Modellbau-News: Das Neueste von der Spielwarenmesse 2018
Flugmodellbau – Von klassisch bis modern

Karel Hacker erläutert Interessenten die neue Swallow 40 elektro.
10Bilder
  • Karel Hacker erläutert Interessenten die neue Swallow 40 elektro.
  • Foto: Andreas Abendroth
  • hochgeladen von Andreas Abendroth

Umgeschaut am Stand von Hacker Model Production (Tschechien)

Neu am Stand: RC-Gleitschirm- und Drachenmodelle der cefics-Serie "Punkair"

Von Andreas Abendroth

Am Messestand von Karel und Ondrej Hacker ist man unter Freunden. Voller Stolz berichten die beiden Weltmeister im Pylonen-Racing (F5D-Klasse), was es Neues im Hause gibt.
Die beiden Modellbauer wagen den Spagat zwischen dem klassischen Modellbau – der Verarbeitung von Balsa- und Sperrholz und dem neuen EPP-Materialien.
„Viele Modellbauer wollen wieder Flugzeuge aus Holz. Also werden wir unter anderem Modelle im Retrodesign anbieten“, so Karel Hacker. Den Auftakt macht der Trainer „Swallow“. Früher gab es dieses Flugzeug nur mit einem Verbrennungsmotor. Jetzt kommt es als ARF-Version, aus gelegt für Elektroantrieb mit einer Spannweite von1620 mm.

Sehr interessant ist auch die „Bird Wings“-Collektion. Dahinter verbirgt sich ein Flugmodell, welches Vögeln nachempfunden ist. Die „Vogelflügel“ können sich per Elektroantrieb in den Himmel erheben. Gesteuert werden sie über die Motordrehzahl, Querruder und V-Leitwerk. Das ARF-Modell kann zusätzlich mit einem Soundmodul versehen werden.

Erweitert wurde auch die bei Modellpiloten beliebte Warbirds-Serie. Die semiscale Modelle aus EPP zeichnen sich durch ihre akrobatische Wendigkeit aus. Natürlich können sie auch klassisch-normal geflogen werden. Die Palette umfasst derzeit 20 Modelle. Von der Focke-Wulf FW 190D, über die P-51D Mustang, der MIG 3, bis hin zur Nakajima B6N2.

Und da man mit der Zeit gehen muss, stellte das tschechische Weltmeister-Team Karel und Ondrej Hacker ihren neuen Distributions-Partner für den deutschsprachigen Raum (Deutschland, Österreich, Schweiz) vor.
Das Team von „cefics“ ist kein Neuling auf dem Flugmodellsektor. Unter „AirC2Fly“ wurden sie ins Besondere für die Entwicklung „abgefahrener" ferngesteuerter Fluggeräte wie Gleitschirme und Tragschrauber bekannt. Besonders im RC-Gleitschirmfliegen heimsten die cefics-Macher Joachim Schweigler und Sascha Rentel so manchen deutschen Meisterschaftsplatz ein.

Modellpiloten und Gleitschirm-Enthusiasten können sich jetzt unter dem Label „Punkair“ auf eine neue Serie von RC-Drachenmodellen freuen. Sehr interessant die Wilco-Modelle, die es mit Spannweiten von 1300 mm und 1800 mm gibt. Die Hängegleiter erinnern in ihrer Form an einen Nurflügler, werden aus robustem EPP gefertigt.

Einen ganz anderen Modellflugsektor decken die Gleitschirme ab. Die Paraglider sind genauso aufgebaut wie ihre manntragenden Vorbilder. Der „Picus“ (Spannweite 620 mm) ist für den Hallenflug und für windstille Outdoorflüge perfekt konzipiert. Eine Nummer größer ist der „Swift“ (2000 mm). Er gilt als der Allrond-Gleitschirm mit sehr stabilen Flugeigenschaften. Das Spitzenmodell ist der „CrossAlps“. Der Hochleistungsgleitschirm mit einer Spannweite von 4190 mm gilt als der vielseitigste Paraglider. Er besticht durch äußerst stabile Flugeigenschaften, ist perfekt für den Thermikflug aber auch für extreme Windstärken.

Mehr Informationen unter: www.hacker-model.eu

Autor:

Andreas Abendroth aus Saalfeld

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.