Alles zum Thema ALG II

Beiträge zum Thema ALG II

Politik

Wegeunfähigkeitsbescheinigung reine Schikane des Jobcenters- keine gesetzliche Grundlage

Erfurt. Der Nordthüringer Landtagsabgeordnete Siegfried Gentele (fraktionslos) widerspricht dem Geschäftsführer des Jobcenters Gotha, der in einer aktuellen Pressemitteilung auf die „Wegeunfähigkeitsbescheinigung“ eingeht. Es gibt keine gesetzliche Grundlage um eine Wegeunfähigkeitsbescheinigung von einem ALG 2 Empfänger zu verlangen. Wie mir in einem aktuellen Fall des Jobcenters Gotha bekannt ist, in dem eine Wegeunfähigkeitsbescheinigung bei möglicher Krankschreibung bereits in erster...

  • Nordhausen
  • 14.03.17
  • 273× gelesen
Ratgeber

Die Jobkrise: zu alt, nicht qualifiziert, nicht flexibel

In diesem Jahr verlor Sabine Gebelein die Hoffnung. Es geschah am Tag, an dem sie in der Großküche trotz vieler Versprechen doch nicht übernommen wurde. Sie war wieder arbeitslos, wie so oft in den vergangenen 20 Jahren. „Ich glaube jetzt nicht mehr daran, dass ich noch jemals einen Arbeitsplatz finde. Mit meinen 49 Jahren werde ich nur noch von einer Maßnahme in die nächste gesteckt, um mein Geld vom Jobcenter zu bekommen.“ Sabine Gebelein gehört zu den rund 90 000 Thüringern ohne Arbeit....

  • Erfurt
  • 06.09.13
  • 748× gelesen
  •  7
Ratgeber
„Und dann würde ich den Politikern die Diäten kürzen“: Sabine Gebelein fällt im kommenden Jahr in die Sparte „50 plus“, dann sieht es noch schlechter aus.

Alles, was anfällt: Zwei arbeitslose Frauen erzählen ihre Geschichte

Seit mehr als 20 Jahren hat Sabine Gebelein keinen richtigen Job mehr. In der DDR lernte sie als Frau unter vielen Männern den Metallberuf des Zerspanungsmechanikers. Doch nach der Wende gab es für sie nichts mehr zu drehen, bohren, stanzen oder fräsen. Mittlerweile hat sie alle Entwicklungen verpasst, denn Umschulungen oder Weiterbildungen wurden ihr nie angeboten. Also pflanzte sie stattdessen Blumen für die „ega“ in Erfurt, betreute Kinder, putzte für ganz kleines Geld, war Hausfrau oder...

  • Erfurt
  • 06.09.13
  • 1.174× gelesen
  •  1
Politik
Kay Senius, Chef der BA-Regionaldirektion Sachsen-Anhalt-Thüringen

BA-Chef Senius: "Fachkräfte sind deutlich im Vorteil"

Interview mit Kay Senius, Chef der Arbeitsagentur Sachsen-Anhalt/Thüringen Es existieren viele offene Stellenangebote und trotzdem gibt es eine hohe Arbeitslosigkeit. Worauf ist das zurückzuführen? Kann man den Statistiken überhaupt vertrauen? Zunächst hat sich die Arbeitslosigkeit im Freistaat seit 2006 auf nunmehr 90 000 halbiert, das ist eine sportliche Entwicklung am Arbeitsmarkt. Aktuell haben wir rund sechs Arbeitslose pro gemeldeter Stelle und dennoch fällt uns die Stellenbesetzung...

  • Erfurt
  • 06.09.13
  • 748× gelesen
Amtssprache

Schildbürger am Werk

Es geht nicht nur um 15 Cent! MÜHLHAUSEN. Sind Klagen, die ausschließlich auf die Auszahlung von geringen Cent-Beträgen gerichtet sind, überhaupt zulässig? Das Jobcenter Unstrut-Hainich meint in Anbetracht ausgelasteter Gerichte und ausufernder Kosten: Nein! Nicht aus Prinzipienreiterei sondern um endlich eine Entscheidung zu dem Thema zu treffen, beharrte die Behörde deshalb bei einem Urteil des Sozialgerichts Nordhausen auf eine Entscheidung der nächsten Instanz. In einem Verfahren vor dem...

  • Mühlhausen
  • 21.03.13
  • 475× gelesen
Politik

Bildungspaket ein Flop?

Das von der Bundesregierung verabschiedete Bildungs- und Teilhabepaket kommt nicht so recht in Fahrt. In Gera haben von 5.000 Berechtigten nur ca. 3.300 Mittel aus dem Paket beantragt. Im Altenburger Land sieht es noch schlechter aus. Bettina Fäller, zuständig für die Koordination des Bildungspakets im Altenburger Land meint: „Nur die Hälfte der Berechtigten interessiert sich für die Leistungen.“ „Das Bildungspaket ist bei den Menschen, die es in Anspruch nehmen können, noch nicht...

  • Gera
  • 17.08.11
  • 632× gelesen
  •  18
Politik
In der Theorie wirkt das Bildungspaket der Bundesregierung wie die große Rettung Bedürftiger. In der Realität sieht das oftmals anders aus. Wohngeldempfänger beispielsweise müssen noch bis September auf ihr Geld warten.
3 Bilder

Bildungspaket mehr Schein als Sein - Eltern sauer: Jena zahlt Gelder erst im August aus – Für Viele wird es teurer

Das von der Bundesregierung verabschiedete Bildungs- und Teilhabepaket ermöglicht Kindern aus Hartz IV- und Wohngeldfamilien Zuschläge zu Freizeitaktivitäten, Mittagessen und Schulausflüge zu erhalten. Für Jenaer Eltern hat sich das Paket allerdings nicht immer gelohnt. Beispiel Mittagessen: Für Empfänger von Hartz IV und für zahlreiche Geringverdiener übernahm die Stadt diese Kosten bisher in voller Höhe. Durch das Bildungspaket betroffene Eltern müssen jetzt einen Euro pro Tag selbst tragen....

  • Jena
  • 22.07.11
  • 1.532× gelesen
  •  1
Ratgeber

Kinderferienfreizeiten werden vom Bund bezuschusst

Das neue Bildungspaket der Bundesregierung bezuschusst für Bedürftige Kinder Mittagessen, Klassenfahrten und Nachhilfeunterricht. Das aber auch Ferienfreizeiten bezuschusst werden, wissen viele Eltern nicht. Dazu heißt es im zweiten Sozialgesetzbuch dass zur "Teilhabe am sozialen und kulturellen Leben in der Gemeinschaft" auch Ferienfreizeiten mit bis zu 10 Euro gefördert werden. Davon könnten in den Sommerferien beispielsweise Kinder des Graitschner Kinderferienspaßes oder der Ferienfreizeiten...

  • Jena
  • 17.06.11
  • 521× gelesen