Musikprojekt beim Thüringer Landestheater Rudolstadt: Kinder brauchen Musik zum Leben

Die Clowninen Jasmini und Annetti sitzen mit unzähligen Noten da, freuen sich auf das Musizieren mit den Kindern und ihren Eltern. Foto: Andreas Abendroth
  • Die Clowninen Jasmini und Annetti sitzen mit unzähligen Noten da, freuen sich auf das Musizieren mit den Kindern und ihren Eltern. Foto: Andreas Abendroth
  • hochgeladen von Andreas Abendroth

Kinder brauchen Musik

Liederfasching regt zum mitmachen an

Von Andreas Abendroth

RUDOLSTADT. „Wir nehmen Kinder ab vier Jahren mit auf eine musikalische Entdeckertour“, beschreibt Jasmin Maseberg das Projekt Liederfasching.
Dabei wurde der Name nur gewählt, weil die Kinderliederkonzerte in die Zeit des Karnevals fallen. Unterstützung erhält die junge Konzertdramaturgin des Theaters der Schillerstadt von vier Musikern der Thüringer Symphoniker.
Im Mittelpunkt stehen Lieder wie „Grün, ja grün sind alle meine Kleider“, „Dornröschen war ein schönes Kind“ oder „Laurentia, liebe Laurentia mein“. Kinderlieder, welche die Eltern wohl noch aus ihrer Kindheit kennen. „Ein Liedgut, das auf jeden Fall auch für zukünftige Generationen erhalten werden muss. Und, dass man auch singen sollte“, so die Dramaturgin.

Kinder müssen lernen und erkennen, dass man mit Musik vieles alltägliche verbinden kann. Und so wird bei der Veranstaltung nicht still dagesessen, sondern mitmachen ist angesagt. Singen, mitspielen und tanzen.
„Das kommt dem Naturell der Kleinen entgegen. Nur so kann man sie über einen Zeitraum von einer Stunde auch begeistern“, wird betont.
Wichtig in der Konzeption und deren Umsetzung ist auch, dass die Eltern oder Erzieher nicht ausgegrenzt werden. Es geht um gemeinsame Erlebnisse, den Spaß rund um die Facetten der Musik. Nicht um die Förderung musikalischer „Wunderkinder“.

Und was machen die vier Musiker? „Sie bringen natürlich ihre Instrumente: eine Geige, eine Bratsche, ein Cello und ein Horn mit. Diese Instrumente werden sie den Kindern vorstellen“, erläutert Jasmin Maseberg.
Zur sinnlichen Wahrnehmung gehört eben auch das Hören. Durch Musik lernen Kinder auch ihre Umwelt bewusster zu erfahren, auf Alltagsgeräusche zu reagieren.
Jasmin Maseberg steht zum ersten Mal einer solchen Veranstaltung mit Kindern und Erwachsenen vor. „Ich bin jetzt schon ganz aufgeregt“, verrät sie abschließend.

HINWEIS:
- Das Kinderliederkonzert ist ein Projekt des Thüringer Landestheater Rudolstadt.
- Es ist untergliedert in Kindergartentermine und Familientermine.
- Die Veranstaltungen finden in Rudolstadt und Saalfeld statt.

- Kindergartentermine:
13. Februar 2013 / 9.00 + 10.30 Uhr Schminkkasten
14. Februar 2013 / 9.00 + 10.30 Uhr Schminkkasten
- Familientermine:
9. Februar 2013 / 16.00 Uhr Schminkkasten
10. Februar 2013 / 10.30 Uhr Schminkkasten
16. Februar 2013 / 16.00 Uhr Musikschule Saalfeld
17. Februar 2013 / 10.30 Uhr Musikschule Saalfeld

Autor:

Andreas Abendroth aus Saalfeld

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.