Kreativer Zauber am Herd

Eine Familie zusammen am Herd. Manuela, Lena, Laura und Tina nutzen regelmäßig das Angebot „Kochen mit dem Küchenmeister“
im Jugend- und Stadtteilzentrums Gorndorf. Foto: Abendroth
  • Eine Familie zusammen am Herd. Manuela, Lena, Laura und Tina nutzen regelmäßig das Angebot „Kochen mit dem Küchenmeister“
    im Jugend- und Stadtteilzentrums Gorndorf. Foto: Abendroth
  • hochgeladen von Andreas Abendroth
Wo: Jugend- und Stadtteilzentrum Gorndorf, Albert-Schweitzer-Straße 144, 07318 Saalfeld/Saale auf Karte anzeigen

Kreativer Zauber am Herd

Gesundes und kreatives Kochen mit dem Küchenmeister / Lernen vom Profi macht richtig Spaß

Von Andreas Abendroth

GORNDORF. Gebeizter Wildbraten in Rahmsauce, mit Williams-Preiselbeeren an Rosenkohl, dazu Semmelknödel.
Das Hauptgericht aus dem Menü, welches am Samstag in der Küche des Jugend- und Stadtteilzentrums Gorndorf gezaubert wird.

Seit dem Herbst 2010 treffen sich hier einmal im Quartal die Freunde der gesunden und schmackhaften Küche. Dann wird wieder unter Anleitung des Kochs Frank Ewald am Herd gezaubert.
Der Profi teilt jedem seine Aufgaben in der Küche zu, dann kann das große Kochen losgehen. Bei der Auswahl der Gerichte wird viel Wert auf Abwechslung, Gesundheit und Geschmack gelegt.
Außerdem kommen Produkte der Saison in den Topf und in die Pfanne.

„Vieles haben wir hier zubereitet. Leckere Gerichte aus Kürbis, Spargel, verschiedene Braten und Fisch“, berichtet Manuela Böhnke.

Natürlich können die Teilnehmer auch Wünsche äußern, was beim nächsten Kochtreffen auf dem Plan stehen soll.

Informationen: Die Veranstaltungen „Kochen mit dem Küchenmeister“ finden im Jugend- und Stadtteilzentrum Gorndorf statt. Infos: 03671/ 6 77 10

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen