Anzeige

Schlüsselübergabe an die Narren in Rudolstadt am 12. 11. 11 um 11 Uhr 11

Rudolstadts Bürgermeister Jörg Reichl und der Präsident des FRK Ralf Keil mit Stadtschlüssel links sowie die Präsidenten Funken und Bannerträger aus Creuzburg, Saalfeld, Niederkrossen, Rudolstadt und Rudostadt-Volkstedt. In der Bildmitte das Saalfelder Prinzenpaar
Rudolstadts Bürgermeister Jörg Reichl und der Präsident des FRK Ralf Keil mit Stadtschlüssel links sowie die Präsidenten Funken und Bannerträger aus Creuzburg, Saalfeld, Niederkrossen, Rudolstadt und Rudostadt-Volkstedt. In der Bildmitte das Saalfelder Prinzenpaar
Anzeige

Heute konnten sich die Narren des FRK Rudolstadt und Gastvereinen aus Saalfeld, Creuzburg und Niederkrossen ohne große Schwierigkeieten den Stadtschlüssel aus dem Rathaus holen.

Der Bürgermeister übergab ihn scheinbar erleichtert und gelassen.
Drücken Ihn doch die Lasten die der Stadt aufgebürdet sind schwer.
Besonders die, die aus Erfurt kommen belasten zunehmend.
Bürgermeister Reichl hofft, dass die Narren vielleicht mit den Erfurter Narren aus dem Landtag eher auf einen Nenner kommen.
Jedenfalls wünschte er sich am Ende der 5. Jahreszeit eine, von der Erfurtern gut gefüllte Stadtschatulle zurück.
Diesen Wunsch werden wohl zur Zeit alle Thüringer Bürgermeister und Gemeindevertreter in Richtung Erfurt haben.

Wünschen wir den Karnevalisten viel Erfolg bei den Verhandlungen mit den Erfurter Landtagsnarren!

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige