Anzeige

Herbstgedicht

Anzeige

Die Apfeltrauben am Baum
halten den Sommer im Zaum
verwegen greift der Wind
nach Äpfeln und Blättern
wo sie vorm Herbst schon sind

Sonne noch nicht ganz flach
über'n Wald und über'n Dach
junge Hähne üben krähen
spüren kalte Winde

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige