FCR startet mit Rathaussturm in die närrischen Tage

Zur Weiberfastnacht rollt der Faschingsclub Rot-Weiß Söm-merda stimmungsvoll und gut gelaunt auf den Marktplatz der Kreisstadt. Denn dann steht der Rathaussturm auf dem närri-schen Fahrplan. Start: 23. Februar um 11.11 Uhr.

Bevor die rot-weißen Narren vom FCR Sömmerda ihren Weg „Zwischen Himmel und Hölle“ vor dem Rathaus bestreiten, machen sie wie jedes Jahr die Innenstadt unsicher. Los geht es in schöner Tradition in den Finneck-Werkstätten. Dort wird der FCR mit einem kurzweiligen Programm in den Tag starten. Die Route führt danach über die Stationen Landratsamt und Sparkasse (beide Bahnhofstraße), weiter über den Stadtring durch die Lange Straße direkt vor das Rathaus. Die Karnevalisten werden auf dem Markt - zusammen mit dem Tanzsportverein Sömmerda - Spaß, Stimmung und gute Laune unter das närrische Volk bringen.

Eckdaten der Tour: 23. Februar – 07:45 Uhr - Start Busbahnhof; 08:11 Uhr - Finneck-Werkstätten, Gewerbegebiet; 09:11 Uhr - Landratsamt, Bahnhofstraße; 10:11 Uhr - Sparkasse, Bahnhof-straße; 11:11 Uhr - Rathaussturm.

Und dann heißt es bis Aschermittwoch „Sömmern Helau“. Weiberfasching und Festsitzung sind bereits seit Wochen ausverkauft; für den Kinderfasching (Sonntag, 26.02.) gibt es nur noch wenige Restkarten. Weitere Veranstaltungen: Kostümball mit komplettem Programm (Freitag, 24.02.), Gemeinschaftssitzung Sömmerdaer Karneval (Rosenmontag, 27.02.). Vorverkauf bei Goldschmiede Lompe und in der Tourist-Information Sömmer-da: Mehr Infos unter www.fcr-sömmerda.de.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen