Erfolgsgeschichte gewürdigt - Autohaus Rinnetal feierte mit vielen Gästen sein 20-jähriges Bestehen

Die Mitarbeiter der ersten Stunde. Mittlerweile hat das Autohaus Rinnetal über 100 Beschäftigte.

Knapp 500 Leute waren am Freitagabend in die Stadthalle nach Bad Blankenburg gekommen. Sie kamen um ein Erfolgsgeschichte zu feiern. Denn das Autohaus Rinnetal hatte zur Feier seines 20-jährigen Bestehens eingeladen. Geschäftsführer und Firmengründer Jürgen Franke erinnerte in seiner Rede an die Anfänge des Unternehmens. Bedankte sich bei den Mitarbeitern der ersten Stunde, die trotz mancher Schwierigkeiten das Unternehmen auf einen guten Weg gebracht hätten. "Wir wurden damals von den Kunden erfreulich gut angenommen", blickte Jürgen Frank zurück. Und so mussten schon im ersten Jahr zwölf neue Mitarbeiter eingestellt werden. Im Laufe der Jahre wurde das Autohaus Rinnetal immer größer und durch Neubauten erweitert. Heute beschäftigt das Unternehmen über 100 Mitarbeiter, hat sich zu einer festen Größe im Wirtschaftsraum des Städtedreieks und zu einem begehrten Ausbildungsbetrieb entwickelt.

Für seine Unternehmerische Leistung wurde Jürgen Franke, der das Autohaus heute zusammen mit seinem Sohn Nico Franke leitet, vom Vizepräsidenten der Handwerkskammer für Ostthüringen, Wolfgang Jacob, mit der Ehrennadel in Silber ausgezeichnet.

Dass sich das Autohaus Rinnetal in den letzten 20 Jahren so entwickelt hat, liege vor allem auch an den Mitarbeitern. "Der Großteil des Erfolges wird von einer tollen Mannschaft getragen", lobte Nico Franke und versprach gleichzeitig, dass "jeder von uns auch in der Zukunft täglich sein Bestes geben wird, um die Kunden zufrieden zu stellen.

Autor:

Lokalredaktion Saalfeld / Rudolstadt / Pößneck aus Saalfeld

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.