Absage

Beiträge zum Thema Absage

Kultur
Allgemeiner Anzeiger Weimar/Apolda v. 13. März 2019.

Bitte um Beachtung!!! Veranstaltungsabsage
Kinderuni öffnet später

Kinderuni-Vorlesung mit Prof. Dr. Harald Lesch verschoben Sehr geehrte Damen und Herren, "die für den 16.3.2019 geplante Familienvorlesung „Der blaue Planet. Unser Paradies in Gefahr – ein Rettungsplan“ findet nicht statt. Die Kinderuniversität teilt mit, dass die Veranstaltung kurzfristig verschoben werden muss, da Harald Lesch erkrankt ist. Die Vorlesung mit Prof. Dr. Harald Lesch und seiner Partnerin Dr. Cecilia Scorza soll an einem anderen Termin nachgeholt werden. Über einen...

  • Weimar
  • 12.03.19
  • 230× gelesen
Sport

MSC Pößneck e.V. im DMV
Absage 57. Sparkassen DMV Thüringen Rallye

– MSC Pößneck e.V. im DMV zieht Reißleine – – Diesjährige Thüringen Rallye wird auf Grund zu geringer Teilnehmerzahl abgesagt – Pößneck, 24.04.2018. Zum ersten Mal in 57 Jahren werden in diesem Jahr in Pößneck keine bunten Rallyewagen zu sehen oder knatternde Motoren zu hören sein. Schweren Herzens entschloss sich der veranstaltende MSC Pößneck e.V. im DMV gestern dazu, die diesjährige Sparkassen DMV Thüringen Rallye abzusagen, die bis dato alljährlich seit 1961 stattfand. Der...

  • Pößneck
  • 24.04.18
  • 2.414× gelesen
Kultur
Jupiter Jones können leider nicht zu den Geraer Songtagen kommen. Sänger Nichola Müller ist krank.

Abschlusskonzert der 7. Geraer Songtage entfällt. Jupiter Jones sagen Auftritt krankheitsbedingt ab

Zum ersten Mal in der Geschichte der Geraer Songtage muss ein Konzert nach dem Start des Singer/Songwriter-Festivals abgesagt werden. Jupiter Jones haben kurzfristig bekannt gegeben, dass nun auch der Auftritt in Gera ausfallen muss. „Wir bedauern sehr, dass das geplante Abschlusskonzert gestrichen werden muss. Wir haben uns bemüht, noch einen adäquaten Ersatz zu finden, was aufgrund der Kurzfristigkeit jedoch nicht mehr gelang.“ teilt der Songtage-Mitveranstalter Stefan Wenzel mit. ...

  • Gera
  • 08.05.14
  • 268× gelesen
  •  3
Kultur

Reaktion auf Absage zur Förderung des schiefen Turmes

Begründung der Absage des Bauministers zur Förderung des schiefen Turmes ist beschämend Am heutigen Vormittag hat der Thüringer Bauminister in einer Pressemitteilung erklärt, dass der Freistaat Thüringen sich nicht an der Förderung der Mehrkosten des höchsten schiefsten Turmes der Welt beteiligen wird. Über die Art und Weise der Begründung ist die Stadt Bad Frankenhausen bestürzt. „Es ist für mich beschämend, mit welchen Argumenten und Begründungen Minister Carius die Förderung...

  • Artern
  • 22.11.11
  • 290× gelesen
  •  3
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.