AA-Serie

Beiträge zum Thema AA-Serie

Kultur
Blick in die gute Stube
17 Bilder

Serie: Mein Museum
Heimatmuseum Nohra - der Vergangenheit ganz nah

Ein ehemaliges, liebevoll eingerichtetes Schul- und Wohnhaus macht im Heimatmuseum Nohra Geschichte lebendig. Sieglinde Römhild, die Leiterin des Orts-Chronistenteams, legt es den Besuchern ans Herz: Was gibt‘s Musehenswertes? Wir zeigen Wohngegen­stände, Hausrat und ­Utensilien, die vom Leben in unserem Dorf von den ­anfänglichen Jahr­zehnten des 19. Jahrhundertes bis etwa in die 1960er-Jahre erzählen und die von hier stammen. Das alte Gebäude in Trägerschaft der Gemeinde wurde von uns...

  • Erfurt
  • 28.10.19
  • 126× gelesen
Vereine
12 Bilder

Serie "Mein Museum": Das Heimatmuseum Stotternheim
Klein, aber oho - von Luther bis Dorfgeschichte

Das Heimatmuseum Stotternheim erinnert nicht nur ans Dorfleben, sondern hat auch etwas über Luther zu erzählen, weiß Annette Kornmaul, die Vorsitzende des Heimat-, Gewerbe- und Geschichtsvereins Stotternheim e.V.: Was gibt‘s Musehenswertes? Wir – der Heimat-, ­Gewerbe- und Geschichtsverein – ­erzählen die ­Geschichte unseres Ortes, vom alten Brauchtum über technische und landwirtschaftliche Gerätschaften bis hin zu Konsumgütern aus früheren Zeiten. Einen Aspekt widmen wir der Saline...

  • Erfurt
  • 09.09.19
  • 90× gelesen
Kultur
ie Dame mit Umhang und Weimarischer Mütze und der Mann in der Kölledaer Schützen­uniform erzählen 
Geschichte.
14 Bilder

Serie: Mein Museum
Das Heimatmuseum Kölleda - 6000 Jahre in einem Haus

Das Heimatmuseum Kölleda erzählt sehr ­anschaulich von früher bis heute – und sogar von bekannten Persönlichkeiten. Empfohlen vonWolfgang Freybote. Er ist seit 31 Jahren Leiter des Museums: Was gibt‘s Musehenswertes? Viel regionale ­Geschichte. Das beginnt im Foyer mit den gusseisernen Ofenplatten und dem alten Torbalken vom Backleber Tor. Die Räume in den Etagen widmen sich verschiedenen Themen. So gibt es einen Überblick über die Entstehung des ­Thüringer ­Beckens sowie über die Tier-...

  • Sömmerda
  • 22.07.19
  • 310× gelesen
Ratgeber
Das Schloss Molsdorf
15 Bilder

Serie: Mein Museum
Bei Graf Gotter & Co. im Schloss Molsdorf

Das Museum im Schloss Molsdorf erzählt von einer prächtigen Zeit und bietet auch Raum für moderne Kunst, Spekulationen und Träumereien. Empfohlen von Prof. Dr. Kai Uwe Schierz, Direktor Kunstmuseen Erfurt:  Was gibt's Musehenswertes? Die Hauptattraktion ist das Rokokoschloss mit seinem engen Bezug zum Garten. Die Prunkräume im Schloss - wie Bankettsaal, Marmorsaal, Damenkabinett, Konversationszimmer oder auch das geheime Kabinett - sind immer einen Besuch wert, auch wenn sie, seit...

  • Erfurt
  • 07.08.18
  • 387× gelesen
Kultur
Die Decke im Schloss Molsdorf
2 Bilder

Serie "Hohe Kunst"
Anlass für Spekulationen - Decke im Schloss Molsdorf

Für diese wunderschönen Decken legen wir gern unseren Kopf in den Nacken und werfen den Blick nach oben. Im Schloss Molsdorf schaut heute Prof. Dr. Kai-Uwe Schierz, der Direktor der Erfurter Kunstmuseen, hinauf: “Das Deckengemälde im Bankettsaal gab immer schon Anlass für Spekulationen. So wird noch heute erzählt, dass man einst das Bild von der Decke herabgelassen und als Tisch für ausschweifende Festmahle verwendet hat. Der zum Grafen aufgestiegene Diplomat Adolph von Gotter (1692 -...

  • Erfurt
  • 25.07.18
  • 259× gelesen
Leute
Fettbrot ist das heimliche Nationalgericht der Geraer.
2 Bilder

Wissen
AA-Serie Nur eine Frage - Woher haben die Geraer den Spitznamen "Fettgusche"?

Der Beiname der Geraer ist seit je her „Fettgusche“ und die „Fettbemme“ – Brot mit Griebenschmalz – ist so etwas wie unser heimliches Nationalgericht. Gera war etwa vom 15. Jahrhundert an eine reiche Stadt. Viele wohlhabende Kaufleute wohnten hier, die sich jeden Mittag in den Wirtshäusern trafen, um sich den Bauch vollzuschlagen. Die feisten Kerle labten sich an Köstlichkeiten, während die arme Bevölkerung der umliegenden Dörfer neidisch auf die Gerschen blickte und sie „Gersche...

  • Gera
  • 02.01.18
  • 1.135× gelesen
Leute
Große Ohren, große Nase - die in nordischen Ländern so beliebten Trolle verfügen von vornherein über beides. Anders bei den Menschen: Bei manchen von ihnen werden im Laufe der fortschreitenden Jahre Nase und Ohren größer, so wirkt es zumindest. Oder ist es wahr?
2 Bilder

Nur eine Frage
Stimmt es, dass bei älteren Menschen die Ohren wachsen?

Die Antwort weiß Dr. med. Gerhard Zegowitz: "Prinzipiell stimmt dieser Eindruck, aber man sollte die Mechanismen kennen, die dazu führen, weil man sonst glauben könnte, den Menschen würden Ohren wie Elefanten wachsen: Die Bildung von Wachstumshormonen in der menschlichen Hypophyse, einer kleinen Drüse im Kopf, die den Hormonhaushalt steuert, ist nicht auf Kindheit und Jugend beschränkt.   Allerdings lassen die langen Röhrenknochen, die in den Beinen und Armen unser Größenwachstum bestimmen,...

  • Erfurt
  • 16.10.17
  • 1.139× gelesen
Kultur
Blick in eine der Puppenstuben
16 Bilder

Mein Museum: Erfurter Puppenstubenmuseum

Willkommen in der idyllischen Guckkastenwelt: Das kleine private Erfurter Puppenstubenmuseum gibt Spielwelten, Erinnerungen und Geschichten Raum. Was gibt es Musehenswertes? Die gemütlichen Räume zeigen mehr als 60 Puppenstuben, Puppenküchen, Kaufläden und Bauernhöfe aus der Zeit von 1890 und 1980. Museumsgeschichte: Aus der Leidenschaft für Puppenstuben wurde im Laufe der Jahre eine imposante Sammlung. Daraus machte Steffi Rebettge-Schneider ihr kleines, privates...

  • Erfurt
  • 10.05.17
  • 541× gelesen
Ratgeber
Einige der Bewohner der "Arche Noah" im Naturkundemuseum.
22 Bilder

Mein Museum: Naturkundemuseum Erfurt

Hier ist der Besucher den Tieren so nah wie nie: Das Naturkundemuseum Erfurt widmet sich vorrangig Artenvielfalt in Thüringen. Empfohlen von Museumsdirektor Matthias Hartmann: Was gibt es Musehenswertes? Wir widmen uns vorrangig der Tier- und Pflanzenwelt der Region, auf vier Ausstellungsetagen zeigen wir das artenreiche Thüringen. Im Keller macht die Arche Noah auf die weltweite Bedrohung der Artenvielfalt aufmerksam. Warum führt hier kein Weg vorbei? Wer sich über Tiere und...

  • Erfurt
  • 15.02.17
  • 387× gelesen
Ratgeber
Leanthe und Ludwig Peil mit Künstler Dietger Dröse (links).
7 Bilder

AA-Serie Mein Museum: Marionetten- und Papiertheatermuseum Schmiedebach

Theater, Theater - Im Marionetten- und Papiertheatermuseum Schmiedebach lässt Familie Peil die Puppen tanzen Was gibt’s Musehenswertes? Das Museum ist in der alten denkmalgeschützten Schule im Lehestener Ortsteil Schmiedebach beheimatet. Auf 200 Quadratmetern können Gäste 80 aufgebaute Theater mit mehr als 500 Marionetten und Papierfiguren bewundern. Woran führt kein Weg vorbei? An den zum Teil mannshohen Kulissen, darunter auch eine Kerkerszene. Außer der Reihe: Drei, vier...

  • Erfurt
  • 15.08.16
  • 205× gelesen
Kultur
Vom Keller bis zum Obergeschoss erzählt das Haus die Geschichte der Stadt.
22 Bilder

Mein Museum: Historisches & Provokantes im Stadtmuseum Erfurt

Das Stadtmuseum Erfurt lässt dreizehnhundert Jahre Stadtgeschichte Revue passieren. Mit Museumpädagogin Karin Breitkreutz, seit 1989 im Stadtmuseum, macht Lust auf einen Bummel durch die Räumlichkeiten: Was gibt‘s Musehenswertes? Ob Bürger der Stadt oder Tourist: Das Stadtmuseum ist ein idealer Anlaufpunkt, an dem er Informationen zur Stadtgeschichte komprimiert bekommt. Wer nicht viel Zeit hat, dem empfehle ich unseren Film „Die steinerne Chronik“, der von der Stadtgeschichte kompakt...

  • Erfurt
  • 03.08.16
  • 298× gelesen
Ratgeber
Das Heimatmuseum Ingersleben
20 Bilder

Mein Museum: Das Heimatmuseum Ingersleben

Wie wäre es mit einem Museumsbummel? Diplom-Museologe Dieter Manns empfiehlt einen Besuch im Heimatmuseum Ingersleben, er leitet das Museum seit 37 Jahren leitet. Was gibt's Musehenswertes? Schon das Haus selbst ist ein wichtiges Exponat, das Museum befindet sich im Gutshaus des einstigen Rittergutes. 1609 entstanden der Fachwerkbau und 1622 Portal und Torbogen. Vom Keller bis zum Dachboden erzählen wir hier regionale Geschichte - historische Wohnsituationen, Ortsgeschichte, altes...

  • Erfurt
  • 29.06.16
  • 539× gelesen
Kultur
Blick in den Kräutergarten.
20 Bilder

Neue AA-Serie: "Mein Museum" - Heute "Deutsches Gartenbaumuseum"

Wie wär's mal wieder mit einem Museumsbummel? Thüringen hat da eine Menge an Bestaunenswertem zu bieten. Mit unserer neuen Serie wollen wir Appetit auf Museum machen. Den Auftakt macht das "Deutsche Gartenbaumuseum" in Erfurt, empfohlen von Annette Kummer, Mitarbeiterin für Öffentlichkeitsarbeit in der Stiftung Deutsches Gartenbaumuseum: Was gibt's Musehenswertes? Wir sind die Adresse für Pflanzenliebhaber und Kulturinteressierte. Die Themen in der Dauerausstellung: Geschichte des...

  • Erfurt
  • 22.06.16
  • 198× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.