Anzeige

Modellbau-News: "Beipackzettel" zum Modellflug wird vom Handel abgelehnt

Der DAeC-Beipackzettel soll der Aufklärung im Flugmodellsport dienen. Foto: Andreas Abendroth
Der DAeC-Beipackzettel soll der Aufklärung im Flugmodellsport dienen. Foto: Andreas Abendroth
Anzeige

Aufklärung ist wichtig - Für ein starkes Hobby

Die Situation für den Flugmodellsport ist derzeit sehr heikel: Lobbyisten scheinen den Ton anzugeben und Politiker lassen sich einwickeln. Massen, beispielsweise an Multikoptern, überschwemmen den Markt. Fast an jeder Ecke sind sie mittlerweile erhältlich.

Doch wer weist die Käufer darauf hin, dass es sich dabei nach geltendem Recht um Flugmodelle handelt und Regeln beachtet werden müssen? Keiner. Es zählt nur das Klingeln der Münzen.

Der Deutsche Aero Club – DAeC hatte eine sehr gute Idee: Einen „Beipackzettel“ – als Hilfestellung. Im Besonderen für den Nicht-Fachhandel. Denn nur wer aufgeklärt ist, kann sich richtig verhalten. Und schadet somit nicht den rund 100.000 organsierten Luftsportlern bei der Ausübung ihres Hobbys.

Die Fotos zeigen die beiden Seiten des DAeC-Beipackzettels.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige