Anzeige

Guten Morgen

Anzeige

Noch bevor der Wecker klingelt,
habe ich die Tatze meiner jüngsten Katze
mitten im Gesicht.
Aber mich - stört das nicht.

Noch bevor der Wecker klingelt,
schleckt mir mein Löwenmädchen Mau
liebevoll das Gesicht.
Aber mich – stört das nicht.

Wenn ich dann die Augen öffne,
weil der Wecker klingelt,
dann denke ich:
Dieser Wecker – stört mich eigentlich.

Wer zwei so liebe Muntermacher hat,
brauch solch ein Gebimmel nicht …

.............................................

Dieses Gedicht erschien im Buch "Katzensch(w)ätzchen".
Nun halte ich mich aber erst einmal wieder etwas zurück und freue mich nun auf Eure Gedichte - deren Stilmittel sehr unterschiedlich sein können. So wie Hannelore Grünler bereits unter "Zauberregen" bemerkte, ist der Reim nicht immer ein Muss.

Auch verschiedene Schreibweisen ( Aufbau) darf anders sein. Ich bin gespannt. :)

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige