Musik und Rhythmus, bei dem man mit muss

7Bilder

Der Rhythmus fürs Leben

Musikalische Begeisterung und Aktivität bei Menschen mit einem Handicap für ein positives Lebensgefühl

Von Andreas Abendroth

SAALFELD. Sie sind Menschen wie du und ich. Nur, sie müssen mit einem Handicap leben, ihren Alltag meistern.
Unterstützung erhalten sie dabei von den Mitarbeitern der Diakoniestiftung Weimar Lobenstein.
Sie begleiten die Frauen und Männer durchs Leben, geben Anleitung und Stütze zur Integration in der Gesellschaft.
In den Christopherus-Werkstätten finden die Behinderten ihren Arbeitsplatz, gehen einer für sie sinnhaften und ihren Fähigkeiten entsprechenden Tätigkeit nach.

Doch darf man auch einmal vom Alltaggeschehen ausbrechen?

Ja, sagen die Gruppenleiter in den Saalfelder Werkstätten.
Fachlich korrekt heißt dies: es gibt begleitende Maßnahmen. Beispielsweise den Chor, die Sport- und die Reitgruppe.
Und… Die Trommler. Seit 2000 ist man dort von der Trommelmusik begeistert. Mit dem Saalfelder Musiker und Lehrer für Schlagzeug und Percussion Bernd Brettschneider haben sie einen kompetenten und einfühlsamen Coach für ihre Gruppe gefunden.

Einmal in der Woche ist die Trommelstunde angesagt. Mit Begeisterung kommen die 13 Frauen und Männer in den Mehrzweckraum. Sie fiebern dem Rhythmus entgegen, möchten am liebsten sofort auf den Bongos, Congas, Djembés loslegen.
Ihr Lehrer schafft es auf spielerische Art, sie zu einer musikalischen Gruppe zu formen. Jeder einzelne wird mit seinen eigenen Fähigkeiten, seinem individuellen Können einbezogen. Aus einem Grundrhythmus entsteht Musik, die sich hören lassen kann, zum mitmachen anregt. Es ist kein starres musizieren, sondern Trommelklänge mit einer bunten Klangvielfalt. Es darf getanzt und geklatscht werden.

Besonders beliebt, wenn die Dynamik der Musik vom fortissimo zum pianissimo wechselt, Solis auf den unterschiedlichen Instrumenten angesagt sind.

„Da lebt jeder Einzelne auf, zeigt was er kann. Das er ein Teil der Gruppe ist, der mit Freude seinen Beitrag zum Gesamtklang beiträgt“, betont Bernd Brettschneider.

Informationen zur Trommlergruppe:

Diakoniestiftung Weimar Bad Lobenstein gGmbH
Saalfelder Werkstätten der Diakoniestiftung
An der Heide 32
07318 Saalfeld
www.diakonie-wl.de

Bernd Brettschneider
Sagittariusstraße 8
07318 Saalfeld
www.berndbrettschneider.de

Autor:

Andreas Abendroth aus Saalfeld

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.