Der "Sankt Barbara" Heilstollen in Schmiedefeld

vor der Heilstollenkur
4Bilder

Herzlich Willkommen- Erleben Sie den „Sankt Barbara“ Heilstollen im Schaubergwerk Morassina in Schmiedefeld

Der nächste Frühling kommt bestimmt. Mit ihm erwachen nicht nur die guten Geister der Natur, sondern für Menschen die an Erkrankungen der oberen Atemwege und Neurodermitis leiden beginnt die Zeit der Ungewissheit, oft sogar von Angstgefühlen begleitet.
Betroffene wissen, der Pollenflug beginnt und mit ansteigenden Temperaturen erhöht sich auch der Anteil gesundheitsschädigender Bestandteile in der Atemluft.

Wie werde ich die schlimmsten Wochen überstehen, wie behalte ich meine Leistungsfähigkeit bei, wie wird mein Medikamentenverbrauch steigen, welche Potentiale kann mein Immunsystem noch freisetzen, was wird, wenn ich meinen Aufgaben innerhalb der Gesellschaft nur noch unzureichend nach gehen kann, wie hoch sind die Erfolgschancen einer Heilstollenkur, was muss ich investieren, gibt es Nebenwirkungen???

Mit all diesen Fragen wird das Morassinateam oft konfrontiert, wenn sich hilfesuchende zu natürlichen Alternativen gegenüber pharmazeutischen Präparaten und chemischen Keulen informieren.
Die Antwort dadurch wird durch eine Reihe von Gutachten getragen, wird weltweit erfolgreich völlig stress- und nebenwirkungsfrei praktiziert und wird ergänzt durch einen jahrzehntelangen Erfahrungsschutz bei individuellen Befindungszuständen.
Das natürliche Heilmittel UNTERTAGEKLIMA möglichst vielen Hilfesuchenden in bestimmter Form zur Verfügung zu stellen wird in aufgelassenen Bergwerksanlagen oder in durch Auslaugung entstandener Karsthölen deutschlandweit in 10 Untertagesanatorien, welche dem Deutschen Heilstollenverband angehören, angeboten.
Der Schmiedefelder „Sankt Barbara“ Heilstollen wurde 1996 seiner Bestimmung übergeben.
Alle Deutschen Heilstollen arbeiten nach strengen, vom Deutschen Wetterdienst sowie den jeweiligen Landesbergämtern vorgegebenen und deren Kontrolle unterstellten Qualitätsparametern. Der „Sankt Barbara“ Heilstollen im Schwefelloch wurde 2007 mit dem Drei- Sterne – Qualitätssiegel des Heilstollenverbandes zertifiziert!
Worin liegt sein Geheimnis? Es ist die besondere Atmosphäre im Inneren des Stollens. Auf ihrem Weg durch den Berg wird die Luft gefiltert, das heißt sie ist völlig staub-, keim-, allergen-, und pollenfrei. Bei einer „Zuggeschwindigkeit“ von 40cm/min erfolgt eine Anreicherung mit gesundheitsfördernden Aerosolen die aus den Klüften, Spalten und Kapillaren des Schiefergesteins freigesetzt werden. Zusammen mit konstanten Temperaturen um 7°C sowie einer Luftfeuchte von annähernd 100% werden die Atemwege frei gesetzt, die Durchblutung wird verbessert und die Atem- und Lungenfunktionswerte erhalten einen Schub. Genießen Sie einfach „Bessere Luft für besseres Atmen“ in dem Sie körperliche Abwehrkräfte mobilisieren. Drei Wochen dauert eine Standartkur.
Sie hatten bisher das Gefühl körperlich und selig ausgebrannt zu sein? Haben Sie Ihren Körper im Alltagsgeschehen mehr abverlangt als zurückgegeben? Der Aufenthalt im „Sankt Barbara“ Heilstollen schenkt Ihnen Phasen der Inneren Ruhe und Ausgeglichenheit sowie Gefühle von Harmonie und Wohlsein.
Aber nicht nur Untertage, sondern auch Übertage bietet die Region zwischen Rauhügel und Schwefelloch „Bessere Luft für besseres Atmen“, denn landschaftklimatisch gehört sie zum Mittelgebirgsklima des Thüringer Waldes. Klimaanalysen und Luftqualitätsgutachten bescheinigen Schmiedefeld Luftkurortcharakter auf höchstem Niveau.
Durch Aufenthalte und Wanderungen in unserer noch heilen Natur besteht die Möglichkeit bioklimatische Effekte zu nutzen und zu dosieren. Deshalb eignen sich eine Kur in Schmiedefeld und Umgebung sehr gut hinsichtlich allgemeiner Prophylaxe, Stimulierung und Abhärtung, eben

MEDIZIN OHNE BEIPACKZETTEL

Tipp:
Alle unsere Angebote sind barrierefrei und beruhen auf neusten medizinischen und heiltherapeutischen Erkenntnissen. Besonders die Kombination Heilstollentherapie und Anwendungen nach den auf ihrer allseitig geprägten Lehre nach Pfarrer Sebastian Kneipp, erfreuen sich zu jeder Jahreszeit ständiger Beliebtheit.

Wir empfehlen, beraten Sie sich mit einem Arzt Ihres Vertrauens und wenn Sie sicher sind, suchen Sie unseren Kontakt. Gern steht das Morassina Gesundheitsteam zu Ihrer Verfügung.

Tag des offnen Heilstollens
am 30.03.2013, 11°°-16°° Uhr und am 05.10.2013, 11°°-16°° Uhr.

Morassina Gesundheitszentrum mit Heilstollentherapie und Schaubergwerk
Schwefelloch 1
98739 Schmiedefeld
info@morassina.de
www.morassina.de

Autor:

Andrea Otte aus Saalfeld

Webseite von Andrea Otte
Andrea Otte auf Facebook
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.