt. „Das Familienspiel ist super!“, urteilt Spielekritiker Roland Bochmann vom Ratgeber Spiel.
Aber auch sonst gibt’s volles Programm für kreative Kinder. Dominorallye mit Original-Ankersteinen, Bauwettbewerb, Spieltische und einen selbstgepressten Ankerstein darf jedes Kind mit nach Hause nehmen.
Doch der Tag der offenen Tür bei ANKER in Rudolstadt ist ein Tag für die ganze Familie. In Betriebsrundgängen erfahren Besucher, wie die weltweit einzigartigen Steine hergestellt werden und viel aus der 130jährigen Geschichte der Steine, die in großer Tradition ökologisch hergestellt werden.
An den einzelnen Arbeitsplätzen wird Besuchern gezeigt, wie Original-Ankersteine aus den vier Naturmaterialien Kreide, Quarzsand, Leinöl und schließlich Farbpigmenten entstehen. Geführte Betriebsrundgänge werden angeboten.
In einem Ausstellungsraum können spektakuläre Bauwerke aus Ankersteinen bestaunt werden. Die Dresdner Frauenkirche gehört zu den Exponaten, das Berliner Rote Rathaus oder auch die Klosterruine Paulinzella.
Das Brandenburger Tor ist in einer aufwändigen Edition als Bausatz mit Original Ankersteinen erschienen. In einem hochwertigen Buchenholz-Kasten finden sich 141 Ankersteine und die Quadriga des Tores mit einem Booklet.
ANKER ist eines der traditionsreichsten Spielzeugunternehmen der Welt. Seit über 130 Jahren werden im thüringischen Rudolstadt die weltberühmten Ankersteine hergestellt.

Autor:

Helmut Roloff aus Saalfeld

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.