Alles zum Thema 2. Weltkrieg

Beiträge zum Thema 2. Weltkrieg

Leute
A P-47 in flight with belly tank attached and fragmentation bombs on the wings (this aircraft was flown by Edwin J. "Chick" Chickering and the photo is signed by him)
5 Bilder

140 Jahre FFW Waltersleben Teil I
Zerstörung durch Feuersbrunst in Waltersleben

° 140 Jahre FFW Waltersleben Teil I: Artilleriebeschuss und Tiefflieger am 10. April 1945 – Scheunen in Brand (Tagesprotokoll der 80. US-Infanterie-Division: US-Soldaten des 318. Infanterie-Regiments trafen am 10. April, 20.55 Uhr in Waltersleben ein und inspizierten den Ort bis Mitternacht. Am 11. April, 2.35 Uhr wurde Waltersleben ein weiteres Mal inspiziert.) Heinz Sondermann – damals 15 Jahre alt – war am 10. April 1945 vormittags mit seinem Vater Karl auf dem Feld, nahe der...

  • Erfurt
  • 19.08.17
  • 228× gelesen
  •  2
Leute
Ltn. Leonard B. Fuller
5 Bilder

Die Fuller-Story - heißer und kalter Krieg in Blankenhain

Der Absturz über Blankenhain - Ein Blick hinter den Eisernen Vorhang Unter dem Motto "Versöhnung über den Gräbern - Arbeit für den Frieden" soll an den US-Piloten Ltn. Leonard B. Fuller erinnert werden, der am 7. Juli 1944 in Blankenhain sein Leben verlor. Das Flugzeug des Piloten der U.S. Air Force, wurde im Luftkampf über Naumburg von der deutschen Flak getroffen. Seine Mustang P-51 D stürzte in einem Waldstück hinter Blankenhain ab und zerschellte. Obwohl er noch mit dem Fallschirm...

  • Erfurt
  • 29.06.17
  • 369× gelesen
Amtssprache
Rund um die Gedenkstätte im Jonastal ranken sich immer noch viele Geheimnisse. Immer wieder treiben hier dubiose "Schatzjäger" und selbst ernannte Hobbyforscher ihr Unwesen. Foto: Andreas Abendroth

Arnstadt aktuell, 15. Februar 2017: Panikmache unbegründet - Angeblichen Atombomben existieren nicht!

Angeblicher Atombombenfund im Jonastal – aktueller Stand Februar 2017 In einer Presseinformation informierte heute die Stadtverwaltung Arnstadt über den Ermittlungsstand zu dem angeblichen Atombombenfund im Jonastal. In dem Schreiben wird mitgeteilt: "Anfang vergangenen Jahres wurde ein sogenannter "Kampfmittelverdachtspunkt“ im Jonastal bei der Polizeistation Arnstadt angezeigt. Zuständigkeitshalber hat sich die Stadt Arnstadt als allgemeine Gefahrenabwehrbehörde gemäß des Thüringer...

  • Arnstadt
  • 15.02.17
  • 1.433× gelesen
Leute
Helmut Schwartze aus Obergrunstedt vermisst den ukrainischen „Ostarbeiter“ Michael. Immer ­wieder hat er Daten über den Gehilfen auf dem Bauernhof aufgeschrieben.
9 Bilder

Vermisst! Wie erging es Michael, einen ukrainischen "Ostarbeiter" aus Obergrunstedt?

Ukrainischer „Ostarbeiter“ arbeitet bis 1948 auf einem Hof in Obergrunstedt. Helmut Schwartze bewegen die Geschehnisse seit Jahrzehnten Helmut Schwartze ärgert Unwissenheit um Geschehnisse, Dummheit, Gleichgültigkeit, Neid und Hass. "Wie sollen die Jungen begreifen, was damals geschah, wenn wir Älteren es nicht erzählen?", fragt der 82-Jährige. Er steht in der Obergrundstedter Ortsstraße. Seine blaue Arbeitshose könnte darauf hinweisen, dass er gerade aus der Stellmacherwerkstatt kommt....

  • Weimar
  • 26.07.16
  • 182× gelesen
Leute
Jörg Kaps mit seinen Recherche-Unterlagen. Links das Foto aus glücklichen Tagen. Rechts die Deportationsliste ins Vernichtungslager. Foto: Andreas Abendroth
2 Bilder

Arnstadt aktuell: Jörg Kaps gibt steinernen Namen wieder Gesichter

Der Brückenbauer Hohe jüdische Auszeichnung für Arnstädter Jörg Kaps Von Andreas Abendroth Nachdenklich steht Jörg Kaps zwischen den Grabsteinen auf dem Arnstädter Friedhof. Ein besonderer, abgetrennter und doch öffentlich zugänglicher Bereich. Die Grab- und Gedenksteine ziert ein ganz besonderes Symbol. Der Davidstern. Das Symbol, mit dem das Volk Israel und das Judentum verbunden ist. „Und ein Symbol, welches von dem nationalsozialistischen Regime als eingeführtes Zwangskennzeichen...

  • Arnstadt
  • 16.03.15
  • 202× gelesen
Kultur
Heutiger Zustand des Objektes "Schneehase" bei Saalfeld. Im 2. Weltkrieg ein Werk für Flugzeugmotoren.
2 Bilder

Vortragsreihe "Geheimnisvolles Thüringen" in Eisenberg

Die Autoren Markus Gleichmann und Ronny Dörfer des Geschichts- und Forschungsverein Walpersberg e.V. veranstalten in den Wintermonaten eine Vortragsreihe in verschiedenen Orten Thüringens zu ihrem Forschungsthema „Untertageverlagerung der Deutschen Rüstung während des Zweiten Weltkrieges“. Das im Jahr 2010 erschienene Buch „Geheimnisvolles Thüringen“ fasste erstmals Erkenntnisse zu mehr als 50 geplanten Anlagen in Thüringen am Kriegsende zusammen. Doch standen die Archivrecherchen der beiden...

  • Hermsdorf
  • 21.10.13
  • 453× gelesen
Politik
Veteran auf dem Airborne-Friedhof
3 Bilder

„Remember Market Garden“ - wo Erinnerung (fast) europäisch gelingt

Mitte September wird es in der auch sonst weltoffenen niederländischen Stadt Arnhem sprachlich und optisch noch farbiger. Hintergrund dafür sind die alljährlichen Gedenkfeiern, die an eine der schwersten militärischen Auseinandersetzungen des Zweiten Weltkrieges erinnern: die Schlacht um die Brücke von Arnhem. Britische, Polnische und Kanadische Veteranen der Operation „Market Garden“ kommen zusammen, um ihre gefallenen Kameraden zu ehren. Und die Niederländer sorgen dafür, dass auch das...

  • Gera
  • 26.09.13
  • 497× gelesen
  •  2
Leute
73 Bilder

Arnheim reicht die Hand. Kranzniederlegung ohne offizielle Teilnahme der Stadtverwaltung Gera

Einen Kloß im Hals haben. Das Gefühl kennt wohl jeder, der schon einmal auf einer Trauerfeier gewesen ist. Noch dramatischer wird dieses erdrückende Gefühl auf einer Gedenkfeier, wenn Vorfahren Schuld am Tod tragen, Schuld am Tod von Tausenden. Es ist kein schönes Gefühl, am Airborneplein im holländischen Arnheim unter den Augen tausender Einwohner und den internationalen Gästen einen Kranz niederzulegen. Das Denkmal, bestehend aus einer im 2. Weltkrieg zerstörten Säule des damaligen...

  • Gera
  • 25.09.13
  • 7.712× gelesen
  •  2
Politik
Made: Stacheldraht, elektrisch verstärkt
37 Bilder

JEDEM DAS SEINE?

Konzentrationslager Buchenwald 1937 - 1945+++Ettersberg bei Weimar+++ über 250.000 Menschen aus fast 50 Nationen inhaftiert+++mehr als 50.000 Menschen starben+++Willkür der SS+++schlimmste Arbeits- und Lebensbedingungen+++Folter, Mord und Totschlag+++ Die Bilder sprechen für sich!

  • Erfurt
  • 10.08.12
  • 611× gelesen
  •  14