Musikförderung für Schüler
Verein zur Förderung der staatlichen kommunalen Gemeinschaftsschule Herbsleben wird mit 1.000 Euro durch die Town & Country Stiftung gefördert

Spendenübergabe mit Schulleiter Uwe Stollberg und Stiftungsbotschafterin Rosemarie Schmack-Siebenlist-Hinkel
  • Spendenübergabe mit Schulleiter Uwe Stollberg und Stiftungsbotschafterin Rosemarie Schmack-Siebenlist-Hinkel
  • Foto: Gemeinschaftsschule Herbsleben
  • hochgeladen von Tower PR

Die Gemeinschaftsschule Herbsleben wurde 2013 gegründet und befindet sich momentan noch in einer Phase des Aufbaus und Erweiterns. Deshalb unterstützt der Schulförderverein vor allem die ideelle und materielle Förderung der Einrichtung. Für sein bemerkenswertes Engagement für die Schüler der Schule erhielt der Verein eine Förderung in Höhe von 1.000 Euro von der Town & Country Stiftung.

Die Gemeinschaftsschule Herbsleben begreift sich als bewegungsfreundliche, gesunde und sichere Einrichtung und legt besonderen Wert darauf, ein gutes soziales Miteinander zu erreichen und zu festigen. Die Schüler sollen sich körperlich, emotional, sozial und intellektuell wohlfühlen. Da sich die Schule aktuell noch im Aufbau befindet, mangelt es an der einen oder anderen Stelle aber noch an Unterrichts- und Kreativmaterial. In diesem Schuljahr sollen erstmalig alle Schüler im Fach Musik unterrichtet werden können, wobei aber auch hierfür noch Instrumente und Musikmaterialien fehlen.

„Um die Kreativität der zum Teil aus schwierigen sozialen Verhältnissen stammenden Schüler auszubauen und um praktischen, lebendigen Musikunterricht durchführen zu können, benötigen wir finanzielle Unterstützung“, betonte Uwe Stollberg, Schulleiter der Gemeinschaftsschule Herbsleben. Die Spende der Town & Country Stiftung soll vor allem für die Anschaffung von Instrumenten wie Klanghölzern, Metallophonen und Boomwhakern sowie Musikmaterialien wie Notentafeln aufgewendet werden.

Die Town & Country Stiftung unterstützt mit dem Stiftungspreis die wichtige Arbeit und das unermüdliche Engagement aller Mitarbeiter und Ehrenamtlichen der Verein zur Förderung der staatlichen kommunalen Gemeinschaftsschule Herbsleben: „Die Unterstützung der Schule verhilft dazu, dass die Schüler lernen, Verantwortung für sich und andere zu übernehmen, ihre individuellen Entwicklungsmöglichkeiten wahrzunehmen und den gesellschaftlichen Herausforderungen gewachsen zu sein“, sagte Rosemarie Schmack-Siebenlist-Hinkel, Botschafterin der Town & Country Stiftung.

Die Town & Country Stiftung vergibt bereits zum siebten Mal in Folge den Town & Country Stiftungspreis zugunsten von benachteiligten Kindern und Jugendlichen. Der diesjährige Spendentopf beinhaltet Fördermittel in einer Gesamthöhe von fast 600.000 Euro. Bundesweit werden 500 gemeinnützige Einrichtungen und Projekte mit jeweils 1.000 Euro gefördert. Zusätzlich wird ein herausragendes Projekt pro Bundesland mit einem zusätzlichen Förderbetrag von je 5.000 Euro prämiert. Diese finale Auszeichnung findet im Rahmen der Town & Country Stiftungsgala im Herbst 2019 statt.

Über die Town & Country Stiftung:
Die Town & Country Stiftung wurde 2009 von Gabriele und Jürgen Dawo gegründet und unterstützt mit dem Stiftungspreis gemeinnützige Einrichtungen, die sich für benachteiligte, kranke und behinderte Kinder und Jugendliche einsetzen. Dank des Engagements der Town & Country Lizenzpartner kann die Stiftung jährlich bedürftige Kinder und Familien fördern und freut sich über weitere Unterstützer.
Weitere Informationen zur Town & Country Stiftung finden Sie unter www.tc-stiftung.de
___________________________________________________

Town & Country Stiftung
Anger 55/56
99084 Erfurt

Medien-Ansprechpartnerin:
Tower PR
Huong Tran Thi Thu
Telefon: 03641-8761182
E-Mail: pr@tc-stiftung.com

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen