Abenteuer

Beiträge zum Thema Abenteuer

Kultur

Unterhaltung
Vortrag 'WELTSICHTEN'

Axel Brümmer und Peter Glöckner Vortrag: 20 Jahre Abenteuer – extrem 152 Länder, 160 000 km Fahrrad, 70 000 km Viermastsegler, 12 000 km Kajak Wann: Freitag, 22. November 2019 Wo: Kreuzgewölbe Schöngleina Einlass: 16:00 Uhr, Beginn: 17:00, Eintritt: 14 Euro Bereits als Schuljungen bereisten Axel Brümmer und Peter Glöckner mit Rucksack und Fahrrad den Osten Europas - bis hin zu illegalen Bergsteigerexpeditionen im Kaukasus oder den Weiten Sibiriens. Mit dem Fall der Berliner Mauer...

  • Jena
  • 18.11.19
  • 43× gelesen
Ratgeber
Eine Zugbrücke führt zur Bude. Beim Verschließen heißt es zupacken. Tom Unger, Falk
Schlurke, Lekhi Leonardo und Lucas Rauer haben kräftig zu tun.
(von links) kommen oft auf
den Abenteuerspielpaltz in
Lobeda-West. Hier können
sie Buden bauen und sich
austoben.
2 Bilder

Buden bauen auf dem Abenteuerspielplatz

„Dein Spiel, dein Platz, dein Abenteuer: Das ist unser Grundverständnis.“ Niels Rogoll, Betreuer auf dem Abenteuerspielplatz in Lobeda-West Fast wäre die Autorin erschossen worden. Fast., denn die Pistole war nur eine Attrappe. Und Lekhi hat schnell erkannt, dass da plötzlich eine fremde Erwachsene vor ihm stand. Rasch war der Junge wieder verschwunden und spielte weiter mit seinen Freunden. „Die Kinder können richtig toben, sie können Kind sein“, erklärt Niels Rogoll die Vorzüge des...

  • Jena
  • 11.02.14
  • 508× gelesen
Leute
Corinne und Priscilla. Foto: privat
4 Bilder

"Afrika, meine Passion"

Corinne Hofmann stellt derzeit in Thüringen ihren mittlerweile vierten Band "Afrika, meine Passion" vor. Er thematisiert einmal mehr ihre zweite Heimat Afrika. Im Interview macht sie auf ihre Vortragsabende und das Buch neugierig: Was unterscheidet das neue Buch von seinen Vorgängern? Es ist nicht ausschließlich nur die "Barsaloi-Geschichte" enthalten, sondern beginnt mit einem spannenden 720-km-Trekking durch das südlichere Afrika - nämlich NAMIBIA. Da ich zu Fuß mit zwei Männern und...

  • Nordhausen
  • 12.04.12
  • 2.621× gelesen
Leute
Die Freunde übernachten bei minus 25 Grad und Sturm auf dem tiefsten und ältesten Süßwassersee der Welt. Foto: Privat-Archiv Uwe Wirthwein
10 Bilder

Unerkannt durch Freundesland

Bürokratisches Schlupfloch öffnete jungen Abenteurern wie dem Thüringer Uwe Wirthwein die Grenze zur Reise durch die Sowjetunion Wie übernachtet man auf purem Eis? Uwe Wirthwein und seine Freunde hatten keine Ahnung. Aber nun standen sie in der Dämmerung bei minus 25 Grad auf dem sibirischen Baikalsee und mussten improvisieren, weil sich kein einziger Hering für die Zelte setzen ließ. „Wir zogen Nägel aus den selbst gezimmerten Gepäckkarren und trieben sie in die Risse des Eises“, erzählt...

  • Jena
  • 15.11.11
  • 549× gelesen
  •  3
Leute
Corinne Hofman wurde bekannt als die "weiße Massai". 20 Jahre nach ihrer Flucht aus Kenia reiste sie mit Tochter Napirai zur afrikanischen Familie. Foto: A1 Verlag
3 Bilder

Immer wieder Afrika

Ihr Bestseller "Die weiße Massai" macht Corinne Hofmann bekannt. Auch die drei folgenden Bücher haben Erfolg. Doch es muss noch ein Leben ohne Afrika geben, glaubt Corinne Hofmann nach ihrer letzten großen Lesereise 2008. Sie nimmt sich eine Auszeit, bereist andere Länder. Doch schon ein Jahr später zieht es die Schweizerin erneut auf den schwarzen Kontinent. „Afrika, meine Passion“ bekennt sie in ihrem neuen Buch, das sie auch in Thüringen vorstellt. AA-Redakteurin Sibylle Reinhardt spricht...

  • Sondershausen
  • 01.08.11
  • 2.443× gelesen
  •  1
Leute
Reinhold Messner ist Bergsteiger, Grenzgänger und Museumsgründer.
2 Bilder

Mein Leben am Limit: Reinhold Messner im Interview

Keiner ist so oft an das Limit gegangen wie Reinhold Messner: im Fels, an den Achttausendern und in den Eis- und Sandwüsten dieser Erde. AA-Redakteurin Sibylle Reinhardt sprach mit ihm über die Sehnsucht nach den eigenen Grenzen, Familie und Knödel. Sie haben Eis- und Sandwüsten durchquert. Warum fasziniert Sie beides? Der Unterschied ist nicht allzu groß. Das Problem für uns Menschen ist es, ganz auf sich selbst angewiesen zu sein weit draußen, weg von der Sicherheit. Das ist in der...

  • Erfurt
  • 02.03.11
  • 1.209× gelesen
Vereine
Mit dem Feuerbohrer Flammen zu entfachen, erfordert viel Geschick und passende Utensilien. Darum lieber mit Feuerzeug reisen.
19 Bilder

Allein im Wald: Ein Wildnis-Survival-Wochenende in Thüringen

Was tun ohne Wasser, Feuer und Unterschlupf? Überlebenstraining gibt es nicht nur im Dschungelcamp. AA-Redakteurin Sibylle Reinhardt absolvierte ein Wildnis-Survival-Wochenende in Thüringen. Nein, bitte nicht! Regen ist das Letzte, was ich jetzt brauche. Doch der Himmel ignoriert mein Flehen. Er färbt sich schwarz und öffnet die Schleusen. "Das ist der perfekte Einstieg in die Survival-Situation", kommentiert Jens Büttner gut gelaunt. Der Erlebnispädagoge vom Erfurter Elan e.V. stapft...

  • Erfurt
  • 14.01.11
  • 4.412× gelesen
  •  3
Leute
Dröhnt der Motor, verständigt man sich mittels Kopfhörer und Kehlkopfmikrofon.
9 Bilder

Kick auf Ketten - Panzerfahrt in Königsee

Wie schiebt man 14 Tonnen Stahl durchs Gelände? Mit 300 PS und viel Gefühl, sagt AA-Redakteurin Sibylle Reinhardt nach der Fahrt mit einem Panzer. Für Eitelkeiten ist kein Platz. Entschlossen stülpe ich die runde Kopfhaube über. Ein tarngrünes, gepolstertes Ding, das mir etwas Teletubbie- Charme verleiht. Und das − dank integriertem Kopfhörer und Kehlkopfmikrofon − für die nächste halbe Stunde den sprachlichen Kontakt zur Außenwelt ermöglicht. Kurzer Hörtest und ab in die...

  • Erfurt
  • 05.01.11
  • 994× gelesen
Sport
Der Mut zählt. Haltungsnoten gibt es später.
10 Bilder

Flugstunde: Skispringen für jedermann am Rennsteig

Kaum zu glauben: Jeder kann Skispringen. AA-Redakteurin Sibylle Reinhardt hat es ausprobiert. "Das Gefährlichste am heutigen Tag war die Autofahrt hierher", macht Heiko Walter Mut, als wir durch den Schnee in Richtung Sprungschanze stapfen. Noch mehr als seine Worte beruhigt das Equipment, das er lässig über der Schulter trägt. Es ist ein Sicherungsseil, wie man es vom Bergsteigen kennt. Mit ihm wird das Unmögliche möglich. Ich kann zwar weder Felsen erklimmen, noch über Pisten wedeln. Doch...

  • Erfurt
  • 05.01.11
  • 1.123× gelesen
  •  2
Leute
Steffen Graupner studierte Geophysik in Jena.
2 Bilder

Brodelnde Leidenschaft: Der Jenaer Geophysiker Steffen Graupner erforscht Vulkane

Kleine Rauchwolken stoßen aus dem Vulkanschlot. Doch statt nach Schwefel riecht es nach Weihrauch. Auf dem Schreibtisch von Steffen Graupner steht ein Vulkan im Miniaturformat, aktiviert durch eine Räucherkerze. "Der ist selbst gebaut", sagt der Jenenser mit gewinnendem Lächeln. Logisch. Was soll ein Vulkanologe auch mit einem normalen Räuchermännchen! Graupner lebt mitten in Thüringen, fernab von jedem Lavastrom. Wie er zu diesem Wissenschaftszweig kam, ist schnell erklärt. Er studierte...

  • Erfurt
  • 03.01.11
  • 1.942× gelesen
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.