Heute in Sondershausen
Verdächtige Briefsendung im Landratsamt - Entwarnung

Symbolbild

04.12.2017 – 11.44 Uhr:

Eine verdächtige Briefsendung im Landratsamt (LRA) Sondershausen sorgte seit dem heutigen Montagmorgen für einen Großeinsatz der Polizei am Markt.

Ein Mitarbeiter hatte den verdächtigen Brief gegen 09.30 Uhr im Posteingang entdeckt. Ein Gebäudeteil des LRA wurde evakuiert. Mitarbeiter, die mit dem Brief in Berührung kamen, wurden isoliert. Die Spezialisten der Feuerwehr sowie des TLKA sind angefordert. Die Feuerwehr Sondershausen hat die Einsatzleitung vor Ort übernommen.

Kurz vor 15 Uhr war der Polizeieinsatz im LRA Sondershausen beendet. Zwei Spezialisten der Bundespolizei haben den verdächtigen Brief geröntgt und Entwarnung gegeben.

Zuvor war der Brief von Spezialisten der Feuerwehr negativ auf Radioaktivität getestet worden. Bei der Briefsendung hat es sich um eine Grußkarte mit Motiv gehandelt. Dieses Motiv war beschädigt worden und in Einzelteile zerfallen. Die Mitarbeiter des LRA konnten zuvor das Gebäude verlassen. Lediglich acht Mitarbeiter mussten im Objekt bleiben. Sie waren mit dem Brief in Kontakt gekommen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen