Rudolstadt aktuell: Musik von Hofkomponist Georg Gebel und Johann Sebastian Bach
Kantatenkonzert - Oratorienchor, Solisten und Thüringer Symphoniker begeisterten

Ein gelungenes Kantaten-Konzert konnten am Samstagabend die Gäste in der evangelischen Stadtkirche von Rudolstadt erleben.
  • Ein gelungenes Kantaten-Konzert konnten am Samstagabend die Gäste in der evangelischen Stadtkirche von Rudolstadt erleben.
  • Foto: Wolfgang Köhler
  • hochgeladen von Andreas Abendroth

Anlässlich des 310. Geburtstags des Rudolstädter Hofkomponisten Georg Gebel d. J. (1709-1753), führte der Oratorienchor Rudolstadt unter der musikalischen Leitung von Kirchenmusikdirektorin Katja Bettenhausen zwei neu-edierte Passions-Kantaten in der evangelischen Stadtkirche St. Andreas in Rudolstadt auf.

"Die beiden Gebel-Kantaten - sie werden eigentlich in der Karwoche zum Kardienstag und Gründonnerstag aufgeführt - sind aus musikwissenschaftlicher Sicht ein Lückenschluss zwischen Barock und Klassik", so KMD Katja Bettenhausen.

Weitere Werke im abendlichen Konzert-Programm stammten aus der Feder von Johann Sebastian Bach.
So überzeugten Kyli Dodds (Solo-Violine) und Maria Fernanda Hernández Escobar (Solo-Oboe), zusammen mit den Thüringer Symphonikern Saalfeld-Rudolstadt und KMD Frank Bettenhausen am Cembalo, beim Konzert für Oboe, Violine, Streicher und Basso continuo c-Moll (BWV 1060). 
Der Konzertabend klang aus mit der Bachschen Kantate "Ich hatte viel Bekümmernis" (BWV 21) . Hier brillierten die Gesangssolisten Reglint Bühler (Sopran), Ulrich Weller (Altus), Tobias Schäfer (Tenor) und Roland Hartmann (Bass) sowie der Oratorienchor Rudolstadt.

Der Lohn für einen gelungenen musikalischen Abend, war anhaltender Applaus durch die Konzertbesucher.

Autor:

Andreas Abendroth aus Saalfeld

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.