Axel Brümmer und Peter Glöckner präsentieren die 20. Auflage ihres Thüringer Weltsichten-Festival
Ansichten – Weltsichten – Weitsichten

Mit dem symbolischen Schlag auf den Gong läutet Axel Brümmer die heiße Vorbereitungsphase des Weltsichten-Jubiläumsfestival 2018 ein.
  • Mit dem symbolischen Schlag auf den Gong läutet Axel Brümmer die heiße Vorbereitungsphase des Weltsichten-Jubiläumsfestival 2018 ein.
  • Foto: Andreas Abendroth
  • hochgeladen von Andreas Abendroth

Jubiläumsfestival mit Live-Reportagen aus aller Welt

Von Andreas Abendroth

„In den zwanzig Jahren haben Peter und ich gelernt, dass alleine die Präsentation von Dias und Filmen nicht ausreicht, um den Menschen das Schöne unserer Welt zu zeigen“, resümiert Weltumradler Axel Brümmer. „Die Vielfalt der Kulturen zu erleben und gleichzeitig zu verstehen und dies anschaulich weiterzugeben, ist unsere Aufgabe.“

Dies bedeutet, dass sich die Gäste des 20. Thüringer Weltsichten-Festival auf viele Vorträge mit Tiefe freuen können. Weltenbummler aller Couleur werden in farbenfreudigen Präsentationen von ihren Abenteuern rund um den Globus berichten. So beispielsweise der Naturfotograf und Umweltaktivist Markus Mauthe, der Polarexperte Arved Fuchs oder Pascal Violo - der Cuba zwischen Rhythmus, Rum und Revolution vorstellt.

Sehr interessant dürfte auch der Vortrag von Andreas Pröve sein. Auf unzähligen Reisen durch alle Erdteile sucht er die Grenzen des Machbaren. Dieses Mal geht seine Reise nach Mynamar – Burma. Das besondere, Pröve ist querschnittsgelähmt und legte die 3000 Kilometer im Rollstuhl zurück.

„Natürlich haben wir und werden wir auch zukünftig kritische Themen ansprechen. In diesem Jahr dürften es die Vorträge von Heinrich Geuther: „Biru – Der magische Geist der Freiheit“ und „Liberia – Die Büchse der Pandora“ sein.“

Zwanzig Jahre Festival bedeuten aber auch Beständiges und Veränderungen. Verändert wurde der Name: Das Thüringer Dia-Festival wurde weltsichtiger. Vergessen auch die Zeit der riesigen Diawechsler. Heute werden mittels Hochleistungsbeamern die Multivisionsshows auf die knapp 100 Quadratmeter große Leinwand projiziert. Geblieben und beständig ist das Flair der Veranstaltung. Man ist eine große Familie. Helfer und Referenten kommen gerne, bringen sich voller Enthusiasmus ein. Und wo Freunde zusammen kommen, darf natürlich auch gefeiert werden. Darüber hinaus bietet das Rahmenprogramm bunte Abwechslung. Workshops zum Thema Fotografie und Reiseskizzen, Capoeira-Crashkurs, Ausstellungen und Informationsstände und Outdoor-Aktionen laden ein.

Beständig sind auch die Langzeitbeziehungerfahrungen von Axel Brümmer und Peter Glöckner. „Wir sind seit 28 Jahren gemeinsam unterwegs. Das ist schon etwas Besonderes, da in der Abenteurerszene die meisten Einzelgänger sind“, so Axel. Über die Jahre sind auch beide bodenständiger geworden. Peter ist seit 17 Jahren mit seiner Frau zusammen, ist stolzer Vater. Axel ist mit seiner Frau seit 12 Jahren zusammen und natürlich gibt es auch Kinder. „Ich bin froh, dass ich mit Leide eine Frau gefunden habe, die mich so akzeptiert wie ich bin. Und in Kaulsdorf habe ich auch ein Zuhause gefunden, bin hier richtig angekommen“, betont Axel sehr berührt. Hier befindet sich auch eine museale Begegnungsstätte der beiden Weltenbummler. Als Gast kann man in unzählige Sammlerobjekte und Relikte der vielen Reisen eintauchen.
Und genau diese Sammler- und Fundstücke werden im Mittelpunkt des exklusiven Jubiläums-Vortrags von Axel und Peter stehen. Außerdem werden demnächst neue Erinnerungsstück die Sammlung bereichern. Denn im April machen sich die beiden Weltenbummler zu einem neuen Abenteuer auf. Ziel ist die nördlich des Polarkreises gelegene russische Hafenstadt Murmansk. Wie sie dahin kommen…. Natürlich mit dem Fahrrad!

Informationen
- 20. Thüringer Weltsichten-Festival
- 2. – 4. März 2018
- Stadthalle Bad Blankenburg
- 20 Live-Reportagen über Abenteuer, Fotografie und Reisen
- Workshops, Ausstellungen, Outdoor-Aktionen
- Mehr Infos rund um das Jubiläumsfestival: www.weltsichten-festival.de

Autor:

Andreas Abendroth aus Saalfeld

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.