Das Naturereignis in dieser Woche: Sonnenfinsternis am 20. März 2015

Am Freitag wird vor das Teleskop im Saalfelder Jugend- und Stadtteilzentrum in Gorndorf ein spezielles Sonnenfilter montiert. Hier richtet der Pädagogischer Mitarbeiter Thomas Endter das Fernrohr in der Kuppel aus. Foto: Andreas Abendroth
  • Am Freitag wird vor das Teleskop im Saalfelder Jugend- und Stadtteilzentrum in Gorndorf ein spezielles Sonnenfilter montiert. Hier richtet der Pädagogischer Mitarbeiter Thomas Endter das Fernrohr in der Kuppel aus. Foto: Andreas Abendroth
  • hochgeladen von Andreas Abendroth

Sonnengucken garantiert erlaubt

Das Jahr 2015 beginnt spektakulär. Am 20. März verdunkelt der Mond teilweise die Sonne über Europa.

Im Saalfelder Jugend- und Stadtteilzentrum wird dieses Ereignis zwischen 9.30 und 12.00 Uhr mit dem neuen Sonnenfilter am Teleskop verfolgt. Dazu wird es Informationen über unser Sonnensystem und Sonnenfinsternisse geben.
Die Sternwarte im Jugend- und Stadtteilzentrum wird ab 9 Uhr geöffnet sein.

„Zur Sonnenbeobachtung haben wir extra einen neuen Sonnenfilter hergestellt, der es ermöglicht, gefahrlos in die Sonne zu blicken. Außerdem stehen einige Spezialbrillen zum Verleih bereit“, betont der Pädagogische Mitarbeiter des Gorndorfer zentrums, Thomas Endter.

Das Himmels-Spectaculum wird folgendermaßen ablaufen: Der Mond wird sich ab cirka 9.30 Uhr langsam vor die Sonne schieben. Gegen 10.40 Uhr erwarten wir die größte Verdunkelung. Dabei werden rund 70 Prozent der Sonne werden verdeckt sein. Bis gegen 12 Uhr wird sich der Mond langsam aus der Sonnenscheibe entfernen. Bei bedecktem Himmel kann die Sonnenfinsternis nicht beobachtet werden.
Bitte schauen Sie nie ohne speziellen, ausreichenden Augenschutz in die Sonne. Mangelnder Schutz kann zu Augenschäden führen.

INFORMATIONEN:
Wann: Freitag, 20. März 2015, 9:30 bis 12:00 Uhr

Wo: Sternwarte
Jugend- und Stadtteilzentrum Saalfeld
Albert-Schweitzer-Straße 144

Autor:

Andreas Abendroth aus Saalfeld

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.