Offene Türen in der "Bertha"

Auftritt des 3K

Das Bürgerzentrum "Berthavon Suttner" öffnete Tore und Bürotüren. Am Samstag, den 26. August,
konnten sich Anwohner und Interessierte über die Arbeit der Einrichtungen
(Stadtverwaltung Sömmerda, THEPRA-Stadtteilmanagement, Territorialverband
„Thüringer Becken“ der Gartenfreunde e.V., Thüringer Arbeitsloseninitiative Soziale
Arbeit e.V., der offene Jugendtreff B27, die evangelische Kirche, Stiftung
Finneck und VdK) informieren. Auf die jüngeren Besucherwarteten Aktionen, wie das Spielmobil, Drachenrutsche, ein Märchenzelt,
Naturbasteleien und Kinderschminken. Kreative Köpfe zeigten an der Bastelstraße
und Herstellen von natürlichen Pflegeprodukten, was in ihnen steckt.  Mit dabei war auch das neue ProjektIntegrierBar mit einem Graffiti-Stand, das sich speziell an junge Menschen
wendet. Die Erwachsenen trafen sich währenddessen bei Kaffee, Kuchen und
Würstchen. Das Programm war so bunt, wie manes vom Bürgerzentrum kennt. Als zusätzliche Highlights warteten eine Aufführung
des Kindertheaters 3K aus Mühlhausen und eine umlagerte Kutschfahrt durch den
Stadtteil.Das Bürgerzentrum stand schon seitseinem Anbeginn für das gewachsene Miteinander von Bürgern, Vereinen und städtischen
Einrichtungen. Doch auch heute bleibt ein Zusammenhalt wichtig, um die kleinen
und großen Hürden des Alltags zu meistern.Die Veranstalter danken herzlichallen freiwilligen Helfern.Steffi Goldschmidt & Torsten KoningTHEPRA-Stadtteilmanagement

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen