Zwangspause für Tante JU

Ein historischer Traum und ein tolles Fotomotiv: Die Ju52 der Deutschen Lufthansa Berlin-Stiftung. Foto: Andreas Abendroth
  • Ein historischer Traum und ein tolles Fotomotiv: Die Ju52 der Deutschen Lufthansa Berlin-Stiftung. Foto: Andreas Abendroth
  • hochgeladen von Andreas Abendroth

Historisches Flugzeug muss wegen Mittelholmbruch am Boden bleiben

Von Andreas Abendroth

Nach Informationen der Deutschen Lufthansa Berlin-Stiftung wird die berühmte Tante JU für längere Zeit am Boden bleiben müssen. „Zur Zeit kann noch nicht abgesehen werden, wann die Ju52 wieder abheben kann.“

Die JU52 hat einen Mittelholmbruch im Rumpfsegment. Eine sehr aufwändige und zeitraubende Reparatur ist nun erforderlich.

Wegen ihrer großen luftfahrthistorischen Bedeutung erhielt die JU 52 mit der Kennung D-AQUI als erstes noch im Einsatz befindliches Passagierflugzeug der Welt den Status eines „beweglichen Denkmals“ verliehen. Das Flugzeug wurde 1936 in den Dessauer Junkers-Werken gebaut.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen