Sömmerda - Kultur

Beiträge zur Rubrik Kultur

Nach der Vertragsunterzeichnung im Vorfeld der SMS.X9, v.l.: Dr. Mathis Hoffmann, Fachanwalt für Gewerblichen Rechtsschutz, Dr. Allam Hanna, stellvertretender Bürgermeister von Saalburg-Ebersdorf, Rico Tietze, Volker Ortwig, Markus Ohm und Thomas Fügmann.
5 Bilder

SonneMondSterne bleibt in Saalburg!

Planungssicherheit für die nächsten 10 Jahre haben die Stadt Saalburg-Ebersdorf und die Veranstalter des SonneMondSterne-Festivals mit der Unterzeichnung eines Zehn-Zehn-Jahres-Vertrages heute im Schleizer Landratsamt geschaffen. Damit ist der Verbleib des größten Festivals für elektronische Musik Deutschlands am Bleilochstausee für das nächste Jahrzehnt gesichert. "Für den Saale-Orla-Kreis ist das SonneMondSterne-Festival ein wichtiger Event und nicht zu unterschätzender Image-Faktor", schätzt...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 24.06.15
  • 961× gelesen
20 Bilder

Eine kleine Bilderreise zum 3. Tag der Toleranz in Sömmerda

Am 18.Juni 2015 fand in Sömmerda auf und um den Marktplatz, der mittlerweile 3. Tag der Toleranz statt. Dieser wurde wie jedes Mal zuvor vom "Bündnis für einen toleranten Landkreis Sömmerda", einem breiten regionalen Zusammenschluß aus Parteien, Verbänden, Vereinen und Gewerkschaften organisiert. Eine kleine Bilderserie, stelle ich den LeserInnen von "meinanzeiger.de" gerne mit diesem Bilderartikel zur Verfügung.

  • Sömmerda
  • 18.06.15
  • 92× gelesen

Ansichtssache: Kassenkrieg - Die bestrafte Kassendränglerin - Wer hatte ähnliche Erfahrungen beim Einkaufskrimi?

Und immer wieder dieser Einkaufs-Krimi. Ich stehe an der Kasse, lege meine Einkäufe auf das Band. Als sechs von 27 Artikeln Richtung Kassiererin fahren, kracht die nachfolgende Einkäuferin die "Kassentoblerone" - also den Warentrenner aus Kunststoff - mit wenig Luft hinter meinen Teileinkauf, auf das Band. Da passen meinerseits gerade mal noch zwei Tetrapacks hin. Oh Mann, kann die mit ihrem Spatzen-Einkauf nicht warten, bis ich mit dem Setzen der Sperre bekunde "Fertsch!"? Ich zu ihr:...

  • Erfurt
  • 18.06.15
  • 316× gelesen
  •  18
Lange schon allein und in Trauer: Eine verlassene Socke.

Der Tag der verlorenen Socke

Nicht vergessen: Heute, am 9. Mai 2015, ist der internationale "Tag der verlorenen Socke"! Es gibt ihn wirklich, diesen obskuren Gedenktag an die verlorenen Socken. Gemeint sind damit nicht die "Roten Socken", die vor zweieinhalb Jahrzehnten vor allem im Osten Deutschlands ihr Unwesen trieben. Nein, am 9. Mai wird tatsächlich den verlorenen Partnern einzelner Socken gedacht! International begangen wird dieser Gedenktag als "Lost Sock Memorial Day". Viele Menschen kennen das: Im...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 08.05.15
  • 235× gelesen
Die Vogtland Philharmonie Greiz/Reichenbach
2 Bilder

Eigenes Oratorium zum Thüringentag

Auch in kultureller Hinsicht lässt der Thüringentag 2015 in Pößneck keine Wünsche offen. So wird im Rahmen des Landesfestes am 26. Juni das Thüringenoratorium „Radegunde“ von Andreas Willscher im Pößnecker Schützenhaus uraufgeführt. Das erste Mal wurde ein Oratorium eigens für den Thüringentag komponiert. Ein Oratorium ist ein reines Musikwerk, dem ein religiöser oder episch-dramatischer Stoff zugrunde liegt. Das Thüringenoratorium ist der Geschichte von Radegunde gewidmet, die Anfang des 6....

  • Pößneck
  • 27.04.15
  • 274× gelesen
10 Bilder

Wir reisten 200 Jahre zurück ins Jahr 1815

Traditionsvereine unterstützen den Festakt 200 Jahre Großherzogtum Sachsen-Weimar-Eisenach Gedenken an Großherzog Carl August v. Sachsen-Weimar-Eisenach Vorgeschichte Mit der Teilnahme am Wiener Kongress hatte der Hof in Weimar Hoffnungen auf einen umfangreichen Gebietszuwachs bis hin zum Erwerb der sächsischen Königskrone verbunden. Diese Hoffnungen erfüllten sich nicht. Doch machte der Friedenskongress Sachsen-Weimar-Eisenach zum Großherzogtum, was mit einer Verdopplung des...

  • Weimar
  • 23.04.15
  • 1.163× gelesen
Band bei ihrer Probe für das bevorstehende Jubiläumskonzert.
4 Bilder

Big Band will Titel "Stadtkapelle"

Bandmitglied und Mitinitiator Tobias Steinkopf verrät: wie aus einer Idee Wirklichkeit wurde. Am 10. April 2010 probte, die heute erfolgreiche SÖMMER SWING Big Band, zum ersten Mal. Bis heute legen einige der Bandmitglieder, für den Weg zur Probe, einige Kilometer zurück. Denn die Musiker kommen aus einem Umkreis von 50 Kilometern zusammen. Das musikalische Repertoire ist vom Swing über Klassik bis Pop und Blues breit gefächert. Derzeit stecken sie in den Vorbereitungen zur 5-jährigen...

  • Sömmerda
  • 18.03.15
  • 389× gelesen
  •  1
2 Bilder

Leuchtturm der Tourismuswirtschaft: Die Leuchtenburg bei Jena

Die Stiftung Leuchtenburg in Seitenroda bei Jena hat heute (5. März) auf der Internationalen Tourismus Börse (ITB) in Berlin einen der begehrten MarketingAwards „Leuchttürme der Tourismuswirtschaft“ des Sparkassen-Tourismusbarometers für Ostdeutschland erhalten. Der Preis würdigt die Stiftung Leuchtenburg für das Angebot „Porzellanwelten Leuchtenburg“ als Zukunftsdenker im Freistaat Thüringen. „Begleitet von innovativem Marketing hat die Stiftung Leuchtenburg Schritt für Schritt ein...

  • Erfurt
  • 05.03.15
  • 578× gelesen
  •  3
Schadenfroh: Kippe im Gully.

Ansichtssache: Multitasking auf Abwegen

Rauchende Frauen entlarven schon mal den Mythos des weiblichen Multitasking als Lüge. Meine mich begleitende Anhängerin des Tabak-Lasters musste erfahren - reden und rauchen geht halt nicht.   Mit einem Flupp, sauste ihr die drei Züge junge Zigarette beim Wort "muss…" aus den Mund, direkt in den Gully. Doch Sucht kennt keine Grenzen, null Hindernisse. Vergessen sind die gestrigen Worte: "Ich habe Rücken und Hüfte." Vorbei der schmerzende Blick nach dem kürzlichen Sturz. Blitzschnell sackt...

  • Erfurt
  • 27.02.15
  • 296× gelesen
  •  6

“Herzklopfen Kostenlos” startet bundesweite Suche nach den besten Show-Talenten 2015

Der Startschuss zur Bewerbungsphase für die diesjährige Neuauflage von Deutschlands traditionsreichster Talente-Suche "Herzklopfen Kostenlos" ist gefallen. Das Veranstaltungsteam ist in diesem Jahr erneut auf der Suche nach den talentiertesten Bühnen- und TV-Stars von morgen. Gesucht werden für die große Live-Show am 21. Juni in der Gastgeberstadt Neustadt an der Orla junge und junggebliebene Show-Talente aus den Bereichen Gesang und Instrumentales sowie Artistik, Humor, Tanz und Zauberei....

  • Pößneck
  • 27.02.15
  • 146× gelesen
3 Bilder

Neujahrssempfang auf den Jagdschloss

Wie einst Anna Amalia auf den Jagdschloss In den Jahren 1706 bis 1712 läßt Herzog Wilhelm Ernst auf den Grundmauern eines Augustinerchorherrenstifts von Baumeister Johann Mützel ein sprödes Jagdschloss errichten. Herzogin Anna Amalia (1739-1807) wählte nach dem Regierungsantritt (1775) ihres Sohnes Carl August (1757-1828) Schloss Ettersburg als Sommersitz. Am 11. Januar 2015 fand auf Schloss Ettersburg bei Weimar der Neujahrsempfang der „ Fürstenstraße der Wettiner“ und des...

  • Sömmerda
  • 20.01.15
  • 886× gelesen

Ansichtssache: Das Placebokorsett

Bernd hat schlimme Zeiten hinter sich. Er verletzte sich vor Monaten zwei Finger. Alles gut, die Kreissäge ist heil (Scherz). Die Heilung der Finger geht voran. Doch Bernd erlangt noch immer Aufmerksamkeit mit seinen schützenden Fingerlingen, die öfters geschickt in Szene gesetzt werden. Jeder fragt teilnahmsvoll: Wie geht es dir? Was machen deine Finger? Dabei wird er zart und aufmunternd am Oberarm gestreichelt. Ich denke schon, dass dies seiner Genesung hilfreich ist. Denn tapfer...

  • Erfurt
  • 09.01.15
  • 388× gelesen
  •  1
Das schwarze Schaf unter blauen.
7 Bilder

Das schräge Interview: Ohne Schäferstündchen im Jahr des Schafes

Die Agentur „Das schwarze Schaf“ gründete „Die bunten Schafe“ und unterstützt erwerbstätige Alleinerziehende. Wenn eine Agentur "Das schwarze Schaf" heißt und eine Initiative "Die bunten Schafe" gründet, drängt sich ja geradezu ein tierisch-schräges Interview auf. AA-Redakteur Thomas Gräser befragte Agenturchefin Melanie Thurm. Sie steckt mit ihrem Team mitten in den Vorbereitungen für das Summercamp 2015, in dem erwerbstätige Alleinerziehende mit ihren Kindern einen kostenfreien...

  • Erfurt
  • 06.01.15
  • 734× gelesen
25 Bilder

Der irre Iwan - Zweiter Tatort aus Weimar - Ich kenne den Mörder. Es ist... Nora Tschirner ermittelt, Christian Ulmen entsorgt das Schloss

Tatort "Der irrer Iwan" im DNT - Es krachte, puffte und zischte Der zweite Weimar-Tatort mit Nora Tschirner und Christian Ulmen ist im Deutschen Nationaltheater vorab gezeigt worden. Die beiden Kommissar-Darsteller, weitere Schauspieler wie Dominique Horwitz, das Drehteam und Regissieur Richard Huber sahen sich mit Gästen den Krimi an, der in der ARD am Neujahrstag gezeigt wird. Gedreht wurde "Der irre Iwan" in Weimar und in Rudolstadt auf dem Vogelschießen. Aufgeklärt werden muss der Tod...

  • Weimar
  • 11.12.14
  • 1.541× gelesen
  •  1

Traditionelles Adventskonzert benachbarter Männerchöre

Wie jedes Jahr zum zweiten Advent, trafen sich die Männerchöre Großrudestedt, Haßleben, Schloßvippach und Schwansee zu ihrem freundschaftlichen Adventskonzert, diesmal in der Kirche St. Michael zu Haßleben. Es ist schon zu einer guten Tradition geworden, die Bürger unserer Gemeinden mit einem solchen Gemeinschaftskonzert auf das bevorstehende Weihnachtsfest einzustimmen. Dieses gelang uns auch mit der Vielfalt von Titeln, die zu diesen Anlass in der ganzen Welt gesungen werden. Jeder Chor sang...

  • Sömmerda
  • 10.12.14
  • 75× gelesen
Dank an Annette Lehmann (CDU) für die Pauken vom Stadtorchester Bad Tennstedt

1500 Euro für zwei Pauken für Bad Tennstedter Stadtorchester

In der letzten Woche besuchte die Landtagsabgeordnete Annette Lehmann (CDU) die Probe des Bad Tennstedter Stadtorchesters im dortigen Ratskeller. Seit zehn Monaten gibt es dieses Orchester, das aus dem Posaunenchor hervorgegangen ist. Immerhin 30 aktive Musiker sind begeistert dabei und insgesamt 32 Kinder und Jugendliche in der musikalischen Ausbildung dafür. Gemeinsam mit Gabriele Meresse, der Vorsitzenden und Jens Weymann, dem stellvertretenden Vorsitzenden des Heimat- und Kulturvereins, der...

  • Sömmerda
  • 08.12.14
  • 111× gelesen
Das Kriegerdenkmal mit einer betenden Frau – und an ihrem Rock zwei nackte Kinder.
23 Bilder

Mein Geheimtipp: Ohne Helm, ohne Uniform und ohne Adler

Das Kriegerdenkmal mit einer betenden Frau – und an ihrem Rock zwei nackte Kinder Bei den Ansichten von Straußfurt im Internet taucht dieses Denkmal nicht auf – sondern nur eins für die Gefallenen des Zweiten Weltkrieges. Und doch reiht es sich in die Grab- und Denkmalgalerie im Straußfurter Kirchhof ein. „Das Kriegerdenkmal des Ersten Weltkrieges ist nicht gestaltet wie man es erwartet, sondern damals wie sicherlich heute noch umstritten und deshalb mein Geheimtipp“, sagt Ortschronist...

  • Sömmerda
  • 28.11.14
  • 236× gelesen
  •  1
Der grüne Daumen.

Ansichtssache: Der getäuschte grüne Daumen

Meine Schwester hat einen grünen Daumen. Kommt sie zu Besuch, wird vor der Begrüßung erstmal der Wasserstand der Pflanzen geprüft. An verwelkte Blätter legt sie sofort Hand an. Und Absenker nimmt sie dankend in ihre Obhut. Kürzlich hatte sie Gießdienst bei ihrer Tochter. Und auf Schwesterchen ist bei der Grünzeug- Pflege Verlass. Selbst die täuschend echtaussehende LED-Pflanze wurde mit einem kräftigen Schluck Wasser bedacht, gelbe Blätter konnte Schwesterlein nicht finden. Daran arbeitet...

  • Erfurt
  • 14.11.14
  • 360× gelesen
  •  7

Ansichtssache: Videofonie(ren)

Nein, man trifft sich nicht mehr in kühlen Konferenzsälen, aufgestylt und mit Ordnern klappernd. Heute wird gehangoutet, geskypet oder genetmeetingt. Morgens ein Klick auf dem Laptop und schon winken die Kollegen aus Singapur, Canberra, Kuala Lumpur und auf den Malediven. Die Lage wird analysiert, Projekte werden besprochen und Hemmnisse via Funk aus der Welt geräumt. Das ist Alltag seit Raumpatrouille Orion (1966) und GoldenEye (1995), als die "M" alias Judi Dench ihren Draufgänger...

  • Erfurt
  • 31.10.14
  • 384× gelesen
  •  10
Panoramabild des Ausstellungseröffnung
4 Bilder

Königlicher Besuch zur Ausstellungseröffnung "Fürstenstraße der Wettiner"

I.K.H. Elmira Prinzessin von Sachsen, Herzogin zu Sachsen und S.K.H Erbprinz Michael Benedikt von Sachsen-Weimar-Eisenach gaben sich die Ehre Anlässlich des 20-jährigen Jubiläums des Projektes "Fürstenstraße der Wettiner", welches 1994 auf der Stammburg aller heute noch lebenden Wettiner ins Leben gerufen wurde, haben wir, der Regionalverband Saale-Ilm-Finne-Elster-Burgenland e.V. in enger Zusammenarbeit mit dem Institut für Ausbildung in Bildender Kunst (IBKK) diese Ausstellung von Werken...

  • Apolda
  • 19.10.14
  • 738× gelesen
Gunter Gabriel mit Bassbegleitung auf der Bühne
2 Bilder

Der Männergesangsverein HARMONIE Großrudestedt präsentierte im Rahmen der Kreiskulturwochen des Landkreises Sömmerda den Songwriter Gunter Gabriel

Am Samstag, den 11.10.2014 war der Saal des Bürgerhauses Großrudestedt so voll von Gästen, wie schon lange nicht mehr. Wir Sänger haben lange unseren Beitrag zu den Sömmerdaer Kreiskulturwochen vorbereitet und präsentierten einen bunten Nachmittag voller Evergreens, Männerchorgesang, Tanzeinlagen und Solo- sowie Klaviermusik. Als Höhepunkt unterhielt Gunter Gabriel mit vielen Songs und Erlebnissen aus seiner Karriere und viel Witz sowie Charme das Publikum. Fast eineinhalb Stunden brachte er...

  • Erfurt
  • 12.10.14
  • 205× gelesen
  •  4
Der Schiefe Turm in Bad Frankenhausen. Foto: Rosenkranz
12 Bilder

Abriss oder Erhalt? - Endspurt für den Schiefen Turm - mit einem Imagefilm - Gerettet!

Am 31. Dezember endet die Frist für den Erhalt / Frankenhausens Bürgermeister Matthias Strejc bleibt hoffnungsvoll während ein Kinospot noch einmal auf das Problem aufmerksam macht In der Thüringer Rhön haben sich die Bürger am Wochenende gegen den Neubau eines schiefen Turmes entschieden. Dagegen steht der 633 Jahre alte Schiefe Turm in Bad Frankenhausen, mit 4,60 Meter aus dem Lot, kurz vor dem Abriss. Bürgermeister Matthias Strejc und die Stadt hoffen immer noch auf einen...

  • Artern
  • 17.09.14
  • 307× gelesen
  •  4
Enge Bindung: Gottfried Braasch vom Rankemuseum in Wiehe mit seinem Lieblingsstück, der Büste des Leopold von Ranke. Foto: Rosenkranz

Das Lieblingsstück des Museumschefs: Historiker aus einem Guss

Gottfried Braasch vom Rankemuseum in Wiehe - 26. bis 28. September; Festwochenende zu "20 Jahre Rankemuseum und Rankeverein Wiehe" Das kleine Rankemuseum im Keller des Rathauses in Wiehe wirkt gemütlich. Alte Schränke mit noch älteren Büchern und Schriften, die Wände zieren Fotos und Bilder aus vergangener Zeit. Mit Leihgaben und Geschenken vieler Leute konnte der Rankeverein dieses Museum gestalten und 1994 eröffnen. Er widmete es dem in Wiehe geborenen Historiker Leopold von Ranke und...

  • Artern
  • 12.09.14
  • 250× gelesen

Beiträge zu Kultur aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.