Alles was Recht ist.

Beiträge zum Thema Alles was Recht ist.

Leute
2 Bilder

Lichtblicke

Wer kommt warum in die Zeitung Seit Monaten warte ich beim Zeitunglesen auf einen Bericht über den Prof. Sinzinger und sein Forscherteam von der Uni Ilmenau. Seit dem Tag der offenen Tür in Wiehes Alter Schule weiß ich, ohne einen Anstoß werde ich umsonst warten. Seit einem Gespräch über Krankheit, Selbsthilfegruppen und Tagespresse steht für mich fest, dass ich diesen Anstoß geben muss, sollen die Benachteiligten ins Rampenlicht der Öffentlichkeit gebracht werden, soll das Engagement...

  • Artern
  • 12.02.14
  • 100× gelesen
Leute

Scheuklappen an Brillen

Neuigkeit aus Kassel Als wir am Samstagvormittag vom Blumenladen heimwärts gingen, war Wiehes Hauptstraße fast auto- sowie menschenleer. Aber auf der gegenüberliegenden Straßenseite kam uns eine Radfahrerin entgegen. Plötzlich radelte sie quer über die Fahrbahn und hielt direkt neben uns. Erst jetzt erkannte ich die Leidensgefährtin. Begegnen wir uns, so gibt es immer einen kleinen Plausch über Arztbesuche, Arznei, meistens aber über das Befinden unserer Augen. Sie fragte nicht, wie ich...

  • Artern
  • 10.02.14
  • 1.142× gelesen
  •  7
Ratgeber
„Und dann würde ich den Politikern die Diäten kürzen“: Sabine Gebelein fällt im kommenden Jahr in die Sparte „50 plus“, dann sieht es noch schlechter aus.

Alles, was anfällt: Zwei arbeitslose Frauen erzählen ihre Geschichte

Seit mehr als 20 Jahren hat Sabine Gebelein keinen richtigen Job mehr. In der DDR lernte sie als Frau unter vielen Männern den Metallberuf des Zerspanungsmechanikers. Doch nach der Wende gab es für sie nichts mehr zu drehen, bohren, stanzen oder fräsen. Mittlerweile hat sie alle Entwicklungen verpasst, denn Umschulungen oder Weiterbildungen wurden ihr nie angeboten. Also pflanzte sie stattdessen Blumen für die „ega“ in Erfurt, betreute Kinder, putzte für ganz kleines Geld, war Hausfrau oder...

  • Erfurt
  • 06.09.13
  • 1.229× gelesen
  •  1
Politik

Wie gehen wir mit unseren Daten um?

Weimar | Thüringen Es klingt schon wie ein Märchen, in einem Staat, der vor lauter Datenschutz 'Täter' nicht finden kann, muß man einen Antrag stellen, damit seine eigenen Meldedaten nicht z.B. an Adressverlage oder Firmen, die ihre 'Daten' für Werbung (Spam) abgeichen wollen, weitergeleitet werden. Aber hier wird ein Bedarf an Verwaltung geschaffen, der bei einer anderen Rechtslage gar nicht vorhanden wäre. Würde das Gesetz für die Meldeauskunft negiert werden, hieße das nämlich: Daten...

  • Weimar
  • 13.02.13
  • 459× gelesen
  •  7
Ratgeber
Wird Thüringen zum Fracking-Land?
8 Bilder

Thüringen hat Fracksausen

Radioaktiver Schlamm in der Werra, Bohrtürme im Hainich, Kraterlandschaft im Wartburgkreis, brennende Wasserhähne in Sömmerda: Mit diesen Horrorszenarien wollen die Thüringer Fracking-Gegner ihre Heimat schützen. Sie gründen Initiativen, um sich gegen die besondere Form des Gasabbaus zu wehren. Die „Gefahren durch Fracking“ ist das nächste Wunschthema unserer Leser. Wird Thüringen zum Fracking-Land? Bürgerinitiativen gehen auf die Barrikaden. Der Thüringer Landtag lehnt den Erdgasabbau...

  • Erfurt
  • 25.01.13
  • 1.247× gelesen
  •  8
Politik

Wir wollen hören, was passiert

Übungsstadt für die Bundeswehr Am Anfang des Monats hörte ich in den MDR-Figaro-Nachrichten, dass der Bau der Übungsstadt für die Bundeswehr mit dem Unterbau begonnen habe. Als ich die Nachricht weitergeben wollte, stellte ich fest, dass mir vor lauter Empörung wichtige Details entfallen waren. Bauten sie in der Letzlinger Heide oder in der Prignitz, wo wir das Schild „Die Heide ist frei“ am Ortseingang Netzebands gesehen hatten. Es kündete vom Stolz der Einwohner über ihren Sieg. Wie teuer...

  • Artern
  • 13.11.12
  • 139× gelesen
Politik
Lebensqualität: Teilhabe an Sport, Kultur u. Vereinsleben

Sehen und gesehen werden

Für ungezählte Unsichtbare – gegen goldene Tabletten Wir verabschieden uns: „Bis bald.“ und „Man sieht sich.“ Wir gehen durch Straßen, über Märkte, in Museen und Schlösser, ins Konzert und Theater, um zu sehen und gesehen zu werden. Nicht so unsere blinden und sehbehinderten Mitbürger. Oder hat jemand von Euch dort irgendwo schon Blinde gesehen? Immerhin leben in Berlin schätzungsweise 20 000 sehbeeinträchtigte und 6000 blinde Menschen, bundesweit soll es 150 000 Blinde und 500 000...

  • Artern
  • 27.10.12
  • 212× gelesen
  •  7
Leute
85 % der Informationen erhalten wir durch die Augen.

Buchstaben des Gesetzes

Papier ist geduldig Vor, während und nach der „Woche des Sehens“ las ich viel über Bestimmungen für blinde und sehbehinderte Mitmenschen. Das machte mich traurig, wütend, unzufrieden, bescherte mir trotz strahlenden Sonnenscheines Niedergeschlagenheit, depressive Stimmungen und deutlich erhöhten Blutdruck; denn ich begriff, dass vieles nur auf dem Papier steht, manche Gesetze nicht so viel wert sind wie das Papier, auf dem sie gedruckt sind. Deshalb müssen die von Blindheit und Sehbehinderung...

  • Artern
  • 25.10.12
  • 185× gelesen
  •  3
Leute
Kristine Katzer (Isabell Gerschke) und Lukas Hundt (Oliver Franck) befragen den Mordverdächtigen Hermann Dücker (Rainer Winkelvoss).
67 Bilder

Wer ist der Mörder? ARD-Krimiserie "Heiter bis tödlich"

Der erfolgreiche Kanut Ulf Schünemann ist tot. Zunächst gerät Ulfs Konkurrent auf dem Wasser, Philip Rothmann, ins Visier der Ermittler. Der ist nicht nur ständig pleite und auf der Suche nach lukrativen Nebeneinkommen, sondern hat auch noch als Letzter mit Ulf ein Bier getrunken. Zudem soll er für das Verschwinden der Vereinskasse in der Mordnacht verantwortlich sein. Doch Philip kann gegenüber den Ermittlern beweisen, dass nach ihm noch Jemand im Bootshaus war: Hermann Dücker. Der ist nicht...

  • Weimar
  • 06.07.12
  • 2.924× gelesen
  •  12
Leute
Wie gefährlich ist der Beruf des Journalisten in der Praxis - auch ohne dem Einsatz in Krisengebieten?
3 Bilder

Fotograf von Rallyeauto überfahren. Unfall wirft Fragen auf: Wie gefährlich ist der Job als Journalist, Redakteur, Fotograf?

Die Jagd nach dem guten Foto ist gestern Abend einem 28-jährigen Pressefotografen zum Verhängnis geworden: Er wurde von einem Rallyeauto überfahren. Schwerverletzt wurde er mit dem Rettungshubschrauber in die Klinik nach Jena geflogen. Beim Shake Down der in und um Pößneck stattfindenen Thüringenrallye war am Donnerstag in der Ortschaft Knau ein tschechisches Team wahrscheinlich auf Grund eines Fahrfehlers von der Straße abgekommen, überschlug sich und erfasste den Fotografen. Der Fahrer und...

  • Gera
  • 08.06.12
  • 1.213× gelesen
  •  25
Politik
Hannes Jähnert auf der re:campaign 2011, Berlin (Bildrechte CC)

Ehrenamt und Arbeitnehmerschaft — zur Unterscheidung zweier ähnlicher Tätigkeitsbereiche

Hallo, liebe BR, ich wünsche Euch allen frohe Ostertage. Das schöne Wetter habe ich bestellt für uns alle. Anbei einen Text unseres Enkelmannes, der sich mit Ehernamt und Freiwilligenarbeit beschäftigt...... Seit dem 21. März dieses Jahres sorgt eine offene Petition gegen die arbeitsrechtliche Gleichstellung von Ehrenamt und Arbeitnehmerschaft für Wirbel in der Engagementszene. Im Petitionstext schreibt der Initiator Marcel Kuebel: "Im Rahmen der laufenden Beratungen um das neue...

  • Artern
  • 08.04.12
  • 245× gelesen
  •  5
Kultur
Ein guter Hirte schert seine Schafe, ein schlechter zieht ihnen das Fell ab.
2 Bilder

Dummheit oder Verantwortungslosigkeit?

Tür und Tor geöffnet für Verbrechen Während der Mahlzeit lief wie meistens das Radio, MDR Figaro, Kultur. Wir hörten den Song: Wenn ein Mann einen Mann liebt, soll er ihn lieben, wenn er ihn liebt; denn ich will, dass es alles gibt, was es gibt. Wenn eine Frau eine Frau liebt, soll sie sie lieben, wenn sie sie liebt; denn ich will, dass es alles gibt, was es gibt. Meine Gedanken: wie aufgeklärt, der Text nicht sensationell, aber verständlich, da seit Jahren viel über Homosexualität...

  • Artern
  • 19.02.12
  • 246× gelesen
  •  14
Natur
??????????????????????????????????????

Aktenzeichen XY ungelöst: Bildtext geklaut!

Eduard Zimmermann ist außer sich. Er behandelt diesmal einen außergewöhnlichen Fall, den es in der deutschen Kriminalgeschichte noch nicht gegeben hat. Dem Fotograf wurde zu seinem Foto der Bildtext geklaut. Vermutlich steckt hinter dem Diebstahl eine international agierende Verbrecherorganisation. Da sich die Suche nach dem Dieb trotz Einschaltung von Interpol äußerst schwierig gestaltet, ruft er jetzt die Zuschauer von Aktenzeichen-XY-ungelöst-meinAnzeiger auf, ob sie nicht einen neuen...

  • Gera
  • 04.02.12
  • 1.050× gelesen
  •  18
Ratgeber
Foto: VIADATA

Veranstaltungsfotos: Vor Veröffentlichung besser nachfragen

Marianne Rosenberg war irritiert: Als sie kürzlich in Erfurt auftrat, wurde sie bei ihrem Konzert deutlich häufiger fotografiert, als vertraglich vereinbart. Ein Bürgerreporter, der sich in der Nähe der Bühne platzieren konnte, war so begeistert von ihr, dass er die Kamera nicht mehr aus der Hand legte. Als die Bilder auf meinanzeiger.de erschienen, konnte die Veranstaltungsagentur das der mittlerweile sehr verärgerten Künstlerin nicht erklären. Eine Genehmigung hatte die Agentur nicht erteilt....

  • Jena
  • 06.12.11
  • 1.736× gelesen
  •  24
Ratgeber
Die versprochenen Dollars wird man niemals erhalten. Foto: Andrea Damm  / pixelio.de

Betrüger schreibt Bürgerreporter an

Mehrfach hat in den vergangenen Tagen ein Betrüger die Bürgerreporter von meinAnzeiger.de angeschrieben. Die Nachrichten, die er über das Portal verschickt hat, waren in Englisch verfasst. Im Portal angemeldet als Richard Otto und als Nestor Kodjo erzählt er allen dieselbe Geschichte: Er sei Anwalt und einer seiner Klienten sei 2007 bei einem Flugzeugabsturz in Afrika ums Leben gekommen. Der reiche Klient, der exakt ein Vermögen von 4.280.000 Dollar hinterlassen hat, besitzt immer den...

  • Jena
  • 12.08.11
  • 894× gelesen
  •  25
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.