Feiern beim ältesten Klangkörper Deutschlands
Bund finanziert Jubiläumsprogramm des Loh-Orchesters

Gute Nachrichten für das Loh-Orchester in Sondershausen: Das Orchester erhält anlässlich seines 400-jährigen Bestehens im kommenden Jahr eine einmalige Unterstützung in Höhe von 110.700 Euro durch den Bund. Dies hat der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages in seiner Bereinigungssitzung zum Bundeshaushalt 2019 am Donnerstag, 8. November 2018, beschlossen. Die Fördersumme stammt aus Sondermitteln für Kultur- und Denkmalschutzprojekte, die der Haushaltsausschuss zusätzlich beschlossen hat. Mit der Förderung werden sämtliche Kosten abgedeckt, die dem Orchester im Rahmen seines Jubiläumsprogramms entstehen.

Die Förderung ist Ausdruck der hohen Wertschätzung, die das traditionsreiche Loh-Orchester als eines der ältesten Orchester Deutschlands im Bund genießt. So hat die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien, Staatsministerin Professor Monika Grütters, die Schirmherrschaft für das Jubiläumskonzert des Loh-Orchesters im April kommenden Jahres übernommen.

Der CDU-Bundestagsabgeordnete und Parlamentarische Geschäftsführer der CDU/CSU-Fraktion Manfred Grund MdB hat sich in den vergangenen Monaten sowohl bei Kulturstaatsministerin Grütters als auch bei seinen Kollegen im Haushaltsausschuss intensiv für eine Unterstützung des Loh-Orchesters eingesetzt.

MdB Grund: „Die Förderung ist ein großartiges Geburtstagsgeschenk zum 400-jährigen Bestehen des Loh-Orchesters. Ich gratuliere dem Orchester und freue mich, dass sich der Einsatz für eine Unterstützung gelohnt hat. Mit der Förderung verbunden ist eine Anerkennung jahrhundertelanger, großartiger Leistungen des Loh-Orchesters und zugleich ein starkes Bekenntnis des Bundes zur Kultur im ländlichen Raum. Gerade für die kleineren Kulturinstitutionen im ländlichen Raum ist es besonders schwierig, ambitionierte Programme auf hohem Niveau zu stemmen.“

Autor:

Ralf Kothe aus Sondershausen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.