Anzeige

Ich sag nach 3 Wochen Urlaubien: "Hallo ich bin wieder zurück!"

Eins steht fest, ich werde beherzigen was mir meine Ärzte sagen: "Ich will zurück nach Westerland"
Eins steht fest, ich werde beherzigen was mir meine Ärzte sagen: "Ich will zurück nach Westerland"
Anzeige

Drei Wochen mal ausspannen, eine andere vor allen gesunde Luft (Reizklima) atmen und einfach mal die Seele baumeln lassen, das braucht ein jeder Mensch einmal.

Ich habe mit meiner lieben Frau genau das auf Sylt getan, der Insel, auf der ich mal mein und der Familie täglich Brot verdiente.

Im November auf eine Nordseeinsel zu gehen ist das beste was man machen kann.
Denn eines ist sicher, die Strände sind nicht mehr überfüllt, man holt sich nicht unbedingt einen Sonnenbrand, auch wenn man stundenlang am Strand unterwegs ist und man findet in den gastronomischen Einrichtungen immer einen sicheren Sitzplatz, selbst wenn auch schon viele derer wenigstens erstmal bis zur Weihnachts / Neujahrssaisongeschlossen sind.

Man kann sogar noch in die Nordsee steigen, wenn einem 8 °C nicht doch zu kalt sind.
Die Wellen werden sowieso gesurft und die Drachen steigen im Novemberwind besonders schön und vollführen rasante Figuren.

Von angenehmen Temperaturen über Nebel, Regen, Sonne Sturm und hohe Wellen, bis hin zu Windstille und schönen Sonnenuntergängen, hatten wir einfach alles, was man sich an gutdurchwachsenen Herbstwetter vorstellen kann.
Es war wirklich alles gut, bis auf den einen Punkt, dass wir einfach zu viel warme Klamotten eingepackt hatten.
Aber irgend etwas muss ja immer sein, oder?

Grandios war es auch, endlich mal wieder lecker frischen Seefisch essen zu können, da es ja in unserer kleinen Residenzstadt keinen Fischdealer mehr gibt.
Schlussendlich, war es ein Urlaub, wie man ihn sich nur wünschen kann, denn die Bahn war auch nur insgesamt 35 Minuten langsamer, als fahrplantechnisch geplant.

Also eins steht fest, wir werden beherzigen, was auch unsere Ärzte sagen: "Wir wollen zurück nach Westerland", irgend wann mal wieder!

Eins steht fest, ich werde beherzigen was mir meine Ärzte sagen: "Ich will zurück nach Westerland"
Novembernebelblick in Richtung Kampen
1
Sonnenschein am Westerländer Strand
Alte Reeddachhäuser und bewachsene Steinwälle findet man überall auf der Insel - hier als Wohnhaus in Wenningstedt...
2
... und Tinnum, ...
... als Hotel oder ...
... Gästehaus in Wenningstedt.
Noch mehr Ferienhäuser in Wenningstedt.
Hörnum, die Südspitze der Insel, wo sich sich Watt und Brandung treffen.
1
Der Hörnumer Leuchtturm
Möwe Jonathan wartet auf seine Emma.
1
Blick von Kampen übers Watt gen List, der nördlichsten Stadt Sylt's und Deutschlands
Vogelschutz wird auch im Sylter Watt großgeschrieben -  Blick auf die Wanderdüne
Bunen am Brandungsstrand, nur bei Ebbe zu sehen.
Blick auf Westerland, wenn die Sonne untergeht, ...
1
... kommt auch Emma zu ihrem Jonathan zurück, ...
... um mit ihm dieses Schauspiel gemeinsam zu erleben.
Im Gegenlicht des Sonnenuntergangs sehen die Orte nochmal etwas romantischer aus.
Letzte Worte.
2
Mehr Bilder anzeigen
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige