Es war laut am schiefen Turm in Bad Frankenhausen, er wurde "gerockt"

6Bilder

Freunde des schiefen Gebälgs

Da kann sich Pisa eine Scheibe abschneiden.
Gestern lud der wohl schiefste Turm in unseren Breiten ( rangiert z.Zt. auf Platz 4, der schiefsten Türme in Deutschland, gemessen am Neigungswinkel ) zu einem gelungenem Benefizkonzert zur Rettung und Erhaltung der Turms.
Ca. 500 Besucher sind den Aufrufen im Internet, Fernsehen und Zeitungen gefolgt.
Die Losers LIVE Band spielte auf und gab einen eigens für den Turm komponierten Song zum besten.
Das gesamte Konzert wurde in einem Kinospot-Dreh verpackt und so haben sich alle Besucher im " Kirchenschiff" als Statisten wiedergefunden.
So ist auch der kostenfreie Eintritt aller Besucher zu erklären.
Bürgermeister Matthias Strejc, war mit dem Besucherstrom sehr zufrieden und lobte seine Kurstadt-Bewohner.
Wir haben den Turm für 1 Euro erworben und wollen ihn als touristische Attraktion unbedingt erhalten. Die Stadt Bad Frankenhausen muss - nach vorgelegten Gutachten - ca. 1 Million in die Rettung und Erhaltung investieren. Dies schaffen wir nicht nur mit Spendengeldern, hier braucht es eben auch solche Veranstaltungen, sagte er. Wir werden in Zukunft mehr solcher Ereignisse stattfinden lassen. Denn neben dem Turm gibt es ja viele weitere Touristenziele u.a. das Kyffhäuserdenkmal, welches von der Stadt als Betreiber erst vor kurzem übernommen wurde, sagte Matthias Strejc und verschwand im Getümmel.
Es sind sicher noch viele solcher Veranstaltungen notwendig, um den schiefen Turm für die Nachwelt zu erhalten.
Solch einen Besucheransturm hatte wohl selbst der Turm nicht erwartet und strahlte bei zunehmender Dunkelheit gen Himmel, bevor es um ihn herum wieder ruhig wurde.

Autor:

Christian Klumpp aus Sondershausen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

2 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.