Spielwarenmesse 2017 – Man könnte nur noch spielen….

Die Mitarbeiter von KHW aus dem thüringischen Geschwenda setzten auf viel Schnee. Dann heißt es - ab zum Rodeln. In diesem Jahr präsentierten sie dem Fachpublikum Schlitten in grüner und blauer Metallik-Optik. Spielwarenmesse Nürnberg 2017, Foto: Andreas Abendroth
19Bilder
  • Die Mitarbeiter von KHW aus dem thüringischen Geschwenda setzten auf viel Schnee. Dann heißt es - ab zum Rodeln. In diesem Jahr präsentierten sie dem Fachpublikum Schlitten in grüner und blauer Metallik-Optik. Spielwarenmesse Nürnberg 2017, Foto: Andreas Abendroth
  • hochgeladen von Andreas Abendroth

Eintauchen in die Spielzeugwelt

Von Andreas Abendroth

In Nürnberg hieß es wieder: Eintauchen in die Spielzeugstadt. Auf der weltgrößten Fachmesse für Spielzeug gibt es sprichwörtlich nichts – was es nicht gibt. Vom klassischen Halmaspiel bis zum Roboter, der mit (fast) menschlichen Zügen Aufgaben erledigt.

In 18 Hallen wurde alles den Händlern und Fachbesuchern präsentiert, was Kinder und Erwachsene begeistern kann. 2.800 Aussteller aus mehr als 60 Ländern präsentierten über 1 Million Produkte, darunter 75.000 Neuheiten. 70.000 Fachbesucher aus 120 Ländern rund um den Globus besuchten die Messe.

Hier einige Messe-Eindrücke. An einigen Messeständen habe ich mich etwas genauer umgesehen. Die Beiträge folgen in den nächsten Tagen.

Autor:

Andreas Abendroth aus Saalfeld

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.