Sondershausen - Natur

Beiträge zur Rubrik Natur

Dem Wanderer bietet sich auf den Dieteröder Klippen einer der schönsten Ausblicke über den Naturpark.
28 Bilder

Thüringen zu Fuß - W wie weg: Naturlehrpfad Dieteröder Klippen

Eine Wanderung auf dem Naturlehrpfad Dieteröder Klippen lässt die landschaftlichen Besonderheiten des Eichsfeldes entdecken. Ein Tipp von Naturpark-Mitarbeiter Uwe Müller. WEG-Einstimmung: Zwischen Eisenach und Heiligen­stadt bietet der Naturpark Eichsfeld-Hainich-Werratal Platz für seltene Biotope und vielfältige Möglichkeiten der Naturbeobachtung. Der Lehrpfad führt durch die nörd­liche Region des Naturparks – das Eichsfeld. WEG-Name: Die Dieteröder Klippen sind ein ausgedehntes...

  • Heiligenstadt
  • 24.07.15
  • 1.236× gelesen

Zum Jubiläum eine Runde Natur für Thüringen

NABU-Kampagne zum 25-jährigen Jubiläum: 10.000 Samentütchen für interessierte Bürgerinnen und Bürger! Anlässlich seines 25-jährigen Jubiläums startet der Naturschutzbund (NABU) Thüringen die Kampagne „Mehr Natur für Thüringen“. „Wir möchten unser Jubiläumsjahr zum Anlass nehmen, um Thüringen ein kleines Stück Natur zu schenken. Deshalb werden wir zu unserem Geburtstag 10.000 Samentütchen mit einer Wildblumenmischung an Bürgerinnen und Bürger verteilen, die dann selbst aktiv etwas für die Natur...

  • Jena
  • 01.06.15
  • 165× gelesen
Sie liebt die Kattas und die Kattas lieben sie: Studentin Heather Sanders.
4 Bilder

Studentin des Primatenzentrums forscht im Straußberger Affenwald

Bei den Kattas haben die Frauen das Sagen. Die ­Kanadierin Heather ­Sanders erforscht im Straußberger Affenwald das Sozialverhalten der Lemuren. Ifathy ist die erste am Futterplatz, verputzt stückchenweise Möhre, Paprika und Banane. Teilen möchte sie die Köstlichkeiten noch nicht. Das macht die Katta-Dame ihren Artgenossen mit schrillen Lauten deutlich. Wer nicht hört, bekommt einen Klaps.  „Sie ist die Chefin der Gruppe, das Alpha-Weibchen“, kommentiert Heather Sanders das dominante...

  • Sondershausen
  • 22.05.15
  • 847× gelesen
19 Bilder

Babyglück im Straußberger Affenwald: Nachwuchs bei den Kattas, Varis und Berberaffen

Alle drei Affenarten starten im Straußberger Affenwald im Kyffhäuserkreis mit Nachwuchs in den Frühling. Ob Vari-, Katta- oder Berberaffen-Baby, alle sind sie klein und süß Am winzigsten sind die schwarz-weißen Vari-Zwillinge. Noch werden sie von ihrer Mama im Stroh in einer Box versteckt. „Denn Vari-Babys klammern sich im Gegensatz zu anderen Lemurenjungen nicht im Fell der Mama fest“, erklärt Affenpark-Chef Silvio Dietzel. Vielmehr werden sie in freier Natur in einem Nest betreut....

  • Sondershausen
  • 22.05.15
  • 388× gelesen
Blick von der Obstallee Tilleda Richtung Kyffhäuser.
26 Bilder

Thüringen zu Fuß - W wie Weg: Kyffhäuserwanderweg

Diesen Weg empfiehlt Eckhard Geyer vom Landratsamt Kyffhäuserkreis, Sachgebiet Tourismus. WEG-Name: Das Kyffhäusergebirge ist der Namensgeber für die gesamte Region, für den Kyffhäuserkreis, für das Kyffhäuserdenkmal und für den Kyffhäuserwanderweg. Der Kyffhäuserwanderweg trägt das Zertifikat „Qualitätsweg Wanderbares Deutschland“ und ist mein Tipp. WEG-Einstimmung: Wer kennt sie nicht, die wohl bekannteste aller deutschen Sagen, die Sage vom schlafenden Kaiser Barbarossa (Rotbart). Tief...

  • Artern
  • 15.05.15
  • 520× gelesen
Jugendliche zur "Stunde der Gartenvögel".

Wer piept denn da? „Stunde der Gartenvögel“ vom 8. bis 10. Mai

Was in Thüringen so alles piept, möchte der Naturschutzbund (NABU) Thüringen mit seiner alljährig stattfindenden Vogelzählaktion in Erfahrung bringen. Während der bundesweiten „Stunde der Gartenvögel“ vom 8. bis 10. Mai sind Naturfreunde in ganz Deutschland aufgerufen, eine Stunde lang die Vögel in ihrem Garten, vom Balkon aus oder im Park zu beobachten, zu zählen und für eine gemeinsame Auswertung zu melden. Rund 43.000 Vogelfreunde hatten im vergangenen Jahr mitgemacht und insgesamt eine...

  • Erfurt
  • 06.05.15
  • 166× gelesen
Der Nordhäuser Stadtförster Axel Axt ­markiert mit der Spraydose zu fällende Bäume.
11 Bilder

Das Grüne liegt so nah: Einen Tag mit dem Nordhäuser Stadtförster unterwegs

324 Hektar umfasst der ­städtische Wald, der sich in und um Nordhausen erstreckt. Stadtförster Axel Axt kümmert sich darum, dass dieser nachhaltig bewirtschaftet wird. Einen Arbeitstag lang hat Redakteurin Sibylle Klepzig den Forstwirt begleitet. 7.30 Der Tag beginnt am Schreibtisch im Umweltamt: E-Mail-Kontrolle, dazu eine Tasse Kaffee. Der ­Kindergarten in Leimbach meldet eine angeknackste Weide. In der Eigenheimsiedlung in Nordhausen-Ost fühlt sich ein Hausbesitzer durch städtische Bäume...

  • Nordhausen
  • 29.04.15
  • 364× gelesen
Marc Henrichmann

„Der Wolf gehört ins Jagdrecht“

Der Geschäftsführer der Stiftung natur+mensch im Interview. Marc Henrichmann ist seit Mai 2014 Geschaftsführer der Jägerstiftung natur+mensch. Der Rechtsanwalt und Kommunalpolitiker (CDU) aus Havixbeck (Nordrhein-Westfalen) äußert sich im Interview über die aktuelle Häufung der Wolfssichtungen in Deutschland. Herr Henrichmann, die Sichtungen von Wölfen in Deutschland nehmen zu. Freuen Sie sich über die Rückkehr? Selbstverständlich betrachten wir Jäger den Wolf als eine Bereicherung für...

  • Erfurt
  • 16.04.15
  • 306× gelesen
  •  3
Der Osterhase verteilt die bunten Eier
19 Bilder

Osterfest auf der Kleinen Wartburg in Clingen

Die Betreiber der Kleinen Wartburg in Clingen luden mit zahlreichen Helfern die Kinder mit ihren Eltern und Verwandten zu einem Besuch der Tiere ein. Der Osterhase war unterwegs und hielt für die kleinen Gäste bunte Eier bereit. Auf dem Spielplatz stand die Hüpfburg bereit und für die Versorgung der Gäste war auch bestens gesorgt. Bei strahlendem Sonnenschein war es für alle Gäste ein schönes Erlebnis.

  • Sondershausen
  • 07.04.15
  • 248× gelesen
  •  2
Dieses Bild zeigt die Sonnenfinsternis 2008. Am 20. ;März 2015 wird die Sonne weitaus mehr verdeckt, fast bis zu 75 Prozent. Foto: Volker Gorges
4 Bilder

Schattenspiele: Die Sonnenfinsternis sicher beobachten

Am 20. März 2015 schiebt sich der Mond vor die Sonne – Hobby-Astronomen laden in Sondershausen zur Beobachtung des Himmelsphänomens ein Mitten am Tag wird es am 20. März 2015 duster. Ursache ist eine Sonnenfinsternis. Himmelsgucker freuen sich auf das kosmische Schauspiel und hoffen auf klare Sicht. Die Amateur-Astronomen Dr. Peter Roskothen und Volker Gorges aus Sondershausen stellen die Schattenspiele gar in den Mittelpunkt ihrer diesjährigen „Tage der Astronomie“. Redakteurin Sibylle...

  • Nordhausen
  • 18.03.15
  • 563× gelesen
Zwei Wölfe
Foto: NABU/S. Zibolsky
6 Bilder

Der Wolf mag es beim Jagen bequem

Er kann furchtbar anrührend heulen, soll sechs Geißlein auf einmal fressen können, jungen Mädchen und alten Frauen nach dem Leben trachten. Seit Jahrhunderten gilt der Wolf als Sinnbild für alles Böse. Doch wie gefährlich ist er wirklich? Silvester Tamás, Sprecher der beim NABU angesiedelten Landesarbeitsgruppe Wolf, weiß die Antwort. Wie viele Wölfe gibt es in Thüringen? Wir haben den Nachweis für eine Wölfin. Sie lebt auf dem Standortübungsplatz "Gotha-Ohrdruf". Ein Foto vom 11. März...

  • Weimar
  • 13.03.15
  • 836× gelesen
  •  21
15 leere Büchsen. Eine warme Nudelsuppe im Winter schmeckt ja gut, aber die Büchsen sollten in der gelben Tonne entsorgt werden.
6 Bilder

Frühjahrsputz nötig

Wo anderen Ortes die Schneeglöckchen, Märzenbecher und Krokusse aus der Erde sprießen, so zeigten sich bei einer Besichtigung unsers Trainingsplatzes ganz andere Dinge. Da wir in einigen Tagen wieder mit dem Training beginnen wollen, schaute ich nach unserer Fläche im Gewerbegebiet Greußen. Ich staunte nicht schlecht, dass sich hier solche Mengen an Müll angesammelt haben. Dass wir unseren Trainingsbeginn immer mit einem Arbeitseinsatz beginnen müssen, die komplette Fahrbahn und den...

  • Sondershausen
  • 09.03.15
  • 72× gelesen
  •  4
Gisela Stang wirbt für den "Langen Tag der Natur" in Thüringen"
2 Bilder

"Langer Tag der Natur" möchte für Natur in Thüringen begeistern

Natur pur erleben! Am 12. und 13. Juni 2015 lädt der NABU lädt Bürgerinnen und Bürger in die wunderschöne Natur Thüringens ein. „Auch in diesem Jahr starten wir, zum fünften Mal einen „Langen Tag der Natur“ für Thüringen“, sagt Gisela Stang, die Projektkoordinatorin der Veranstaltung. Mittlerweile sind schon 19 Veranstaltungen gemeldet. Zum Beispiel wird es eine Kräuterwanderung, vogelkundliche Führung, Lama-Wanderung, Nachtfalterfang und sogar eine Aktion zum GEO-Tag der Artenvielfalt geben....

  • Erfurt
  • 05.03.15
  • 218× gelesen
  •  1
Burgruine Hohnstein im Winter.
11 Bilder

Thüringen zu Fuß - W wie Weg: Historische Burgenwanderung

Ein Wandertipp von Otto Ibe, Wegewart des Harzklubzweigvereins Neustadt-Osterode, der sich auch für den Winter eignet. Markierung: viereckige Wegschilder des Harzklubs. WEG-Name: Gleich mehrere historische Burganlagen beziehungsweise deren Reste streift die Burgenwanderung nahe Neustadt im Südharz. Dabei atmet der Wanderer neben Geschichte vor allem reine Luft. Der Luftkurort im Landkreis Nordhausen darf sich jetzt sogar „Heilklimatischer Kurort“ nennen. WEG-Start: Vom Parkplatz am...

  • Nordhausen
  • 26.01.15
  • 507× gelesen
Blicke hinter den Gartenzaun haben immer einen besonderen Reiz.
2 Bilder

2015 erstmals offene Gärten in Nordhausen - Wer macht mit?

Nordhausen will sich am 20. Juni 2015 erstmals am Tag der offenen Gärten beteiligen. Gesucht werden noch Teilnehmer, die zum Blick hinter den Gartenzaun einladen. Wenn die Eisblumen längst geschmolzen sind, dafür Rosen, Lavendel und Taglilien um die Wette blühen – genau dann steht für Nordhausen eine Premiere an. Erstmals wollen sich Garten­liebhaber am 20. Juni an der thüringenweiten Aktion ­„Offene Gärten“ beteiligen. www.offene-gaerten-thueringen.de  „Der Juni mit seiner Farben­pracht...

  • Nordhausen
  • 21.01.15
  • 351× gelesen
13 Bilder

Nur eine Frage: Fliegen auch in Thüringen die Rentiere?

Es antwortet Charlotte Koob, Mitarbeiterin des Freizeitparkes Possen nahe Sondershausen: "Nein, ich jedenfalls kenne kein Rentier, das fliegen kann. Diese Gabe ist wohl nur den aus­erwählten Schlittentieren von Santa Claus gegeben. Und ich bin mir sicher: Da ist Zauberei im Spiel. Wie sonst sollten sie sich ohne Riesenflügel in die Luft erheben – und dann noch mit Weihnachtsmann und vollgepacktem Schlitten? Unmöglich!  Unsere vier Rentiere, die aus Schweden stammen, ­stehen allesamt mit...

  • Sondershausen
  • 23.12.14
  • 226× gelesen
Hellwach und aufmerksam beobachtet Liza ihr Umfeld.
18 Bilder

Wenn Geparden schnurren: Zwei tierische Neuzugänge auf dem Sondershäuser Possen

... dann fühlen sie sich wohl. Mit Temperament und Neugier haben Bawasu und Liza das neue Gehege im Freizeitpark Possen nahe Sondershausen in Besitz genommen Liza liegt in der ­Herbstsonne und schnurrt. So, wie es zufriedene Katzen tun. Ihr Bruder Bawasu stromert durchs Gelände. Dann balgen sich die Geparden übermütig. „Es ist einfach herrlich, wie wohl sie sich hier fühlen.“ Philipp Jahn, dessen Familie den Freizeitpark Possen betreibt, ist sehr zufrieden. Am 23. Oktober hatte er den...

  • Sondershausen
  • 29.10.14
  • 798× gelesen

Beiträge zu Natur aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.