Sondershausen - Leute

Beiträge zur Rubrik Leute

Die Titelseite des ersten Allgemeinen Anzeigers, der im August vor 25 Jahren in Erfurt erschien.
6 Bilder

Wir feiern Geburtstag: 25 Fakten zu 25 Jahren AA

1) Der erste Allgemeine Anzeiger erschien am 1. August 1990 in Erfurt mit einer Auflage von 100000 Stück. Ein Interview mit dem damaligen Oberbürgermeister Manfred Ruge war das Titelthema. 2) Seit dem 1. Oktober 1995 wird der AA farbig gedruckt. Das Bunte blieb vorerst den Anzeigenkunden vorbehalten. Zeitungsbilder waren nur im Ausnahmefall farbig. 3) Am 16. August 1998 gab der Allgemeine Anzeiger seine Sonntagsausgabe unter anderem in Erfurt, Nordhausen, Weimar, Jena und Gera...

  • Erfurt
  • 22.09.15
  • 395× gelesen
Sibylle Klepzig schläft in dieser Behausung mutterseelenallein im Wald. Gruselig.
10 Bilder

25 Jahre AA: Achtung, Abenteuer! Unvergessliche Geschichten aus dem Redaktionsalltag

Ein Journalist versteckt sich hinter Laptop und Kamera? Von wegen. Manchmal ist ganzer Körpereinsatz gefragt. AA-Redakteure erzählen ihre kuriosesten und emotionalsten Erlebnisse. Sibylle Klepzig nachts im Wald "Was tun ohne Wasser, Feuer und Unterkunft? In einem Camp mitten in Thüringen habe ich das Überleben ein Wochenende lang trainiert. Rein dienstlich kochte ich Brennnessel-Suppe, sammelte Tautropfen, malträtierte Feuerstein und Eisen bis zum Funkenschlag. Mit drei Mitstreitern...

  • Nordhausen
  • 22.09.15
  • 206× gelesen
Uwe Weiß sucht Gleichgesinnte, die mit ihm die Sanierung und den Wiederaufbau von Bismarcktürmen befördern wollen.

Gegen den Verfall: Thüringer Initiative will sich für den Wiederaufbau von Bismarcktürmen engagieren

Uwe Weiß aus Mellingen faszinieren Bismarcktürmen. Nicht nur aus architektonischer Sicht. Vielmehr ist der gebürtige Jenenser beeindruckt von den Leistungen und der Persönlichkeit Otto von Bismarcks. „Er muss zu seiner Zeit eine Kultfigur wie Michael Jackson gewesen sein.“ Deshalb sei es auch so wichtig, die Türme als Denkmale zu bewahren. Weiß will sich aktiv einsetzen für die Sanierung und den Wiederaufbau einzelner Bauwerke. Derzeit ist er auf der Suche nach Mitstreitern. Auf seine...

  • Weimar
  • 11.09.15
  • 280× gelesen

'IdeenMachenSchule' – jetzt bewerben und Preisgeld gewinnen!

Für gelungene Schulprojekte gibt es bis zu 1.000 Euro zu gewinnen! Schon als junger Mensch kann man so viel bewegen – wer Ideen hat, kann verändern und Gesellschaft aktiv mitgestalten! Dass sich Kinder und Jugendliche ausprobieren und verwirklichen können, dafür setzt sich die Thüringer Energie ein. Im Rahmen der Initiative 'IdeenMachenSchule' fördert der Energiedienstleister thüringenweit Mädchen und Jungen der Klassenstufen 1 - 12 in der Umsetzung ihrer Ideen und Schulprojekte – und das mit...

  • Erfurt
  • 04.09.15
  • 90× gelesen
Mit je 30 Kilo Gepäck und viel Abenteuergeist legen Bernhards aus Appenrode im Landkreis Nordhausen 3700 Kilometer auf dem Netz der Jakobswege per Rad zurück.
6 Bilder

Mit dem Fahrrad unterwegs auf dem Jakobsweg

„Bon camino!" - "Einen guten Weg!“ wünschen sich Menschen, die nach Santiago de Compostela pilgern. Mittendrin zwei Südharzer. Auf dem Rad folgen sie dem Jakobsweg über 3700 Kilometer. Nein, es war nicht der christliche Glaube, der sie in dieses Abenteuer trieb. Nicht die Suche nach Impulsen für ihr Seelenleben. Dennoch begaben sich Irmtraud und Peter Bernhard aus Appenrode auf den Jakobsweg. Auf jene Route, auf der schon im Mittelalter die Gläubigen ins spanische Santiago de Compostela...

  • Nordhausen
  • 18.08.15
  • 424× gelesen
Immer einen Schritt vorm Abgrund. Muss man sich das Leben und die Arbeit eines Redakteurs so vorstellen?

Rollentausch zum 25. AA-Geburtstag: Fragen Sie den Redakteuren Löcher in den Bauch

Normalerweise sind es unsere Redakteure, die anderen die sprichwörtlichen Löcher in den Bauch fragen. Sie wollen alles wissen. Und das aus gutem Grund: Um Ihnen - den Lesern - interessante und aufregende Geschichten in der Zeitung zu erzählen. Jetzt feiert der Allgemeine Anzeiger 25-jähriges Jubiläum. Wir finden, das ist ein guter Anlass, einmal die Rollen zu tauschen. Sie können den Redakteuren Löcher in den Bauch fragen und erfahren, was Sie schon immer über den Beruf oder von jemandem...

  • Gera
  • 14.08.15
  • 369× gelesen
  •  4
Mit dem Allgemeinen Anzeiger lässt sich ganz wunderbar ein Papierschiff(chen) bauen, findet Daniel.
16 Bilder

Was machen Sie aus dem AA? Zum 25. Geburtstag belohnen wir kreative Bastelideen mit Preisen

Es gibt etwas zu feiern, denn wir haben bald Geburtstag! Nur noch wenige Wochen, dann begeht der Allgemeine Anzeiger seinen 25 Jahrestag. Emotional, mutig, exklusiv: Seit einem Vierteljahrhundert bewegt das Wochenmagazin für Thüringen die Menschen mit Hintergründen, Reportagen und Interviews. Die Korrespondenten und Tausende Bürgerreporter sind das größte Reporternetzwerk in Thüringen. Zum Jubiläum startet der Allgemeine Anzeiger eine lustige Mitmach-Aktion: Wir möchten wissen, was Sie...

  • Erfurt
  • 06.07.15
  • 1.543× gelesen
  •  3
Karin Eger (38) isst schon seit Teenagertagen kein Fleisch mehr. Seit zwei Jahren ist sie Veganerin. Im Supermarkt findet sie dennoch genügend Produkte.
7 Bilder

Vegan im Land der Fleischesser: Interview mit Erfurts VEBU-Leiterin Karin Eger

Thüringen ist Bratwurstland. Und doch verzichten immer mehr Menschen im Freistaat auf Fleisch oder komplett auf tierische Produkte. Karin Eger leitet in Erfurt die derzeit einzige Thüringer Regionalgruppe des Vegetarierbundes Deutschland (VEBU). Mir bot die 38-Jährige gleich vor Interviewbeginn das Du an. Was gab es bei dir heute zum Frühstück? Ich bin ein Spezialfall, weil ich nicht gerne frühstücke. Das war schon zu Schulzeiten so. Morgens reicht mir eine Kanne Tee, meist gleich ein...

  • Erfurt
  • 17.06.15
  • 991× gelesen
Eine Gipfelflagge mit diesem Motiv will Jürgen Landmann auf den Mount McKinley setzen.
2 Bilder

Friedens-Expedition zum kältesten Berg der Welt

Unter dem Motto „Frieden, Freiheit und Gerechtigkeit“ startet Jürgen Landmann aus Langenwetzendorf am 11. Juni nach Alaska. Ziel ist der 6194 Meter hohe Mount McKinley (Denali). Etwa vier Wochen plant der Familienvater für diese Expedition. Der Ausspruch: „Die kommende Tour ist immer die Schwerste“ hat auch in diesem Jahr wieder Bestand. So ist die gesamte Ausrüstung selbst zu transportieren. Bei der täglichen Versorgung ist 100 Prozent Eigeninitiative gefragt und Temperaturen bis minus 45...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 09.06.15
  • 174× gelesen
Clemens ist an MDS erkrankt, einer bösartigen Erkrankung des blutbildenden Systems, bei der das Knochenmark nicht in der Lage ist, gesunde Blutzellen zu bilden. Er kann nur mit einem passenden Stammzellspender überleben.
2 Bilder

Rettet Clemens! Der Neunjährige ist an bösartiger MDS erkrankt und benötigt zum Überleben einen Stammzellenspender!

Gestern erhielt ich Post von Annika Schirmacher. Die Mitarbeiterin der DKMS Deutsche Knochenmarkspenderdatei gemeinnützige Gesellschaft mbH schildert das ergreifende Schicksal des neunjährigen Clemens aus dem nicht einmal zehn Kilometer von Greiz entfernten Reichenbach im Vogtland. Der Junge erhielt vor wenigen Wochen die niederschmetternde Diagnose MDS. Das ist eine bösartige Erkrankung des blutbildenden Systems, bei der das Knochenmark nicht in der Lage ist, gesunde Blutzellen zu bilden....

  • Zeulenroda-Triebes
  • 04.06.15
  • 511× gelesen
  •  3
Anett Wernicke lockt in diesem Jahr erstmals als Brockenhexe der Rolandgruppe ins Festgetümmel. Die mystischste Nacht der Nächte aber verbringt sie in Zivil.
11 Bilder

Nicht ohne meinen Besen: Neue Brockenhexe der Nordhäuser Rolandgruppe im Interview

Walpurgis sind die Hexen los. Anlass genug, einmal die Dienstjüngste der Zunft in Nordhausen zu besuchen. Anett Wernicke ist die neue Brockenhexe der Rolandgruppe. Bevor sie jedoch zum diesjährigen Rolandsfest (12.-14.6.2015) erstmals den Besen und freche Reden schwingt, beantwortet sie teuflische Fragen im Interview. Wann waren Sie zuletzt auf dem Brocken? Im vergangenen Sommer mit dem Segway. Das war eine lustige Tour. Allerdings taugt der kleine Elektroflitzer mit zwei Rädern nicht...

  • Nordhausen
  • 29.04.15
  • 592× gelesen
Gräber auf dem Ölberg in Jerusalem.
4 Bilder

Hingerichteter aus dem Grab verschwunden: Jerusalem steht unter Schock

Schock und Schrecken in Jerusalem. Gerüchte geistern durch die Gassen. Ein vor Tagen Hingerichteter sei aus dem Grab verschwunden. Erste Berichte wurden bestätigt: Das Grab ist leer. Damit beginnen Fragen und Verdächtigungen. War es ein Auftrag der Priester, um jenen Jesus von Nazareth endgültig verschwinden zu lassen? Er hatte zu Lebzeiten den Tempelkult verurteilt und die Geldgeschäfte angeprangert. Oder haben die Römer als Ordnungsmacht diesen als Aufwiegler Gekreuzigten heimlich...

  • Erfurt
  • 02.04.15
  • 594× gelesen
Vorbereitung für den großen Auftritt.

Psychologin liebt Miss-Wahlen und widerspricht dem Blondinenklischee

Wer will da noch über Blondinenwitze lachen? Abitur mit 1,0 und schnurgerader Lebenslauf. Mit 28 Jahren hat die Diplom-Psychologin Doreen Gräßler aus Hermsdorf schon viel erreicht. Seit zwei Jahren betreut sie in einer Stadtrodaer Klinik Patienten mit Depressionen, bildet sich weiter zur Verhaltenstherapeutin. Das nächste Ziel hat sie fest im Griff. Eine eigene Praxis. Miss-Wahl als Ausgleich zum Job Kein Makel? Als Außenstehender mag man sich fragen, was eine solche Frau finden kann an...

  • Weimar
  • 06.03.15
  • 326× gelesen
Kerstin startet in der Kategorie der über 30-Jährigen.
6 Bilder

RTL-Show "Deutschlands schönste Frau": Kerstin aus Erfurt ist dabei!

Am 11. Februar startet auf RTL die neue Show "Deutschlands schönste Frau" mit Guido Maria Kretschmer. Kerstin Gellenbeck aus Erfurt ist dabei, kämpft als eine der letzten 20 Kandidatinnen um den Titel. "Casting? Das kann nicht sein!" “Eine Einladung zum Casting? Für mich? Das muss ein Irrtum sein!“ Kerstin Gellenbeck schüttelt den Kopf. Ihre Mutter sitzt daneben - und atmet lächelnd auf. Hat es also geklappt. Ihre Kerstin ist nämlich etwas ganz Besonderes, das weiß sie schon immer....

  • Erfurt
  • 07.02.15
  • 4.451× gelesen
  •  3
Bis Ende der 1960er-Jahre bohrte sich diese Vortriebsmaschine mit drei Meter Durchmesser in das Salzgestein unter Sondershausen, um die Lagerstätte zu erkunden. Der Vor­läufer moderner Tunnel­maschinen ist heute im ­Museum des Erlebnisbergwerkes zu sehen.
13 Bilder

Mein Geheimtipp: Ein Koloss aus Stahl im Erlebnisbergwerk Sondershausen

Serie „Mein Geheimtipp“: Besucherführer Günter Scherzberg schwärmt im Kalibergwerk Sondershausen für eine gefräßige Maschine 700 Meter unter der Stadt Sondershausen lässt Günter Scherzberg seine Gedanken in die Ferne schweifen. Der Bergmann erzählt von Tunnel­maschinen, die den Meeres­boden am Ärmel­kanal oder das Zentrum Leipzigs unterqueren. Dabei fixieren seine Augen nicht etwa ein nobles Hightech-Gerät, sondern einen rostigen Koloss. „Das ist der Vorläufer solch ­moderner Tunneltechnik“,...

  • Sondershausen
  • 03.01.15
  • 620× gelesen
Reges Treiben auf dem DHL-Betriebshof in den Abendstunden. Thomas Richter aus Kromsdorf hat viel zu tun.
20 Bilder

Hier geht die Post ab - 340 000 Pakete werden per Hand pro Tag in Nohra verladen

Hochbetrieb vor Weihnachten im Paketzentrum Nohra – 28 000 Pakete können hier pro Stunde sortiert werden "Alle Jahre wieder" sind die Wochen vor Heiligabend die "postalische Hoch-Zeit". Jetzt hat sich das Sendungsaufkommen im Brief- und Paketbereich deutlich erhöht: Kurz vor den Festtagen verdoppelt sich die Zahl der Briefsendungen und bei der Anzahl der Paketmengen kann man von einer Verdreifachung sprechen. Das einzige Paketzentrum Thüringens in Nohra ist das einzige bundesweit, von...

  • Erfurt
  • 16.12.14
  • 1.351× gelesen
  •  5

Blutkrebs - ... der Teufel in mir

Ich will leben, die Haare sind mir egal. Doreen Sünder kämpft. Seit die junge Mutter von ihrer Diagnose Leukämie weiß, lassen die 32-Jährige und ihre Freunde und Bekannten nichts unversucht, um der Blankenburgerin zu helfen. Die Mutter eines neunjährigen Jungen benötigt nach zwei Chemotherapien dringend einen passenden Knochenmark- oder Stammzellspender. Die Suche nach diesem genetischen Zwilling läuft gegenwärtig in den weltweit vernetzten Datenbanken der Spenderdateien. Parallel dazu...

  • Sondershausen
  • 30.11.14
  • 235× gelesen
21 Bilder

Der Ring - MiG-19 jagen US-Flieger, drei tote Piloten und 50 Jahre Ungewissheit - in den USA, in Vogelsberg, in Berlin und Thüringen

Manfred Wächter findet 1964 nach einem Flugzeugabschuss einen amerikanischen Pilotenring und weiß 50 Jahre lang nicht, ob sein Fundstück in die richtigen Hände kam Es ist ein nasskalter Nachmittag. Manfred Wächter aus Vogelsberg nahe Sömmerda ist nahe dem Ort unterwegs. Die friedliche Stille wird jäh von einer Explosion gestört. Ein Flugzeug trudelt brennend gen Boden. Verstört läuft der Dreizehnjährige in Richtung der mutmaßlichen Absturzstelle. Doch die anbrechende Dunkelheit hindert ihn...

  • Erfurt
  • 14.11.14
  • 1.698× gelesen
  •  12
Nach 2012 sind Angelique Busch
und Eric Gleißen­berg vom TSV 06 Greußen nun zum zweiten Mal ­Thüringer Meister im karnevalisti­schen Paartanz.  Foto: Monique Müller / TSV 06 Greußen
4 Bilder

Angelique und Eric vom TSV 06 Greußen starten als Thüringer Meister im karnevalistischen Paartanz in die fünfte Jahreszeit

Am 11.11. beginnt das närrische Treiben. Von wegen. Beim TSV 06 Greußen stimmt das nicht ganz. Hier wird das ganze Jahr karnelalistischer Tanzsport betrieben. Mit Erfolg. Angelique und Eric eroberten bereits zum 2. Mal den Landesmeistertitel im Paartanz. „Die Hebefigur macht am meisten Spaß“, da muss Eric Gleißenberg nicht erst überlegen. Konzentriert stemmt er seine Tanzpartnerin ­Angelique Busch aus dem Stand nach oben. So hoch, dass sie über seinem Kopf einen Spagat vollführt.  Nicht...

  • Nordhausen
  • 07.11.14
  • 243× gelesen
Brezn, Weißbier, Weißwurscht und Volksmusikpopstar Sven Skutnik. Fotos: Axel Heyder
41 Bilder

Oktoberfest in Erfurt: AA-Kundenabend in blau-weiß

Zum Oktoberfest lud der Allgemeine Anzeiger seine Kunden gestern in den Dasdie Stage Club in Erfurt. Gefeiert wurde zünftig: mit Brezn, Weißbier, Weißwurscht und Volksmusikpopstar Sven Skutnik. Anzeigenberaterin Nana Meister aus Gotha betonte in ihrer Begrüßungsrede nicht nur die vielfältigen Angebote des Verlages. Mit einer persönlichen Geschichte erzählte sie, welches Glück man durch den Allgemeinen Anzeiger finden kann. In ihrem Fall: einen neuen Anzeigenkunden, der auch gleich der Mann...

  • Erfurt
  • 22.10.14
  • 924× gelesen
  •  2
Die Kältekammer ist ein kleiner Raum mit einem Fenster, durch das die Patienten die Physiotherapeutin sehen und sie alles überwachen kann. Während der drei ­Minuten in eisiger Kälte heißt es: locker in ­Bewegung ­bleiben.
5 Bilder

Bibbern bei minus 117 Grad in der Kältekammer

Sabine Heyer arbeitet am eisigsten Ort in Nordthüringen: Sie führt Patienten in die Kältekammer der Friederiken-Therme „Fassen Sie die innere Tür­klinke nicht mit bloßen Händen an!“ Die Warnung von Sabine Heyer ist eindringlich. Die Physiotherapeutin reicht Handschuhe herüber, dann öffnet sie die erste dicke, isolierte Tür zur Kältekammer der Friederiken-Therme in Bad Langensalza. Schon geht es hinein in den kältesten Eisschrank Nordthüringens. Zwei Vorkammern helfen, sich an die Kälte zu...

  • Sömmerda
  • 27.08.14
  • 773× gelesen
  •  1

Beiträge zu Leute aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.