Ausbildung zum Kletterbetreuer im KiEZ Ferienpark Feuerkuppe

Der Ferienpark Feuerkuppe sucht für die Betreuung seiner Gäste am Kletterturm noch nebenberufliche Mitarbeiter und führt in diesem Zusammenhang vom 23.03 bis 25.03.2013 mit einem lizenzierten Trainer für alle Interessierten ab 18 Jahre eine Ausbildung zum Kletterbetreuer durch.

Alle Teilnehmer werden während des dreitägigen Kletterkurses zu Kletterbetreuern ausgebildet und erhalten am Ende der Schulung ein Zertifikat ausgestellt. Die Ausbildung umfasst alle wichtigen Informationen rund um das Thema Sicherheit, Material und Ausrüstungskunde, Einführung in die Methodik der Betreuung von Gruppen, Gefahren sowie Risiken und gibt Einblicke in die rechtlichen Fragen. Darüber hinaus werden zahlreiche praktische Übungen direkt am 21 Meter hohen Kletterturm des Ferienparks durchgeführt und verschiedene Sicherungstechniken angewandt.

Nach erfolgreichem Abschluss des Kurses können sich die Teilnehmer beim Ferienpark als nebenberufliche Klettertrainer für den Zeitraum von April bis Oktober bewerben.

Die Schulung ist für die Teilnehmer unter bestimmten Voraussetzungen kostenfrei. Weitere Infos dazu erhalten Sie bei Michél Kalensee, dem Marketingleiter des Ferienparks, unter folgender Telefonnummer: 036334/53261.

Autor:

Michél Kalensee KiEZ Ferienpark Feuerkuppe e.V. aus Sondershausen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.