Hölzerner Spielplatz

9Bilder

Dorferneuerung: In Garnbach verschönern die Bürger ihr Dorf nach ihren besonderen Vorstellungen – auch den Spielplatz

Was ist passender als ein Naturspielplatz für einen kleinen Ort im Leintal? Die Bewohner hatten die Wahl zwischen Rittern, angelehnt an die nahe gelegene Burgruine Rabenstein, und Bauern, die das ländliche Leben verdeutlichen. Die Garnbacher entschieden sich für die ländliche Variante.

Neben einem Klettergerüst und einer Vogelnestschaukel werden ein Bauer, ein Hahn und ein Huhn, Schäfchen, ein Traktor und eine Kuh den neuen Spielplatz zieren. Während der Bauer die Kinder und Eltern am Eingang begrüßt, lädt der Traktor zum Wippen ein. Aber nicht etwa aus Kunststoff oder Metall. Aus Robinien- und Eichenholz fertigte der ortsansässige Kettensägenkünstler Dieter Krüger die Kunstwerke in den vergangenen Wochen. Er erklärt, dass das Robinienholz für Kinderspielplätze optimal geeignet ist. Bakterien und Fäulnis haben keine Chance. Traktor und Kuh sind dagegen aus Eichenholz, denn Robinie gibt es nicht in diesem Durchmesser.

Derzeit wird alles unter Einhaltung der Sicherheitsrichtlinien aufgebaut. Als einzigartig kann man den Spielplatz bezeichnen. „Es ist fast zu schade, die Figuren anzumalen, aber für die Kinder ist es einfach schöner“, findet Künstler Dieter Krüger. Voraussichtlich in der dritten Oktoberwoche wird der Spielplatz eingeweiht. Mit hölzernen Blumen, die die Kinder selbst bemalen können, wird der Zaun zur Wiese dannnoch verschönert werden.

Die Neugestaltung des Spielplatzes erfolgt im Rahmen des Dorferneuerungsprogramms, in dem sich Garnbach bis 2015 befindet. Dorfplatz und Straßen stehen ebenfalls auf dem Plan. Ein wichtiger Punkt sind die Abwasserleitungen. Bis zum 31. Oktober können auch noch private Maßnahmen für 2012 beantragt werden.

Autor:

Sandra Rosenkranz aus Sömmerda

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.