Alles zum Thema Ärger

Beiträge zum Thema Ärger

Leute

Von einem Paket, Inkompetenz, Lügen und Null Umgangsformen
Wir können nichts!

Endlich steht es vor mir – das Paket mit dem knallroten Aufkleber „Fixtermin“. Doch flott bewegte sich zwei Tage nur mein Herzmuskel, was auch den Blutdruck beschleunigte. Deutschland kann weder Auto fahren, noch Flughafen, noch Logistik. Nur nicht immer so überheblich sein! Sonntag habe ich im Internet bestellt. Der Reigen begann: Bestätigung vom Anbieter. Montag wird mir die Versendung beurkundet. Auch der Logistiker sendet mir eine Nachricht mit dem Zustellungstermin am Folgetag zwischen...

  • Erfurt
  • 06.07.18
  • 52× gelesen
  •  2
Ratgeber
10.000 Anrufe pro Jahr ­erreichen die Erfurter ­„TelefonSeelsorge“.
2 Bilder

Geteilte Sorgen
10 Zahlen zu 25 Jahren „TelefonSeelsorge“ Erfurt

Ein Gespräch hilft in schwierigen Lebenssituationen oft weiter. Seit einem Vierteljahrhundert hat die Erfurter „TelefonSeelsorge“ ein offenes Ohr für alle Sorgen. Ihre Leiterin Uta ­Milosevic hat 10  Zahlen zu 25 Jahren ­zusammengetragen. 18.10 Uhr erfolgte am Tag der Gründung, dem 4. November 1992, der erste Anruf über die neu geschaltete Leitung der Erfurter „TelefonSeelsorge“. 28 Mitarbeiter nahmen im ersten Jahr des ­Bestehens ihren Dienst bei der Telefonseelsorge auf. 120 Stunden...

  • Erfurt
  • 15.12.17
  • 303× gelesen
Leute

Worte zum Sonntag: "Ärger geht unter die Haut"

Gab es Ärger vergangene Woche? Oder heute? Ärger mit dem Nachbarn, im Büro, in der Familie? Jeder Tag ist voller Reibungs­flächen mit anderen Menschen. Manchmal entzündet sich Streit. Meinungen und Vorwürfe prallen aufeinander. Verletzt gehen Menschen auseinander. Es bleibt tief sitzender Ärger.   Solcher Ärger geht unter die Haut und schlägt auf den Magen. Zoff und Zorn fressen sich fest. Schlechte Laune trifft Unschuldige. Es verbreiten sich Gift und Galle. Man kann sich selbst nicht...

  • Erfurt
  • 28.04.17
  • 28× gelesen
Ratgeber
Andreas Behn, Referent für Finanzdienstleistungen bei der Verbraucherzentrale Thüringen

Wer ältere Immobilienkredite widerrufen will, sollte die Vor- und Nachteile genau abwägen

Streit mit Banken sollte sich lohnen, findet Andreas Behn, Referent für Finanzdienstleistungen bei der von Verbraucherzentrale Thüringen. Zudem sollte man Zeit und Nerven für eine solche Auseinandersetzung haben. Im Gespräch mit www.meinAnzeiger.de erklärt er Vor- und Nachteile beim Widerruf von Immobilienkrediten. Wer Verträge abschließt, kann diese in einem gewissen Zeitfenster widerrufen. Wird das Widerrufsrecht aber falsch oder unklar formuliert, ergibt sich eine Widerrufsmöglichkeit....

  • Erfurt
  • 21.04.16
  • 109× gelesen
Leute
Klein und fein, das Rollatorlein.
2 Bilder

Sind alle verrückt geworden? Ein Rollator als Panzer im Kleinkrieg.

Ein Rollator ist ein hilfreiches Gefährt. Er stützt, gibt Halt und ganz neu - er eskaliert! Das ein Rollatorstandort in einem Hausflur eines Wohnblockes zum drohen mit höchst richterlicher Rechtssprechung führt, ist sehr unterhaltsam und traurig zu gleich. Steht er doch als Symbol für die Entwicklung unter den Menschen, die immer feindseliger werden. Lesen Sie selbst und lachen oder weinen Sie ! :) :(

  • Zeulenroda-Triebes
  • 20.02.15
  • 349× gelesen
Leute
Christopher Pfau ist in der 6. Generation Zwiebelbauer in Heldrungen. Er will den elterlichen Betrieb übernehmen.

Ein kleines Dankeschön reicht

Ein bisschen ärgert sich Heidi Pfau über sich selbst. Mit einer Anfrage im Heldrunger Stadtrat hatte sie einen Stein ins Rollen gebracht, der zu einer Lawine wurde. „Hätte ich meine Frage nur im nichtöffentlichen Teil gestellt“, reagiert sie auf einen Medienrummel, den sie so nicht bezweckte. Ausgangspunkt war die Frage, ob die Stadt Weimar zum runden Zwiebelmarkt 2013 einige der Zwiebelbauern für ihren jahrelangen Einsatz würdigen wollte. Heidi Pfau gehört zu einer alteingesessenen...

  • Weimar
  • 11.10.13
  • 356× gelesen
Ratgeber
Außer Spesen nix gewesen. Vorsicht beim Entfernen des Streifens auf der Rückseite.

Diese Karte verlangt eine besonders zarte Hand!

Hier liest man die Geschichte einer Aufladekarte für App Store, die bestimmt das Doppelte kostete als der Zahlenwert oben rechts verrät und dann doch nicht genutzt werden konnte. Beim Stöbern im App Store hatte ich wunderbare Apps entdeckt und beschlossen, weil ich meine Kreditkartendaten nicht ins Netz stellen will, eine Aufladekarte zu kaufen. Bei nächster Gelegenheit in einem Supermarkt griff ich zu. Die Kassiererin wusste damit gar nichts anzufangen, bis ich es ihr erklärte. Dann nichts...

  • Arnstadt
  • 15.03.12
  • 348× gelesen
  •  13
Politik
4 Bilder

Verwahrlostes Grundstück: Ärger in Taubach

Verärgert sind Taubacher Bürger über den Zustand eines Grundstückes in der Umpferstedter Straße, das von seinem Besitzer nicht mehr genutzt wird. Der Fußweg ist zugewachsen, weil hier Gras aus allen Fugen wuchert. Mehr Engagement von Seiten der Stadtverwaltung wünscht man sich in Taubach. Zwar habe die Verwaltung Sicherungsmaßnahmen am Haus durchgeführt, den Zustand gänzlich beheben konnte man aber nicht. Was meinen Sie?

  • Weimar
  • 16.08.11
  • 709× gelesen
  •  2
Politik
Ohne Worte: Spielen kann man hier nur im Dreck.
7 Bilder

Spielplatz oder Katastrophe? - Mitreden erwünscht

Wie wünschen sich Kinder und Eltern einen Spielplatz? Würden sie wenige große Plätze an zentralen Standorten bevorzugen oder lieber viele kleinere in der Nähe ihrer Wohnquartiere? Dies sind zwei von 12 Fragen auf 3000 Fragebögen, die die Stadtverwaltung an Schulen und Kitas verteilt hat. Nun ist es an den Nordhäusern, das zu sagen, was sie möchten. Kinder können zu "Spielplatzdetektiven" werden, wenn sie ihren Eltern das mitteilen, was sie sich wünschen und was sie stört. Auch Großeltern...

  • Nordhausen
  • 20.07.11
  • 588× gelesen
Kultur
6 Bilder

Illumination mit Ärgernissen

Hunderte Nordhäuser und viele Gäste aus der ferneren Umgebung hatte es am Freitag, 15.7.2011, zum Kunsthaus Meyenburg gezogen. Von dort aus sollte um 21. 30 Uhr ein kostenloser Shuttle-Bus nach Neustadt fahren. An der Nordhäuser Talsperre inmitten des Südharzwaldes sollte das diesjährige Harzfest mit einer Lichtillumination und Dudelsackklängen feierlich eröffnet werden. Sollte ... Die Absicht war eine hehre, doch die Umsetzung geriet mehr und mehr zum Ärgernis. Schon am Kunsthaus blieben...

  • Nordhausen
  • 19.07.11
  • 400× gelesen
  •  1
Kultur
Ulrich Ebert, Vorsitzender des Nordhäuser gewerbevereins, las die Laudatio auf Erika Schirmer und übergab den Goldenen Roland.
19 Bilder

Doppeltes Gold für tolle Frauen und Peinlichkeit für Stadt und ihre Verwaltung

Das 43. Nordhäuser Rolandsfest ist nicht ins Wasser gefallen, obwohl manchem an mancher Stelle doch zum Weinen zumute war. Doch das Gute zuerst: 85 Jahre alt musste Erika Schirmer werden, bevor man ihr Wirken für die Stadt, den Harz, die Menschen und den Frieden der Welt würdigte. Die Schöpferin der Kinderlieder „Kleine weiße Friedenstaube“ oder „Der Winter ist gekommen“, unzähliger Gedichte und Geschichten und mehr als 800 Scherenschnittarbeiten wurde mit dem „Goldenen Roland“ geehrt....

  • Nordhausen
  • 21.06.11
  • 1.163× gelesen
  •  1
Politik
Lange Autoschlangen prägen oftmals das Bild der Rautenstraße.
7 Bilder

Wieviel Kreisel braucht Nordhausen?

Am Dienstag stellen Oberbürgermeisterin Barbara Rinke, Bau- und Wirtschaftsdezernentin Inge Klaan und weitere Verantwortliche aus dem Rathaus das neue Verkehrskonzept für Nordhausen vor. Dabei soll vor allem über zwei neue Kreisel an der Peripherie zur Altstadt debattiert werden. Was denken Sie über den Verkehr in Nordhausen generell? Braucht die Stadt noch zwei weitere Kreisel? Sorgen sie am Tor zur Altstadt für einen flüssigeren Verkehr? Was denken Sie über den Verkehr in der...

  • Nordhausen
  • 05.05.11
  • 491× gelesen
  •  1
Kultur

Ärger

Gab es Ärger letzte Woche? Ärger mit dem Nachbarn, im Büro, in der Schule? Ärger in der Familie? Manchmal entzündet sich Streit. Vorwürfe prallen aufeinander. Verletzt gehen Menschen auseinander. Es bleibt tief sitzender Ärger. Der geht unter die Haut und schlägt auf den Magen. Zoff und Zorn fressen sich fest. Schlechte Laune trifft auch Unschuldige. Es verbreiten sich Gift und Galle. Plötzlich schießen tausend dumme Gedanken durch den Kopf. Man kann sich selbst nicht leiden. Was ist zu...

  • Erfurt
  • 07.03.11
  • 337× gelesen
  •  1
Leute

Die Rückkehr der Kälte

Eminem hat mal gesungen "Guess whos back back again", tja das könnte Väterchen frost jetzt auch mit anstimmen. Ist das aber schlimm? Nein definitiv nicht, wenn man auf den Kalender schaut, im Februar kann es vorkommen das man morgens kratzen muss. Auch wenn sich der ein oder andere Parknachbar tierisch aufregt und am liebsten wieder ins Haus gehen würde. Nur weil in den Supermärkte die Osterhasen und -eier aus allen Ecken winken und klingeln, haben wir noch lange KEINEN FRÜHLING!...

  • Erfurt
  • 23.02.11
  • 213× gelesen
  •  1
Leute

Antennen schmelzen anscheinend auch

Nachdem man sich an allen Schlaglöchern, Hundehaufen und sonstigen Hindernissen vorbeigekämpft hat freut man sich meistens auf einen ruhigen Abend in trauter Zweisamkeit. Da aber jede Nacht vom Morgen unterbrochen wird, beginnt der Parcours erneut. Auf dem Weg zur Arbeit war mein Autoradio erschreckend kratzend und leise, der Grund hierfür war schnell gefunden. Freundliche und sozial kompetente Mitbürger hatten sich meiner Antenne bedient. Danke hierfür!

  • Erfurt
  • 11.01.11
  • 189× gelesen
  •  1
Leute

Bahnfahren ganz ohne Bahn

Wer kennt sie nicht, Erfurts Nebenstraßen? Auf Grund des Parkverhaltens auf der linken und rechten Straßenseite konnte kein Schnee geschoben werden, sodass dieser, an den Stellen wo er nicht zerfahren wurde, einfach liegen blieb. Das Resultat sind zwei Fahrrinnen und ein nicht zu unterschätzender "Mittelbalken", der jeder Ölwanne Angst machen kann. Einen Vorteil hat das Ganze man kann fahren ohne zu lenken also wie die Bahn- und Lokführer ! Daraus ergibt sich leider auch ein...

  • Erfurt
  • 06.01.11
  • 160× gelesen