meinAnzeiger.de überregional: Beiträge rund um den Profi-Weltmeisterschaftskampf werden von der World Kickboxing and Karate Association übernommen

Die World Kickboxing and Karate Association (WKA) ist einer der ältesten und größten Fachverbände für Kickboxen (Vollkontakt, Leichtkontakt und Semikontakt und Pointfighting) sowie modernes Sportkarate (Formen - traditionell, Freestyle und mit traditionellen asiatischen Budo-Waffen). Die WKA wurde im Oktober 1976 von Howard Hansen und Arnold Urquidez gegründet.

Die WKA hat im Vorfeld des Profi-Weltmeisterschaftskampfes von John Kallenbach in Saalfeld, 28. Januar, die Links der Pressebeiträge auf "meinAnzeiger.de" übernommen und präsentiert sie auf ihren Internetportal.

Hier nochmals die Links zu den Beiträgen:
Bericht im Vorfeld des WM-Figths:

Es geht hart zur Sache. Letzte Trainingseinheiten vor dem Profi-Weltmeisterschaftskampf von John Kallenbach. Momentaufnahmen

Fotoserie vom letzten Training:

Der Champion - Profi-Weltmeisterschaftskampf im Thaiboxen

Autor:

Andreas Abendroth aus Saalfeld

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

3 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.