18. Chorfest des MGV Sömmerda im Volkshaus
Ein grandioses Chorfest

18Bilder

Zum18. Chorfest lud am Sonntag der MGV Sömmerda mit seinen beiden
Chören, dem Gemischten Chor und dem Männerchor unter Leitung von
Natalie Jedigarjew, in das Volkshaus ein. DieterGawlich, Vorsitzender des veranstaltenden Vereins, entbot Gästen und
Mitwirkenden Willkommensgrüße und gab seiner Hoffnung Ausdruck,
dass das musikalische Programm unter dem Motto „Was wäre die Welt
ohne Musik“ allen viel Vergnügen bereiten möge. Er bedankte sich
für die finanziellen Zuwendungen der Sparkasse Mittelthüringen
sowie der Stadt Sömmerda zur Ausrichtung des Festes.
DieProgrammfolge wurde durch den Männerchor des MGV mit dem
Begrüßungslied „Seid gegrüßt ihr lieben Freunde“
vielversprechend eingeleitet. Dabei wurde nicht zu viel versprochen.
Diewunderbare Moderation durch die Chorsängerin Karin Hiller sowie der
gesamte Auftritt des Gemischten Chores des MGV war sehens- und
hörenswert. Das Programm beinhaltete unter anderem Melodien von
Mozart, Strauß und Lorenz Maierhofer. Gesanglich wurde die
Prachtstrasse in Paris mit dem Titel „O Champs-Elysees“ betreten.
Temperamentvoll ging es mit „Samba le le“ weiter nach
Südamerika.Diekleine Gruppe, aus drei Sängerinnen bestehend und geleitet von
Barbara Jäckel, trug mit dem Lied „Das Kornfeld“ zur
Bereicherung des Programms bei. Kaffeeund Kuchen sowie Bratwürste und Brätel sorgten in der Pause für
eine Stärkung.
DiePause fand ein schnelles Ende und die Aufmerksamkeit war sofort
wieder hergestellt als die Dudelsackspieler um Mike Brückner
zusammen mit unserem Chorsänger Helge Zierheim auftraten –
natürlich alle im Schottenrock. Das war eine tolle Überraschung.
DerFrauenchor pro Musica punktete mit Musik aus vier Jahrhunderten -
angefangen von „Alta Trinita“ bis „Verliebt in ein Linde“-
gesungen von hellen, klaren Frauenstimmen.
Gefühlvollund emotional wunderschön vorgetragen waren die Songs vom Duo
Ah-Capella (Judith Seifert und Maren Dingeldein) wie zum Beispiel
„Kinder werden groß“ oder „Zeit zum Leben“.
DerMännerchor Ottenhausen und die Singgemeinschaft Schillingstedt
ließen mit viel Fröhlichkeit vorwiegend Heimat- und Volkslieder
erklingen.

DenAbschluss des Festes gestaltete der Männerchor des MGV Sömmerda.
Die Moderation hierzu übernahm gekonnt Sabine Magdlung. Im
Repertoire waren bekannte zu Herzen gehende Weisen, wie “Bella
Bimba“, „Und manchmal weinst du sicher ein paar Tränen“ oder
„Steck dir deine Sorgen an den Hut.“ Sehr gelungen war die
Begleitung mit Geige durch Frau Szabo bei dem Stück „Ave Maria“
sowie das Solo von Christina Fricke „Memory“ aus dem Musical
Cats.
Kraftvollwurde gemeinsam vom Männerchor und Gemischten Chor mit
Geigenbegleitung und Kurt Gräser am Keyboard „Hallelujah“
gesungen. Anschließend traten die Dudelsackspieler mit der
„Highland Cathedral“ auf, wobei beide Chöre den Background
dazu sangen. Unserer Chorleiterin Natalie Jedigarjew gelang es unter
ihrem hervorragenden Dirigat das Publikum zum Mitsingen zu animieren
- ein krönender Abschluß.
EinGütezeichen schwebte wie ein Stern über der Bühne – die
Fröhlichkeit.DasErgebnis: es wurde Musik zelebriert, die den zahlreichen Besuchern
einen Ohrenschmaus nach dem anderen servierte.DasMotto des Festes „Was wäre die Welt ohne Musik“ bewahrheitete
sich während der gesamten Veranstaltung.
Einherzliches Dankeschön geht an alle Beteiligten, die zum Gelingen
dieses großartigen Festes beigetragen haben.
ChristelLudwigPressesprecherinim MGV

Autor:

Christel Ludwig aus Sömmerda

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.