Osterhase im KiEZ Ferienpark Feuerkuppe gesichtet

Auch wenn es etwas früh für den Osterhasen ist, hat sich dieser vom guten Wetter anstecken lassen und sich schon im KiEZ Ferienpark Feuerkuppe in Straußberg umgeschaut. Dort ist das Team des Ferienparks gerade dabei, ein abwechslungsreiches Osterferienprogramm für Mädchen und Jungen im Alter zwischen 7 und 14 Jahren vorzubereiten.

Derzeit ist man gerade bei der Planung der Ostereiersuche. Aber im Ferienpark werden keine normale Ostereier versteckt, sondern ein „Mega Ei“ soll sich auf dem Straußberg befinden. Um dies zu finden müssen die Teilnehmer des Ostercamps knifflige Rätsel lösen und einen Parcours absolvieren.

Weitere Aktivitäten und Spiele rund um das Thema Ostern sind schon geplant, werden aber an dieser Stelle noch nicht verraten. Insgesamt wird es ein fünftägiges Programm mit Action, Bewegung und Entspannung geben. Da der Ferienpark eine zertifizierte „Gut Drauf Jugendunterkunft“ ist, wird das Thema gesunde Ernährung auch eine Rolle spielen und die Teilnehmer lernen, wie man sich selbst erfrischende, leckere und gesunde Snacks zubereitet.

Ein Besuch auf der Bowlingbahn, eine GPS Tour sowie ein Ausflug in den Affenwald und die Sommerrodelbahn stehen natürlich genauso auf dem Plan, wie die Bezwingung des 21 Meter hohen Kletterturms.

Das Ostercamp findet in der zweiten Osterferienwoche vom 27.04. – 02.05.2014 statt und kostet inklusive Übernachtung, Vollverpflegung und Programm 179,00 €.
Wer sich anmelden möchte oder mehr Informationen sucht, bekommt dies unter Telefon: 036334/53261, im Internet: www.ferienpark-feuerkuppe.de oder auf der Facebookseite http://www.facebook.com/KiEZ.Ferienpark.Feuerkuppe

Autor:

Michél Kalensee KiEZ Ferienpark Feuerkuppe e.V. aus Sondershausen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.