Tag der offenen Tür
Weltwassertag

In Straußfurt präsentiert die Thüringer Fernwasserversorgung gemeinsam mit der Freiwilligen Feuerwehr, dem Naturschutzbund (NABU) sowie dem ansässigen Umweltranger Themen rund um das Wasser.
Anlass des Tages der offenen Tür ist der Weltwassertag. Die Herausforderungen des nachhaltigen Wasserressourcen- und Gewässermanagements stehen dieses Jahr im Mittelpunkt der Aktionen.
Interessierte Bürger können am 23. März 2019 in der Zeit von 10:00 bis 15:00 Uhr an Führungen teilnehmen. Das Hochwasserrückhaltebecken Straußfurt nimmt eine überregionale Bedeutung für den Hochwasserschutz im gesamten Unstrut-Helme-Gebiet bis hin zur Saale ein. Rund um den Naturschutz werden der NABU Ortsgruppe Großfahner e.V. sowie der Erlebnispädagoge, Uwe Gaspar, der an der Straußfurter Regelschule die Gruppe der Umweltranger leitet sowie den „NANU Kanu“ Verein in Henschleben betreibt, Auskunft geben. Die Thüringer Fernwasserversorgung präsentiert Einsatztechnik zur Unterhaltung der Anlage. Die Freiwillige Feuerwehr stellt ihre Einsatzfahrzeuge wie Löschfahrzeug, Gerätewagen vor und demonstriert den fachkundigen Sandsackverbau zum Schutz von Infrastruktur im Hochwasserereignis.
Die Zufahrt erfolgt über die B4 Henschleben Richtung Straußfurt. Kurz vor dem Bahnübergang Vehra stehen begrenzt Parkmöglichkeiten zur Verfügung.
Die Veranstaltung ist kostenfrei. Gruppen werden gebeten, sich im Vorfeld bei der Thüringer Fernwasserversorgung, per Mail an: info@thueringer-fernwasser.de, anzumelden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen