Alles zum Thema Ökumene

Beiträge zum Thema Ökumene

Kultur
Nächstenliebe verlangt Klarheit

Wort zur Besinnung
Nächstenliebe verlangt Klarheit

Geistliche Besinnung – Haltung zeigen „Am wichtigsten aber ist die ungebrochen Treue und die unverratene Anbetung, das Gebet.“ So hat es Alfred Delp 1945 im Gefängnis in Tegel geschrieben. Ein mutiger Mensch, Jesuit, Katholik und engagierter Beter. Pater Alfred Delp gehörte zum Kreisauer Kreis. Dem Widerstand gegen Hitler. Nach dem Attentatsversuch auf Hitler am 20. Juli 1944 wurde er verhaftet. Die Nazibüttel, genauer ein Roland Freisler, Vorsitzender des Volksgerichtshofes, sprachen...

  • Ilmenau
  • 02.06.18
  • 41× gelesen
Politik
Der Erfurter Bischof Ulrich Neymeyr. Foto: Andreas Abendroth
3 Bilder

Erfurt aktuell: Gespräche mit Bischof Ulrich Neymeyr zu abendlicher Stunde

Gebotene Objektivität bei der Berichterstattung „Ich danke Ihnen sehr, dass Sie sich auch unter erschwerten Bedingungen für einen Qualitäts-Journalismus einsetzen. Ich denke dabei nicht nur an die Schmähungen, denen Sie aktuell von rechtspopulistischen und rechtsextremen Gruppierungen und Parteien ausgesetzt sind“, so der Erfurter Bischof Ulrich Neymeyr zum Jahrespresseempfang des Bistums Erfurt. Neymeyr zeigte in seiner Ansprache ein sehr realistischen Bild der derzeitigen...

  • Erfurt
  • 26.05.16
  • 77× gelesen
Kultur
Mahnwache vor St. Trinitatis für die Opfer von Rassismus undfremdenfeindlichkeit

ökumenisches Friedensgebet Gera "Was ihr getan habt..."

Predigt im Friedensgebet 19. September 2015 Gera Thema: Flüchtlinge "Wahr ist es: Was immer ihr einer meiner Schwestern oder einem meiner Brüder, was immer ihr den Geringsten getan habt, das habt ihr mir getan" spricht Jesus! (Matth. 25,40) Sie kamen am Abend. Die Sonne war fast schon hinterm Horizont untergegangen, da hörten wir die ersten Gewehrsalven und das Schreien dieser Männer. Sie drangen ohne Vorwarnung in unsere Häuser ein. Wir hatten alle Todesangst, sag ich dir. Wir waren...

  • Gera
  • 21.09.15
  • 129× gelesen
Kultur
3 Bilder

Geraer Christen für aktive Nächstenliebe

Als Christen haben wir - über Konfessions- und Gemeindegrenzen hinweg - in Gera einen Konsens : Nächstenliebe verlangt Klarheit. Rassismus, Antisemitismus, religiöser Fanatismus, Hass in jeder Form sind mit der Botschaft Jesu unvereinbar. Übrigens: wir beten für Frieden. Jedoch handeln zahlreiche Geraer Christen (oft auch unbemerkt) ganz praktisch hier vor Ort für mehr Menschlichkeit. Nun, verbale Aggressivität und sachbeschädigende Gewalt wurden in den letzten Jahren bewußt auch auf Kirchen...

  • Gera
  • 21.09.15
  • 46× gelesen
Leute

Ökumenisches Straßenfest 2015 - SEHEN UND GESEHEN WERDEN

06.09.2015 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr an der Stadtkirche, im Zentrum der Stadt Greiz Das Ökumenische Straßenfest wird schon seit vielen, vielen Jahren regelmäßig von den christlichen Gemeinden in Greiz gemeinsam vorbereitet und gefeiert. Ökumene ist das gelebte Miteinander aller christlichen Gemeinden. Das diesjährige Fest findet erst zum zweiten Mal an der Stadtkirche, dem Zentrum der Stadt Greiz, statt. Das Ökumenische Straßenfest steht für aktive Kommunikation und Überwindung aller...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 03.09.15
  • 82× gelesen
Kultur
Todesmarsch

„Aghet“ - Gera erinnert an den Völkermord an den Armeniern

ökumenischer Gedenkgottesdienst Völkermord an den Armeniern So, 26. April 17:00 Uhr St. Trinitatis Gera „Aghet“ die Katastrophe, so wird vom Armenischen Volk der Genozid genannt. Der 24. April erinnert an den Völkermord, der 1915 seinen Ausgang nahm und bis zu 1,5 Millionen Menschen – Armenier, Aramäer, Syrer, Griechen tötete. Es war eine ethnische Säuberung in einem grauenvollen Ausmaß. Es kam bereits vorher, seit 1884 im Osmanischen Reich immer wieder zu Pogromen und Gräueltäten an der...

  • Gera
  • 27.04.15
  • 211× gelesen
Politik
Der Schriftsteller als Weltkriegssanitäter.
2 Bilder

"Armin T. Wegener - Zeuge des Genozides am Armenischen Volk"

Im Rahmen des Gedenkens an den Völkermord an den Armeniern vor 100 Jahren wird in einem Abendgottesdienst am Sonntag 19. April, 19:00 Uhr in St. Michael, Gera-Pforten an den Schriftsteller Armin T. Wegner erinnert. "Armin T. Wegener - Zeuge des Genozides" Er ist wenig bekannt, fast scheint er vergessen, der expressionistische Schriftsteller Armin T. Wegner. Er hat Gedichte, Erzählungen, Novellen, Hörspiele und Fotografien hinterlassen. Vor allen sind seine Zeugnisse vom Genozid an...

  • Gera
  • 01.04.15
  • 378× gelesen
Leute
Am 1. Juni wird Pfarrer Herbert Meyer die Pfarrgemeinde "St. Elisabeth" in Arnstadt übernehmen. Foto: Andreas Abendroth

Arnstadt / Ilmenau aktuell: Glaube als Hilfe zum Leben - Das Interview mit Pfarrer Herbert Meyer

Im Gespräch mit dem zukünftigen Pfarrer der katholischen Gemeinde von Arnstadt, Herbert Meyer Von Andreas Abendroth Zum 1. Juni wird Herbert Meyer seinen Dienst als katholischer Pfarrer in der Kreisstadt Arnstadt aufnehmen. Gleichzeitig wird der 50jährige Geistliche als Pfarradministrator für Ilmenau zuständig sein. Derzeit arbeitet der im eichsfeldischen Wingerode geborene als Regens (Leiter) des Priesterseminars in Erfurt. An seiner derzeitigen Wirkungsstätte traf ich Herbert Meyer zum...

  • Arnstadt
  • 18.03.15
  • 635× gelesen
Politik

Infos zur Friedensdekade

Liebe Freunde, die Ökumenische Friedensdekade 2014 steht unter dem Motto „Befreit zum Widerstehen.“ Die Thüringer Friedenskoordination lädt ein zur Lesung am Montag, 10.11.14, 16:30 Uhr in die Ev. Lutherkirche, Magdeburger Allee 48. Dr. Peter Strutynski, Kassel, stellt sein Buch „Töten per Fernbedienung“ vor. Der Eintritt ist frei; um eine kleine Spende wird gebeten. Auf Grund vieler Anfragen möchten wir heute zur Standortbestimmung der Friedens-bewegung eine Information abgeben: Es...

  • Erfurt
  • 11.10.14
  • 90× gelesen
Kultur
11 Bilder

Ökumenischer Jugendkreuzweg Gera

„JENER MENSCH GOTT“ unter diesem Titel versammelten sich am Freitag, 11. April um die 100 Jugendliche und Erwachsenen zum ökumenisch gestalteten Kreuzweg – Gebet in der St. Elisabeth - Kirche. In Gera ist diese Veranstaltung eine wertvolle Tradition, sie verbindet die Christen dieser Stadt miteinander und trägt die Botschaft des Evangeliums für die Menschen unserer Stadt hinaus. Die verschiedenen Stationen wurden von den Jugendgruppen der katholischen und evangelischen Gemeinden, des...

  • Gera
  • 14.04.14
  • 337× gelesen
  •  1
Leute
Altbischof Joachim Wanke im Gespräch mit einer jungen Familie. Fotos: Andreas Abendroth
14 Bilder

Zum Abschied von Altbischof Dr. Joachim Wanke: Niemand ist ohne Fehler

Niemand ist ohne Fehler Gedanken zum Abschied von Altbischof Joachim Wanke oder im Archiv geblättert Von Andreas Abendroth ERFURT. Fällt der Namensbegriff: „Bischof Joachim Wanke“ wissen fast alle Thüringer - ob gläubig oder nicht - etwas mit dem Namen anzufangen. Im 32. Jahr nach seiner Bischofsweihe, nimmt der dienstälteste Bischof aus dem Osten Deutschlands, aus Gesundheitsgründen Abschied vom Bischofsalltag. Blättere ich in meinen Erinnerungen, im Archiv zurück, finden sich über...

  • Erfurt
  • 24.11.12
  • 1.114× gelesen
  •  1
Politik
28 Bilder

Ein Zeichen des Glaubens und eine katholische Demonstration der Verbundenheit im Namen Christi

Es ist doch in der heutigen Zeit ein eindeutiges Zeichen, wenn sich Menschen zum christlichen Glauben bekennen. Und im Besonderen, wenn sie dies auch in der Öffentlichkeit zeigen. So fanden sich aus Anlass des Fronleichnamsfestes - die liturgische Bezeichnung ist Hochfest des Leibes und Blutes Christi - die Christen der katholischen Gemeinde von Arnstadt und ihrer Filialgemeinden zu einem festlichen Gottesdienst in der Arnstädter "Himmelfahrtskirche" zusammen. Nach dem Festgottesdienst zog...

  • Arnstadt
  • 10.06.12
  • 313× gelesen
  •  4
Kultur
27 Bilder

Gelebter Glaube. 75 Jahre katholische Gemeinde in Stadtilm

Seit 75 Jahren gibt es eine katholische Gemeinde in Stadtilm (Ilm-Kreis). Anlässlich des Jubiläums fand am heutigen Sonntag, 31. Juli 2011, ein Festgottesdienst statt. Eingeläutet wurde der Gottesdienst, von den drei Glocken der evangelisch-lutherischen Stadtkirche St. Marien. Die Kirche, sie ist das Wahrzeichen Stadtilms, diente bis 1533 als katholisches Gotteshaus. Mit der Reformation wurde die Kirche ein Haus des evangelisch-lutherischen Glaubens. Am 1. August 1780 wurde die Kirche...

  • Saalfeld
  • 31.07.11
  • 702× gelesen
Politik

Ein Tag für die Demokratie - der 17. Juni in Gera

Über 250 Menschen haben in Gera auf mehreren Veranstaltungen an den Aufstand des 17. Junis 1953 erinnert. Die Beteiligung zeigte eine große Breite, die vom Verband der Opfer des Stalinismus über die ökumenische Gemeinschaft der Kirchen bis hin zu den demokratischen Parteien, Gewerkschaft, Runder Tisch für Demokratie und Menschlichkeit und dem Geraer Bündnis gegen Rechts reichte. Bei aller Unterschiedlichkeit der Akteure verband die verschiedenen Initiativen eine gemeinsame Grundhaltungen: Die...

  • Gera
  • 19.06.11
  • 372× gelesen