Hilfe für die alte Heimat - Eine Brücke nach Bosnien

Ramiz Kadric bereitet die Unterlagen für die Hilfs-Sammelaktion „Brücke nach Bosnien“ vor. Foto: Andreas Abendroth
3Bilder
  • Ramiz Kadric bereitet die Unterlagen für die Hilfs-Sammelaktion „Brücke nach Bosnien“ vor. Foto: Andreas Abendroth
  • hochgeladen von Andreas Abendroth

Ramiz Kadrić aus Probstzella möchte helfen

Humanitäre Hilfe-Aktion „Brücke nach Bosnien“

Von Andreas Abendroth

Ramiz Kadrić sitzt in Probstzella vor unzähligen Ordnern. „Die humanitäre Hilfe-Aktion „Brücke nach Bosnien“ ist mit vielen Genehmigungen und großem bürokratischen Aufwand verbunden. Und von Jahr zu Jahr wird diese größer“, berichtet der aus Bosnien stammende Kadrić. Er selber lebt seit über 40 Jahren in Deutschland, möchte von hieraus Hilfe leisten.

„Die verheerende Flutkatastrophe im Mai 2014, hat vielenorts Verwüstungen und enorme Schäden angerichtet. Viele Menschen verloren all ihr Hab und Gut. Viele von ihnen leben immer noch bei Verwandten, einige in Gemeinschaftsunterkünften der Bosnisch-Herzegowinischen Streitkräfte. Einige der Ortschaften, teilweise ganze Dörfer, wurden durch Erdrutsche total verschüttet, vernichtet“, so Kadrić.

Deshalb hat er jetzt eine Hilfsaktion ins Leben gerufen. Benötigt wird quasi alles. Angefangen bei haltbaren Lebensmitteln, über Bekleidung, bis hin zu Hygieneartikeln. „Bei solchen Hilfsaktionen dürfen vor allem die Kinder nicht vergessen werden. Sie haben keine Kleidung mehr und kein Spielzeug.“
Mitte Juni sollen die Hilfsgüter auf Reise gehen. Das Bosnische Rote Kreuz hat den Hilfstransport bereits angemeldet, die schriftlichen Unterlagen eingereicht. Die Verteilung wird zielgerichtet vorgenommen. Im Vorfeld wurden vor Ort stichpunktartige Kontrollen durchgeführt und so Listen mit bedürftigen Menschen erstellt.

„Durch die direkte Verteilung kommen die gesammelten Hilfsgüter beispielsweise bei den Menschen in den Ortschaften Kosova, (Stadt Maglaj) Željezno Polje, (Stadt Zepče) und Jelah (Stadt Tešanj) an. Ich helfe gerne, lasse mich aber nicht übers Ohr hauen“, betont Ramiz Kadrić.

INFORMATIONEN
» Kontaktperson für alle Anfragen: Herr Ramiz Kadric, Handy: 0152/28522720
» Annahmestellen und Infos unter Telefon 036735/ 70 100

Autor:

Andreas Abendroth aus Saalfeld

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.