Alles zum Thema alpakas

Beiträge zum Thema alpakas

Natur
Exoten ganz nah.
3 Bilder

Mein Sommertipp 1 - Wohin in den Ferien? Heute: Nach Vippachedelhausen

Ich streichele freilaufende Exoten Die Erlebniswelt tirica in Vippachedelhausen bietet Besuchern hautnahen Kontakt zu exotischen Tieren. Und da kommen sie auch schon, freilaufende Alpakas, Kängurus und Ziegen. Aber auch die witzigen Totenkopfäffchen, Kattas und Papageien überzeugen mich mit viel Charme. Kinder lieben den Matsch- und Strohspielplatz sowie den Bauernhof mit Kaninchen und Hühnern. Da werden die Augen schon mal größer, wenn beim Melken die Milch der Thüringer Waldziegen...

  • Erfurt
  • 21.06.16
  • 99× gelesen
Natur
13 Bilder

Alpakas - ... von Peru nach Grossfurra

Eine der größten Alpaka – Herden in Deutschland, … direkt vor unserer Haustür. Wenn man auf das Farm- Gelände von Fam. Papst, unweit von Sondershausen kommt – welches vor Jahren als Sägewerk diente – verliebt man sich sofort in die großen braunen Knopfaugen , die einen beim Betreten der Koppel mustern. Es sind die Augen der Alpakas. „150 Tiere leben hier. Ein Drittel davon sind Jungtiere“, sagt Klaus Papst, der mit seiner Frau vor 14 Jahren begann, diese edlen Tiere zu...

  • Sondershausen
  • 14.07.14
  • 955× gelesen
Natur
4 Bilder

Manuela Pollack und ihre Alpakas

Kaum hat Manuela Pollack das Gitter hinter sich gelassen, ist sie von fünf langhalsigen Schmuse-Fellköpfen umringt. Sanft stupst Diego das Frauchen an, auch Alba, Bella, Clara und Eros fordern mit liebevollem Nachdruck ihren Anteil an den täglichen Streicheleinheiten. Vielleicht hat sie ja ein Leckerli dabei, ausnahmsweise. Jetzt hätte Manuela Pollack gern fünf Hände, besser noch zehn, um all ihre Lieblinge gleichzeitig zu knuddeln. Zuerst zu den Lieblingen An jedem Morgen, wenn sie das...

  • Gotha
  • 12.06.14
  • 598× gelesen
Leute
13 Bilder

Alpakas mit dem magischen Blick

„Wer einem Alpaka zu lange in die Augen schaut, ist von ihm für immer gefesselt“. So sagt es ein altes Sprichwort aus den Anden. Dr. Bodo Kröll nickt. Er hat zu lange hingesehen. Der Tierarzt besitzt nicht nur von Berufs wegen ein großes Herz für Tiere, auch nach dem Dienst geht es bei ihm seit Jahren schon fröhlich-tierisch zu mit seinem kleinen Streichelzoo und Langzeitasyl für Minischweine oder Esel. Inzwischen hat längst eine neue Leidenschaft von ihm Besitz ergriffen. Als er vor sechs...

  • Erfurt
  • 24.06.11
  • 640× gelesen
  •  1